Es kann zu Behinderungen kommen

Lkw-Anhänger kippt auf der A7 um

1 von 13
2 von 13
3 von 13
4 von 13
5 von 13
6 von 13
7 von 13
Mit schwerem Gerät wird der umgekippte Anhänger wieder aufgerichtet.
8 von 13
Mit schwerem Gerät wird der umgekippte Anhänger wieder aufgerichtet.

Hopferau - Ein umgekippter Lkw-Anhänger sorgt seit heute Morgen für Verkehrsbehinderungen auf der A7 in Fahrtrichtung Füssen.

Ein 34-Jähriger war nach Angaben der Polizei gegen 9 Uhr mit seinem Lkw mit Anhänger auf der A7 in Fahrtrichtung Füssen unterwegs, als er aus bislang ungeklärten Ursache nach rechts auf das Bankett kam. Beim Gegensteuern auf die Fahrbahn kippte der Anhänger des Lkw um und blockierte den Verkehr zwischen den Anschlussstellen Nesselwang und Füssen. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 50.000 Euro.

Die Bergungsmaßnahmen, bei denen auch ein Kran eingesetzt ist, dauern aktuell noch an. Die Dauer ist noch nicht absehbar. Die im Stau befindlichen Fahrzeuge konnten zwischenzeitlich nahezu komplett von der Autobahn abgeleitet werden. 

Neben dem Schwerverkehrstrupp der Verkehrspolizei Kempten war auch die Autobahnmeisterei vor Ort, die eine örtliche Umleitung eingerichtet hat.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Die Lady Gaga der bayerischen Politik
Die Lady Gaga der bayerischen Politik
Sulzberger Nachwuchsfeuerwehr räumt ab
Sulzberger Nachwuchsfeuerwehr räumt ab
30-Jährige stirbt bei Autounfall
30-Jährige stirbt bei Autounfall
Berg-Drama um Füssener Soldatin
Berg-Drama um Füssener Soldatin

Kommentare