Polizei sucht nach Zeugen

Unbekannter belästigt und verfolgt Touristin

+
Die Polizei sucht nach einem wahrscheinlich ausländischen Unbekannten.

Füssen - Eine junge Touristin aus England ist am Sonntag von einem Unbekannten belästigt und verfolgt worden. Das teilt die Polizei mit.

Am Sonntagmittag saß die Urlauberin aus England demnach auf einer Bank am Forggensee, nahe dem Festspielhaus. Dort setzte sich ein ihr unbekannter Mann zu ihr und fasste sie am Oberschenkel an. Die 19-Jährige rannte daraufhin in Richtung Füssen davon.

Der Mann verfolgte sie dabei jedoch und sprach sie immer wieder an. Der Mann schob dabei ein weißes Fahrrad. Zu weiteren Übergriffen kam es nicht, die Frau wurde jedoch noch bis in ein chinesisches Restaurant in der Fußgängerzone von dem Unbekannten verfolgt.

Der Verdächtige ist ca. 1,65 m groß, hat ausländisches Aussehen, vermutlich mittlerer Osten, schwarze Haare welche an der Seite kurzrasiert und oben etwas länger sind. Bekleidet war der Mann mit einer Schwarzen Sportjacke mit weißen Streifen und einer schwarzen Hose.

Sollte jemandem dieser Mann aufgefallen oder sogar bekannt sein, so wird darum gebeten, sich bei der Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91 230 zu melden. 

kb

Meistgelesene Artikel

Einstimmig berufen

Landkreis/Kaufbeuren – Zum Ende des Monats Februar wird Dr. Philipp Ostwald, Leiter des Kommunalunternehmens (KU) der Kliniken Kaufbeuren-Ostallgäu, …
Einstimmig berufen

Interesse für Elektroautos wecken

Füssen – Der Klosterhof als 1a-Parkplatz in der Altstadt? Zumindest am Donnerstag war dort ein großer Fuhrpark zu sehen.
Interesse für Elektroautos wecken

Teurer sterben in Füssen

Füssen – Zum ersten Mal seit 15 Jahren will die Stadt Füssen die Bestattungs- und Grabnutzungsgebühren erhöhen.
Teurer sterben in Füssen

Kommentare