1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Verdächtiger Geruch am Füssener Grenztunnel - Bundespolizei findet Joints in Brotzeitdose

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sichergestellte Drogen
Diverse Drogen und Drogenutensilien findet die Bundespolizei in der Nacht zum Samstag in einem Auto aus Rheinland-Pfalz. © Bundespolizei Kempten

Füssen – In der Nacht zum vergangenen Samstag hat die Bundespolizei nach eigenen Angaben auf der A7 Drogen, darunter 28 Joints, sowie ein Messer sichergestellt. 

Wie die Pressestelle der Bundespolizei in Kempten mitteilt, stoppten Bundespolizisten in der Nacht auf vergangenen Samstag in der Kontrollstelle am Grenztunnel Füssen einen in Deutschland zugelassenen Pkw. In dem Wagen saßen der 26-jährige Fahrer, eine 20-Jährigen als Beifahrerin sowie ein 25 Jahre alter Mitfahrer.

Die Nachfrage der Polizisten, ob Drogen oder sonstige verbotene Gegenstände mitführt werden, verneinten die drei Rheinland-Pfälzer. Die Beifahrerin gab jedoch an, ein Messer in einer Tasche ihrer Jacke, die auf ihrem Schoß lag, mit sich zu führen. Dabei handelte es sich um ein Einhandmesser mit einer Klingenlänge von neun Zentimetern, das dem Führungsverbot unterliegt. Die Beamten stellten das Messer sicher und fertigten in Folge eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Bei der Nachschau im Auto stellten die Bundespolizisten in einem Rucksack, der sich auf der Rücksitzbank befand, 28 Joints fest. Das Tabak-Cannabisgemisch von rund 43 Gramm, das in einer Plastikdose verstaut war, gehörte dem 25-jährigen Mitfahrer. Weiterhin fanden die Beamten im Koffer des Mannes über zehn Gramm Cannabis, rund elf Gramm Haschisch sowie einen Crusher.

Die Beamten stellten die Drogen sicher und zeigten den jungen Mann wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz an. Der Beschuldigte war bereits zuvor wegen diverser Drogendelikte polizeilich in Erscheinung getreten.

Die Fahrgemeinschaft konnte anschließend ihre Reise fortsetzen. Die weitere Bearbeitung in Bezug auf das Drogendelikt übernimmt nun das zuständige Zollamt Kempten.

Auch interessant

Kommentare