Polizei ermittelt

Streit um Parkplatz in Füssen eskaliert - 13-Jähriger wird verletzt

+
Der Streit zweier Senioren um einen Parkplatz ist völlig eskaliert.

Füssen - Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei betagten Senioren ist am Samstag auch ein 13 Jahre alter Junge verletzt worden. Die beiden fast 80-jährigen Streithähne erwarten nun jeweils mehrere Anzeigen.

Am Freitagnachmittag kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 79-Jährigen und einem 76-Jährigen auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes. Bei dem Streit waren die 16 und 13 Jahre alten Enkel des 76-Jährigen mit anwesend. 

Der 16-Jährige wollte seinem Großvater einen Parkplatz freihalten, damit dieser dort ungehindert einparken kann. Dies wollte der 79-jährige Pkw-Lenker laut Bericht der Polizei jedoch nicht einsehen und parkte in die Lücke ein, sodass der 16-Jährige auf die Seite gehen musste. Der 76-Jährige ging daraufhin zu dem 79-Jährigen, wollte ihn zur Rede stellen und hierzu aus dem Auto ziehen. 

Dies ließ sich der 79-jährige jedoch nicht gefallen und sprühte mit einem Tierabwehrspray in Richtung des Großvaters und dessen Enkel. Der 13-jährige Enkel wurde im Auge getroffen und musste ärztlich behandelt werden. Es werden nun mehrere Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung, Körperverletzung und Nötigung in zwei Fällen gefertigt. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegen. 

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Joints ins Märchenschloss
Mit Joints ins Märchenschloss
Spektakulärer Einsatz in der Burgenwelt Ehrenberg
Spektakulärer Einsatz in der Burgenwelt Ehrenberg
Kletterin stürzt an Marchspitze ab
Kletterin stürzt an Marchspitze ab
Viele Einheimische und Gäste besuchen das Stadtfest Füssen
Viele Einheimische und Gäste besuchen das Stadtfest Füssen

Kommentare