Grünen-Stadtrat will Stadtolympiade "trockenlegen"

"Playersnight" ohne Alkohol?

+
Nach der Stadtolympiade auf der „Playersnight“ in der Morisse ordentlich abfeiern gehört für viele junge Teilnehmer einfach dazu.

Füssen – Feiern und Alkohol gehören für viele zusammen. Auch für Sportler. Dass das nicht so sein muss, dafür will Jörg Umkehrer (Grüne) jetzt ein Zeichen setzen. Deshalb schlug im Stadtrat vor, die „Playersnight“ im Anschluss an die Stadtolympiade heuer unter dem Motto „Spaß pur – wir feiern ohne Alkohol“ laufen zu lassen. 

„Ich will Alkohol nicht verteufeln“, meinte Umkehrer. Allerdings sollte man Jugendlichen einmal ein anderes Modell aufzeigen als mit Alkohol zu feiern. Daher sollte heuer auf der „Playersnight“ kein Alkohol ausgeschenkt werden.

Stattdessen könnte beispielsweise ein Wettbwerb für den besten alkoholfreien Cocktail ausgerufen werden. Spontane Unterstützung erhielt er von Georg Waldmann und Wolfgang Bader (beide SPD). In den vergangenen Jahren sei die Abschlussveranstaltung der Stadtolympiade zu einer „Wahnsinnssauferei“ ausgeartet, meinte Waldmann. „Das ist grenzwertig. Deshalb fände ich das spontan gut.“ Allerdings sollte man zuerst die Leute fragen, die die Party organisieren.

„Von Lehrerseite kann ich das nur unterstützen“, erklärte Fraktionskollege Wolfgang Bader. Allerdings sollte man dieses Thema im Kultur- und Sportausschuss behandeln. Dann könnte man auch gleich festlegen, wann Zapfenstreich sei oder zumindest die Bässe reduziert werden, fügt Magnus Peresson (UBL) hinzu.

Katharina Knoll

Meistgelesen

"Wichtiger als der Karneval"
"Wichtiger als der Karneval"
Derblecken auf hohem Niveau
Derblecken auf hohem Niveau
Rückzug mit Ansage
Rückzug mit Ansage
Betroffene sollen mitbestimmen
Betroffene sollen mitbestimmen

Kommentare