Pressemitteilung der Füssener Stadtverwaltung

Untergeschoss der Sparkassen Tiefgarage bis Mitte Dezember gesperrt

Der Aufzug zur Sparkassen Tiefgarage in Füssen am Theresienhof.
+
Der Aufzug zur Sparkassen Tiefgarage in Füssen.

Füssen – Das erste Untergeschoss der Tiefgarage „City Sparkassenhaus“ ist ab Montag, 5. Oktober, bis Mitte Dezember gesperrt. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird der Bodenbelag in diesem Bereich ausgetauscht, der sich über die Jahre abgenutzt hat.

Die Sanierungsmaßnahme kostet 538.000 Euro, die Stadtwerke Füssen müssen davon 360.000 Euro übernehmen. Werkleiter Helmut Schauer erklärt: „Es handelt sich um eine dringend notwendige Maßnahme, mit der wir den Fortbestand der Tiefgarage gewährleisten.“

Zuletzt wurde der Boden vor zehn Jahren bei der Sanierung der Tiefgarage ausgetauscht.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

+++ Corona-Ticker +++ Die Ampel steht für Kaufbeuren auf Dunkelrot – Aktuell 273 Infizierte im Landkreis
+++ Corona-Ticker +++ Die Ampel steht für Kaufbeuren auf Dunkelrot – Aktuell 273 Infizierte im Landkreis
Für die Stadt Füssen steht beim Blitzen die Verkehrserziehung, nicht Geldmacherei im Vordergrund
Für die Stadt Füssen steht beim Blitzen die Verkehrserziehung, nicht Geldmacherei im Vordergrund
Corona-Ampel in Füssen steht auf rot: Schulen stellen Unterrichtsbetrieb um
Corona-Ampel in Füssen steht auf rot: Schulen stellen Unterrichtsbetrieb um
Kliniken im Ostallgäu: »Wir sind gut aufgestellt«
Kliniken im Ostallgäu: »Wir sind gut aufgestellt«

Kommentare