Zeugen zu Raubdelikt gesucht

40-Jähriger mit Messer angegriffen

+
Am heutigen Vormittag wurde ein 40-Jähriger mit einem Messer angegriffen.

Oberammergau - Wegen einer Stichverletzung musste ein etwa 40-jähriger Mann am heutigen Donnerstagvormittag behandelt werden. Nach seiner Schilderung hatten ihn zuvor zwei Männer mit einem Messer angegriffen, nachdem er seinen Rucksack nicht herausgegeben hatte. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen der Tat.

Gegen 06.20 Uhr ist der Angriff, nach Angaben des Geschädigten, unweit der Rheumaklinik in Oberammergau, im Bereich der Hubertusstraße, erfolgt. Die zwei Unbekannten waren zu diesem Zeitpunkt gemeinsam auf einem Fahrrad unterwegs und hätten plötzlich die Herausgabe des Rucksackes gefordert. Nachdem der Geschädigte diesen nicht herausgeben wollte, sei er durch einen der Täter mit einem Messer angegriffen und im Bauchbereich verletzt worden. Die beiden jungen Männer wären im Anschluss ohne Beute geflüchtet, offenbar aufgeschreckt durch den Lichtkegel eines nahenden Fahrzeuges mit Weilheimer Kennzeichen.

Wenige Zeit später meldete sich der verletzte Mann in der Klinik und schilderte den Vorfall. Von dort wurde die Polizei informiert. Bei einer sofort angelegten Großfahndung der Landkreis-Polizeikräfte gelang es nicht die Täter zu stellen oder weitere Hinweise auf sie zu erlangen.

Noch am Donnerstagmorgen hat die Kriminalpolizeistation Garmisch-Partenkirchen die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen nun Zeugen in dieser Sache.

Die beiden Täter werden als etwa 17 bis 25 Jahre alte Männer beschrieben. Beide trugen dunkle Kapuzenpullis mit ins Gesicht gezogenen Kapuzen, blaue Jeanshosen und konnten sich offenbar auf Grund Sprachbarriere nur schwer ausdrücken. Beschrieben werden sie auch als eher nordafrikanischer Typ, einer der Männer trug einen Dreitagebart.

- Konnte jemand das Geschehen, also die Auseinandersetzung, unweit der Oberammergauer Rheumaklink beobachten? 

- Sind die beiden Täter, die gemeinsam auf einem einzelnen Fahrrad unterwegs gewesen sein sollen, jemandem aufgefallen? 

- Wer fuhr zu Tatzeit (etwa 06.20 Uhr) mit seinem Fahrzeug in Kliniknähe, möglicherweise mit Weilheimer Kennzeichen ausgestattet? Wer kann sonstige Hinweise geben?

Hinweise bitte an die Kripo Garmisch-Partenkirchen unter der Telefonnummer 08821/917-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fotos zum Tag der Bundeswehr in Murnau
Fotos zum Tag der Bundeswehr in Murnau
Kampf um den Sieg: Deutschland gegen Mexiko
Kampf um den Sieg: Deutschland gegen Mexiko
Die Neugier war groß: 12 455 Besucher kamen zum Tag der Bundeswehr in die Werdenfelser Kaserne
Die Neugier war groß: 12 455 Besucher kamen zum Tag der Bundeswehr in die Werdenfelser Kaserne
Tragisches Unglück
Tragisches Unglück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.