Abgesandte des US-Repräsentantenhauses in Garmisch-Partenkirchen

Von

ILKA TRAUTMANN, Garmisch-Partenkirchen – Abgesandte des US-Repräsentantenhauses besuchten in den vergangen Wochen amerikanische Einrichtungen in Europa. Im Rahmen dieser Dienstreise machte die Delegation auch Halt in der NATO-Schule Oberammergau sowie beim George C. Marshall Center in Garmisch-Partenkirchen. Die Reise hatte die Abgeordneten über das NATO Hauptquartier in Brüssel, über verschiedene Einrichtungen in Deutschland auch zu den Vertretern der OSCE nach Italien und Spanien geführt. Vorsitzender der Abordnung war Repräsentant John Tanner aus Tennessee. Ihm wurde auch die Ehre zuteil, sich ins Goldene Buch der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen einzutragen. Das hatte Bürgermeister Thomas Schmid wohlweislich dabei, als er die Delegation im Marshall-Center, dem Internationalen Institut für Sicherheitsfragen, traf. Der Bürgermeister nutzte dort auch die Gelegenheit, der Abordnung die Marktgemeinde kurz zu skizzieren und die gute Zusammenarbeit mit dem Marshall-Center hervorzuheben.

Auch interessant

Meistgelesen

Im Dorf halten die Generationen zusammen
Im Dorf halten die Generationen zusammen
39-Jährige von unbekanntem Mann zu Boden gezogen und in Schritt gegriffen
39-Jährige von unbekanntem Mann zu Boden gezogen und in Schritt gegriffen
Im Dorf halten die Generationen zusammen
Im Dorf halten die Generationen zusammen
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare