Medien-Lieferservice kommt gut an

Viel Zuspruch für Lieferservice der Füssener Stadtbibliothek

Monja Unland von der Stadtbücherei Füssen
+
Monja Unland vor einer der ersten Lieferfahrten der Stadtbibliothek.

Füssen - Auf eine positive Resonanz stößt nach Angaben der Stadtverwaltung der kostenlose Medien-Lieferdienst der Stadtbibliothek im Stadtgebiet und den Ortsteilen Hopfen und Weißensee. Das Team der Bibliothek ist jeweils mittwochs und freitags unterwegs, um die bis zum Vortag bestellten Medien an ihre Leser auszuliefern.

„Die kontaktlose Übergabe funktioniert einwandfrei und es ist schön, unsere Leser endlich wieder mit Lesestoff, Filmen und Hörbüchern zu versorgen“, so Monja Unland, die für die ersten Lieferfahrten mit dem auffälligen Fahrzeug der Stadtverwaltung in Füssen unterwegs war.

Das Team der Stadtbibliothek bittet Interessenten um folgende Vorgehensweise beim Medien-Lieferdienst: Interessenten recherchieren zunächst im Online-Katalog der Stadtbibliothek, welche Medien verfügbar sind und teilen dann der Stadtbibliothek ihre Medienwünsche per E-Mail an bibliothek@fuessen.de mit. Voraussetzung für eine reibungslose Abwicklung ist die Angabe von Name, Lesenummer, Lieferadresse (wichtig: nur PLZ 87629), Autor und Titel des Mediums sowie die Medienart (Buch, CD, Tonie etc.). Pro Bestellung werden max. 10 Medien geliefert.

Nur Leser, die keine Möglichkeit zur Bestellung per E-Mail haben, können jeweils dienstags zwischen 10 und 12 Uhr ihre Medienwünsche telefonisch unter der Telefonnummer 08362/90 31 44 durchgeben.

Verfügbare Medien sind im Online-Katalog der Stadtbibliothek im Internet unter https://webopac.winbiap.de/fuessen/index.aspx zu finden.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Kaufbeuren jetzt mit der niedrigsten Inzidenz im Allgäu - Wert im Landkreis steigt
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Kaufbeuren jetzt mit der niedrigsten Inzidenz im Allgäu - Wert im Landkreis steigt
Füssen: Skaten trotz Corona
Füssen: Skaten trotz Corona
Tegelbergbahn versteigert alte Gondeln – 28.000 Euro gehen an soziale Zwecke
Tegelbergbahn versteigert alte Gondeln – 28.000 Euro gehen an soziale Zwecke

Kommentare