Drei Unfälle an einem Nachmittag

Zwei Rad- und ein Pedelecfahrer verunglücken am selben Nachmittag in Füssen und Pfronten

+
Symbolbild

Füssen/Weißensee/Pfronten – Am vergangenen Dienstag gab es im Füssener Land mehrere Fahrradunfälle. In allen drei Fällen endeten diese für die Verunglückten mit einem Krankenhausbesuch. Davon berichtet die Polizei.

Am Dienstagmittag war eine 64-jährige Frau mit ihrem Fahrrad am Weißensee unterwegs. Sie fuhr einer jungen Familie hinterher. Als der vor ihr Fahrende abbremst, konnte die Dame nicht mehr rechtzeitig abbremsen. So war es ihr nicht mehr möglich, einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Frau fiel daraufhin von ihrem Rad und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ebenfalls am Nachmittag des vergangenen Dienstags war ein 84-jähriger Mann mit seinem Pedelec in Füssen unterwegs. Nachdem er die Theresienbrücke überquerte, wollte er seine Fahrt auf dem angehobenen, jedoch gesperrten Gehweg fortsetzen, um von dort den Fortschritt der Baustelle besser begutachten zu können. Der Mann geriet mit seinem Fahrrad jedoch von Gehweg ab. Da noch kein Geländer befestigt worden ist, befand sich neben dem Gehweg ein etwa 80 Zentimeter tiefer Graben, in welchen der Senior stürzte. Er wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei weißt darauf hin, dass die Theresienbrücke derzeit für Fahrzeuge aller Art, somit auch Radfahrer, gesperrt ist. An der Baustelle ist ein Schild angebracht, dass alle Radfahrer dort absteigen müssen.

Weil ihr der Mundschutz aus dem Fahrradkorb flog, stürzte eine 80-jährige Radfahrerin am selben Nachmittag wie die beiden anderen verunfallten Radler auf Höhe der Vilsbrücke in Pfronten-Ried. Die Frau wollte noch nach dem Mundschutz greifen und prallte dabei mit dem Vorderrad gegen den Randstein. Aus diesem Grund stürzte die Seniorin auf den Gehweg und prallte mit dem Kopf noch gegen eine angrenzende Gartenmauer. 

Die Radfahrerin kam mit mittelschweren Kopfverletzungen in eine Klinik.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

+++ Corona-Ticker +++ 832 Fälle - derzeit 86 Personen infiziert
+++ Corona-Ticker +++ 832 Fälle - derzeit 86 Personen infiziert
IG Mittersee kritisiert Umbaupläne am Mittersee – Badebetrieb soll 2021 möglich sein
IG Mittersee kritisiert Umbaupläne am Mittersee – Badebetrieb soll 2021 möglich sein
Über ein Kilogramm – Drogenfund bei Ausreisekontrolle auf der A7
Über ein Kilogramm – Drogenfund bei Ausreisekontrolle auf der A7
Baurecht fehlt – Umbau des Luitpoldkreisels in Füssen muss warten
Baurecht fehlt – Umbau des Luitpoldkreisels in Füssen muss warten

Kommentare