Es kann zu Behinderungen kommen

Lkw-Anhänger kippt auf der A7 um

1 von 13
2 von 13
3 von 13
4 von 13
5 von 13
6 von 13
7 von 13
Mit schwerem Gerät wird der umgekippte Anhänger wieder aufgerichtet.
8 von 13
Mit schwerem Gerät wird der umgekippte Anhänger wieder aufgerichtet.

Hopferau - Ein umgekippter Lkw-Anhänger sorgt seit heute Morgen für Verkehrsbehinderungen auf der A7 in Fahrtrichtung Füssen.

Ein 34-Jähriger war nach Angaben der Polizei gegen 9 Uhr mit seinem Lkw mit Anhänger auf der A7 in Fahrtrichtung Füssen unterwegs, als er aus bislang ungeklärten Ursache nach rechts auf das Bankett kam. Beim Gegensteuern auf die Fahrbahn kippte der Anhänger des Lkw um und blockierte den Verkehr zwischen den Anschlussstellen Nesselwang und Füssen. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 50.000 Euro.

Die Bergungsmaßnahmen, bei denen auch ein Kran eingesetzt ist, dauern aktuell noch an. Die Dauer ist noch nicht absehbar. Die im Stau befindlichen Fahrzeuge konnten zwischenzeitlich nahezu komplett von der Autobahn abgeleitet werden. 

Neben dem Schwerverkehrstrupp der Verkehrspolizei Kempten war auch die Autobahnmeisterei vor Ort, die eine örtliche Umleitung eingerichtet hat.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Während die Füssener Hütte sehr gut läuft, geht der Ertrag beim Holz zurück
Während die Füssener Hütte sehr gut läuft, geht der Ertrag beim Holz zurück
Wilde Überholmanöver über den Standstreifen
Wilde Überholmanöver über den Standstreifen
Feuerwehrmann beim Streckensichern angefahren
Feuerwehrmann beim Streckensichern angefahren
Erstes Pfrontener Straßenfest mit Oldtimer-Treffen wird zum Volltreffer
Erstes Pfrontener Straßenfest mit Oldtimer-Treffen wird zum Volltreffer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.