26-Jähriger stürzt in die Tiefe

Tödlicher Klettersteigunfall am Tegelberg

+
Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Schwangau - Ein 26 Jahre alter Mann ist am Sonntagmittag am Tegelberg tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei stürzte der junge Mann kurz vor dem Ende des Klettersteigs „Tegelbergsteig“ etwa 150 Meter in die Tiefe. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Nach Angaben unabhängiger Zeugen kam es kurz zuvor am Berg zu einem Stau von mehreren Personen. Als sich dieser Stau auflöste und der junge Mann weitergehen wollte, stürzte er aus bisher nicht abschließend geklärter Ursache ab. Ein Fremdverschulden kann nach bisherigen Ermittlungen ausgeschlossen werden. Die Bergwacht Füssen, Kaufbeuren und Steingaden, sowie Beamte der Alpinen Einsatzgruppe und der Polizeihubschrauber waren am Einsatz beteiligt.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Eine Schlitzwand soll Forggensee-Staudamm weiter stabilisieren
Eine Schlitzwand soll Forggensee-Staudamm weiter stabilisieren
1000 Besucher beim Schwangauer Colomansfest
1000 Besucher beim Schwangauer Colomansfest
Kritik am geplanten Neubaugebiet "Weidach Nord 2" reißt nicht ab
Kritik am geplanten Neubaugebiet "Weidach Nord 2" reißt nicht ab
Schwangauer Bürgermeister: "Richtige Sorgenkinder haben wir keine"
Schwangauer Bürgermeister: "Richtige Sorgenkinder haben wir keine"

Kommentare