Politik nur im Tunnelblick? Überparteiliches Bündnis ruft zu Fahrraddemo auf

Radldemo am „Nadelöhr“ des Autobahnendes A 95
bei Eschenlohe am Samstag

Plakatmotiv
+
Mit diesem Plakat ruft das Aktionsbündnis zur Radl-Demo am Samstag, 3. Juli, auf.
  • Ilka Trautmann
    VonIlka Trautmann
    schließen

Das Aktionsbündnis „Gemeinsam für die Verkehrswende“ hat zu einer Radldemo am Samstag, 3. Juli, um 11 Uhr, nach Eschenlohe zum Kiesplatz am Solarpark eingeladen. Die geplante Fahrradtour entlang der B2 und am berühmten „Nadelöhr“ des Autobahnendes (A95) in Eschenlohe dürfte für Verkehrsbeeinträchtigungen und entsprechende Aufmerksamkeit sorgen.

Seit Jahren werden Fragen an die Mobilität vorrangig mit der Förderung von Auto und Straßen beantwortet. Diese Bevorzugung des Straßenverkehrs, des Neu- und Ausbau sowie die Instandhaltung kostet jährlich viele Milliarden Euro Steuergelder. Mit der Fahrrad-Demonstration will das Aktionsbündnis am 3. Juli auf die seiner Meinung verfehlte Verkehrspolitik der letzten Jahrzehnte aufmerksam machen. Statt immer mehr Straßenausbau wird ein Ausbau vor allem der Bahn gefordert. Bus, Bahn und (Elektro)Fahrrad sollen stärker in den Fokus gerückt werden, ebenso innovative Verkehrskonzepte, die allen mehr Lebensqualität sichert und auch den Gästen die Erholung bietet, die sie suchen. Zu den Bündnispartnern gehören die Kreisverbände von SPD, Grünen, FDP, ÖDP und Linken, der Bund Naturschutz, die Radlinitiative „Ausbremst is“, der ADFC Garmisch-Partenkirchen und die Skatecrew GAP.

Die Forderungen der Demonstranten:
• Maßnahmen, die die Mobilität vieler Menschen auch zukünftig sichern
• Erhalt der Lebensgrundlagen und die Zukunft unserer Kinder
• Stärkung, Ausbau und Digitalisierung der Bahn von München bis Innsbruck
• ÖPNV-Ausbau mit einem kundenorientierten Fahrplan auch am Wochenende
• Ausbau des Radwegenetzes innerorts wie auch zwischen den Ortschaften
• vielfältige Mobilitätssysteme, z.B. Ladestationen, Rad-Sharing, Verleihstationen, klimafreundliche Shuttle- und Transport-Services
• Einhaltung des Pariser Klimaabkommens und Umsetzung der dafür notwendigen Maßnahmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall in Eschenlohe endet tödlich für einen Motorradfahrer
Garmisch-Partenkirchen
Schwerer Verkehrsunfall in Eschenlohe endet tödlich für einen Motorradfahrer
Schwerer Verkehrsunfall in Eschenlohe endet tödlich für einen Motorradfahrer
Hochwasserschäden in der Partnachklamm
Garmisch-Partenkirchen
Hochwasserschäden in der Partnachklamm
Hochwasserschäden in der Partnachklamm
Musikkapelle Partenkirchen spielt auf und lädt herzlich ein
Garmisch-Partenkirchen
Musikkapelle Partenkirchen spielt auf und lädt herzlich ein
Musikkapelle Partenkirchen spielt auf und lädt herzlich ein
Erstmals gewinnt Schweizer Zugspitz-Extremberglauf – Garmisch-Partenkirchnerin Ellen Clemens holt vierten Titel bei den Damen
Garmisch-Partenkirchen
Erstmals gewinnt Schweizer Zugspitz-Extremberglauf – Garmisch-Partenkirchnerin Ellen Clemens holt vierten Titel bei den Damen
Erstmals gewinnt Schweizer Zugspitz-Extremberglauf – Garmisch-Partenkirchnerin Ellen Clemens holt vierten Titel bei den Damen

Kommentare