"Neuschwanstoaner" laden am Wochenende zum 90. Gautrachtenfest nach Füssen

Tanz und Tradition

+
Dem Erhalt von Brauchtum und Tradition gehört seit jeher das Interesse der „Neuschwanstoaner“, wie dieses Bild aus 1950 zeigt.

Füssen – 54 Trachtenvereine, 29 Musikkapellen, 14 Kutschen und insgesamt über 4000 Mitwirkende erwarten die „Neuschwanstoaner“ zu ihrem Festzug am Sonntag, 30. Juli, anlässlich des 90. Gaufestes des Oberen Lechgau-Verbandes. Beginn des Umzugs ist um 13.30 Uhr.

Eröffnet wird das Fest am Freitag, 28. Juli, um 19 Uhr mit einem Volkstanzabend im Festzelt auf dem Volksfestplatz in der Kemptener Straße. Auf dem Programm steht dabei unter dem Motto „Fiassar Dänzla“ ein Volkstanz-Abend. 

Auftreten sollen „Oimsummamusi“ aus Mittenwald unter der Leitung von Hans Hornsteiner, „Diefatshefara Blasmusik“ aus Schrobenhausen (Leitung Bernhard Reitberger) sowie die Roßhaupter „Goaßlschnalzer“ und die beiden Tanzmeister Katharina Mayer und Magnus Kaindl.

Am Samstag, 29. Juli, steht ab 20 Uhr der Gauheimatabend mit den Trachtenvereinen des Verbands und dem Musikverein Harmonie Füssen unter der Leitung von Markus Thaler im Festzelt an. 

Vor dem großen Festzug am Sonntag erfolgt zunächst um 7 Uhr der Weckruf durch die Böllerschützen-Gesellschaft. Um 8.30 Uhr stellt sich schließlich der Kirchzug auf dem Morisse-Parkplatz auf, ehe um 9 Uhr der Kirchzug zum Schrannenplatz (Schlechtwetter: Basilika St. Mang) startet. Ab 10.30 Uhr gibt es dann einen Frühschoppen im Zelt. Zu diesem spielt die Musikkappelle Hopfen auf. Um 13 Uhr erfolgt die Aufstellung für den Festzug in der Kemptener Straße. 

Im Anschluss an den Umzug durch die Altstadt laden die „Neuschwanstoaner“ zu den Ehrentänzen im Festzelt und auf der Freibühne mit den Musikvereinen Harmonie Füssen und Rieden a.F. ein. Zum Abschluss des Festes gegen 18 Uhr spielt die Musikkappelle Weißensee noch einmal auf

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Ein "Ort mit Wohlfühl-Atmosphäre"
Ein "Ort mit Wohlfühl-Atmosphäre"
Taucher verunglückt tödlich
Taucher verunglückt tödlich
"Der Sommer war sehr gut"
"Der Sommer war sehr gut"
Hund reißt Reh
Hund reißt Reh

Kommentare