1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Unfall auf Sommerrodelbahn: 16-Jährige fährt in stehende Rodel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sommerrodelbahn
Mit zwei stehenden Rodel ist am Sonntag eine 16-Jährige auf der Sommerrodelbahn in Schwangau kollidiert und hat sich dabei am Fuß verletzt. © Bildagentur PantherMedia / joruba75

Schwangau - Bei einem Unfall auf der Sommerrodelbahn in Schwangau hat sich am frühen Sonntagabend eine 16-Jährige am Fuß verletzt. Der Teenager bemerkte laut Polizei zwei Rodel, die auf der Bahn standen, zu spät und fuhr auf diese auf.

Bei den Unfallbeteiligten handelte es sich um eine Familie, die einen gemeinsamen Ausflug machte. Die beiden acht- und neunjährigen Cousins fuhren hintereinander mit jeweils einem Rodel die Bahn hinunter. Als der vorausfahrende Achtjährige bremste, fuhr ihm sein Cousin auf. Nach dem Aufprall stiegen die Jungs aus und beließen ihre Rodel in der Bahn.

Die 16-jährige Schwester des Achtjährigen, die hinter den Buben fuhr, bemerkte dies zu spät und fuhr in die stehenden Rodel. Hierbei verletze sie sich am Fuß. Sie wurde nach der Erstversorgung vor Ort zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Kommentare