Zu schnell unterwegs

Wintereinbruch führt zu Verkehrsunfällen

Autoreifen im Schnee
+
Symbolfoto

Seeg/Schwangau – Schnee und Eis wurden am Dienstag und Mittwoch zwei Autofahrern auf der A7 bei Oberreute und in Hohenschwangau zum Verhängnis. Sie rutschten laut Polizei von der Fahrbahn bzw. in den Gegenverkehr.

Demnach war am frühen Mittwochmorgen ein 43-jähriger Italiener mit seinem Kleintransporter auf der A 7 in Richtung Füssen unterwegs. Weil er auf der schneebedeckten Fahrbahn zu schnell fuhr, verlor er in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Dabei stieß er gegen ein Verkehrszeichen, wodurch ein Sachschaden von ca. 700 Euro entstand. Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung für das zu erwartende Bußgeld von knapp 175 Euro hinterlegen.

Das Winterwetter hatte einen Tag zuvor auch einem 52-jährigen Autofahrer in Hohenschwangau zu schaffen gemacht. Auf der Staatsstraße zwischen Hohenschwangau und Alterschrofen brach ihm am Dienstagvormittag in einer Rechtskurve das Heck aus. Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn konnte der 52-Jährige sein Fahrzeug nicht mehr stabilisieren. Der Pkw krachte mit dem Heck in die Fahrerseite eines entgegenkommenden Kleintransporters. Verletzt wurde niemand. Der Schaden liegt schätzungsweise bei ca. 10.000 Euro. Den Verursacher erwartet nun eine Anzeige.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzwert für Kaufbeuren sinkt deutlich - Noch drei Intensivbetten frei
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzwert für Kaufbeuren sinkt deutlich - Noch drei Intensivbetten frei
Nach Schleusungen bei Füssen: Bundespolizei nimmt zwei türkische Schleuser fest
Nach Schleusungen bei Füssen: Bundespolizei nimmt zwei türkische Schleuser fest
Füssen: Teenager bedroht Mann mit Messer
Füssen: Teenager bedroht Mann mit Messer
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30

Kommentare