Verbotene Prostitution in Füssener Hotel

+
Symbolfoto: Eine Anzeige wegen verbotener Prostitution erhält jetzt eine 22-jährige, amtsbekannte Frau, nachdem sie offenbar Männer in einem Füssener Hotelzimmer empfangen hat.

Füssen – Prostituiert hat sich offenbar eine 22-Jährige am Dienstag in einem Hotel in Füssen. Das berichtet die Polizei.

Eine Rezeptionistin vermutete, dass ein Hotelgast der verbotenen Prostitution nachging, da zwei Männer kurz hintereinander nach der Zimmernummer der Frau gefragt hatten. 

Eine Polizeistreife kontrollierte daraufhin das Zimmer der 22-Jährigen. Bei der laut Polizei bereits amtsbekannten Frau fanden die Polizisten Bargeld und diverse Utensilien, die ebenfalls auf das Rotlichtmilieu hindeuteten. 

Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen verbotener Prostitution. Sie musste zudem das Hotel auf Wunsch des Betreibers verlassen. 

kb

Symbolbild: tokamuwi/pixelio.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Lady Gaga der bayerischen Politik
Die Lady Gaga der bayerischen Politik
Sulzberger Nachwuchsfeuerwehr räumt ab
Sulzberger Nachwuchsfeuerwehr räumt ab
Berg-Drama um Füssener Soldatin
Berg-Drama um Füssener Soldatin
Historische Serie: Alte Wege – Alte Namen
Historische Serie: Alte Wege – Alte Namen

Kommentare