26-Jähriger stürzt in die Tiefe

Tödlicher Klettersteigunfall am Tegelberg

+
Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Schwangau - Ein 26 Jahre alter Mann ist am Sonntagmittag am Tegelberg tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei stürzte der junge Mann kurz vor dem Ende des Klettersteigs „Tegelbergsteig“ etwa 150 Meter in die Tiefe. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Nach Angaben unabhängiger Zeugen kam es kurz zuvor am Berg zu einem Stau von mehreren Personen. Als sich dieser Stau auflöste und der junge Mann weitergehen wollte, stürzte er aus bisher nicht abschließend geklärter Ursache ab. Ein Fremdverschulden kann nach bisherigen Ermittlungen ausgeschlossen werden. Die Bergwacht Füssen, Kaufbeuren und Steingaden, sowie Beamte der Alpinen Einsatzgruppe und der Polizeihubschrauber waren am Einsatz beteiligt.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gala im Festspielhaus: Zuschuss für Bildung
Gala im Festspielhaus: Zuschuss für Bildung
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Kiesabbau am Forggensee: Keine Einigung in Sicht
Kiesabbau am Forggensee: Keine Einigung in Sicht
Gesetzestreue Achtjährige sorgt in Füssen für Furore
Gesetzestreue Achtjährige sorgt in Füssen für Furore

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.