Verband zeichnet den Naturpark Tiroler Lech zum Naturpark des Jahres aus

Mit Vielfalt punkten

+
Stolz zeigt Naturpark-Obmann Heiner Ginther die Urkunde. Mit ihm freuen sich Geschäftsführerin Anette Kestler (links) sowie Franz Handler, Landesrätin Dr. Beate Palfrader und LHstv. Ingrid Felipe (v.r.).

Elmen/Lechtal – Die Auszeichnung als „Naturpark des Jahres 2017“ für den Naturpark Tiroler Lech war einer der Höhepunkte im ersten Halbjahr des Vereins (der Kreisbote berichtete).

Jetzt überreichte Franz Halder, Geschäftsführer des Verbandes der Naturparke Österreichs, offiziell die dazugehörige Urkunde im Rahmen einer Feierstunde. Eine sechsköpfige Jury honorierte mit ihrer Auszeichnung „Naturpark des Jahres 2017“ die qualitative Umsetzung der Natrurparkarbeit durch den Naturparks Tiroler Lech. 

Für die Auszeichnung bewarben sich österreichweit insgesamt neun Naturparks. Besonders konnten die Lechtaler laut Jury mit der Vielfalt an methodischen und thematischen Vielfalt bei Bildungs- und Erholungsangeboten punkten. „Als Team zusammen mit dem Vorstand des Naturparks Tiroler Lech freuen wir uns natürlich sehr über diese Auszeichnung“, so Geschäftsführerin Anette Kestler im Naturparkhaus Klimmbrücke. 

Es sei eine große Bestätigung der langjährigen Arbeit in allen Aufgabenbereichen und zeige, dass die Verantwortlichen mit ihren Aktivitäten auf dem richtigen Weg sind führte sie weiter aus. Bei der Überreichung der Urkunde durch Franz Handler, Geschäftsführer des Verbands der Naturparke Österreichs, betonte dieser die vorbildliche Arbeit auf dem Gebiet der Naturerhaltung und des Naturschutzes.

Felipe gratuliert

Die stellvertretende Landeshauptfrau Ingrid Felipe gratulierte persönlich und sah in der Arbeit der Lechtaler einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Natur – besonders auch im Hinblick auf zukünftige Generationen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte an diesem festlichen Abend die Naturparkschule Elmen zusammen mit einem der bekanntesten Lechtaler, Toni Knittel alias „Bluatschink“. Zeitgleich mit der Urkundenübergabe wurde auch eine Ausstellung von den „Naturparkmalern“ eröffnet.

 Neun Künstlerinnen und Künstler stellen dabei ihre Bilder und Grafiken einer breiten Öffentlichkeit vor. Diese naturnahe Ausstellung ist noch bis zum 10. September 2017 täglich von zehn bis 16 Uhr zu begutachten.

ed

Auch interessant

Meistgelesen

Video
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
"Ein unzumutbarer Zustand"
"Ein unzumutbarer Zustand"
"Lotterie für die Stadt Füssen"
"Lotterie für die Stadt Füssen"
Ab jetzt wird geblitzt
Ab jetzt wird geblitzt

Kommentare