Trotz Kollision weitergefahren

Unfallflucht in Schwangau – Polizei sucht weißen VW Caddy mit FÜS-Kennzeichen

+
Symbolbild

Schwangau – Die Füssener Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht. Am gestrigen Montagnachmittag war es einer Autofahrerin nicht mehr möglich, eine Kollision mit dem vor ihr fahrenden VW Caddy zu vermeiden, als dieser unvermittelt von der Linksabbiegespur wieder nach rechts fuhr. Dennoch setzte der Verursacher seine Fahrt fort.

Der Unfall ereignete sich in Schwangau in der Münchener Straße. Wie die Polizei berichtet, befand sich der bislang unbekannte Fahrer mit seinem VW Caddy bereits auf der Linksabbiegerspur, als er wieder nach rechts übersetzte. Die direkt nachfolgende Fahrerin versuchte noch, anhand einer Vollbremsung den Zusammenstoß zu verhindern. Dennoch kollidierten beide Fahrzeuge leicht. 

Der Unfallverursacher kümmerte sich jedoch nicht weiter darum und fuhr davon. Es handelt sich hierbei um einen weißen VW Caddy mit FÜS-Kennzeichen. Außerdem hat der Wagen ein schwarzes Logo am Heck. 

Hinweise zum Unfallhergang und dem Unfallverursacher erbittet die Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/91 230.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Einem aufmerksamen Jogger sei Dank – Diebesserie in Füssen aufgeklärt
Einem aufmerksamen Jogger sei Dank – Diebesserie in Füssen aufgeklärt
Weitere Projekte im Ostallgäu bekommen LEADER-Förderung
Weitere Projekte im Ostallgäu bekommen LEADER-Förderung
Freiwilligenaktion im Außerfern gegen schädliche Pflanzen
Freiwilligenaktion im Außerfern gegen schädliche Pflanzen
Bund der Steuerzahler zeichnet Lechbrucks Ex-Bürgermeister Helmut Angl aus
Bund der Steuerzahler zeichnet Lechbrucks Ex-Bürgermeister Helmut Angl aus

Kommentare