Traditionsveranstaltung zieht weiter nach Berlin

Abschied von den BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen

Motorradsportler, der das Publikum abklatscht.
+
Die BMW Motorrad Days waren ein Fixtermin im Veranstaltungsjahr von Garmisch-Partenkirchen und lockten mit einem buntem Programm jeweils am ersten Juliwochenende an die 30.000 Motorradfans ins Werdenfelser Land.

Das ist eine bittere Pille für Garmisch-Partenkirchen: Die BMW Motorrad Days ziehen weiter und werden künftig in Berlin stattfinden. Die Marktgemeinde verliert damit eine wichtige Traditionsveranstaltung und einen zugkräftigen Publikumsmagneten.

Mit großem Bedauern haben die 1. Bürgermeisterin Elisabeth Koch und der Geschäftsführer der GaPa Tourismus GmbH, Michael Gerber, die Entscheidung von BMW Motorrad aufgenommen, sich strategisch auf einen neuen Weg zu begeben, der die Traditionsveranstaltung 2021 nach Berlin führen wird. Mit „BMW Motorrad Days goes Berlin“ verabschiedet sich BMW Motorrad nach fast 20 Jahren von Garmisch-Partenkirchen. Das Brummen im Ort wird fehlen, wenn sich über 30.000 Motorradfahrer aus der ganzen Welt jedes Jahr Anfang Juli bei den BMW Motorrad Days trafen, um ihre Leidenschaft zum Motorsport zu feiern.

„Mein besonderer Dank gilt Dr. Markus Schramm, Leiter BMW Motorrad, und seinem Team für die lange und kooperative Zusammenarbeit, die die Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen zu einem international bekannten und einzigartigen Kult-Event werden ließen“, sagt die 1. Bürgermeisterin Elisabeth Koch. Und weiter „Mein Dank geht ebenso an die Bürgerinnen und Bürger des Marktes, die sich mit ihrem großen Engagement und viel Herzblut als gute Gastgeber dieses Events erwiesen haben.“

In den vergangenen 19 Jahren stand die GaPa Tourismus GmbH und insbesondere das Team der Abteilung Veranstaltungs- und Projektmanagement unter der Leitung von David Stiehler als verlässlicher und professioneller Partner an der Seite des Veranstalters BMW Motorrad. „Der Erfolg der BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen war eine Teamleistung. Neben allen freiwilligen Helferinnen und Helfern gilt mein besonderer Dank den Ausstellern, den lokalen Unternehmen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der freiwilligen Feuerwehren, dem Technischen Hilfswerk, dem gemeindlichen Bauhof, dem Roten Kreuz, der Polizei, dem Gesundheitsamt und unseren Beherbergungsbetrieben / Gastgebern“, betont der Geschäftsführer der GaPa Tourismus GmbH, Michael Gerber. kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare