In der Alpenwelt Karwendel ist tierisch was los

Die beliebten Almabtriebe starten

+
Die Ziegen kehren an diesem Samstag in Mittenwald heim.

Die Bauernwochen in der Alpenwelt Karwendel gehören zu den Highlights des Herbstes und sind aus dem Veranstaltungsjahr nicht mehr wegzudenken. Auch in diesem Jahr wartet wieder ein abwechslungsreiches Programm auf Urlaubsgäste und Einheimische. Neben Ziegen-, Schaf-, oder dem Abtrieb der Kühe in Mittenwald und Krün, ziehen zahlreiche weitere Veranstaltungen und traditionelle Bauernmärkte die Besucher magisch an.

 Die diesjährigen Bauernwochen beginnen bereits am Samstag, 31. August, mit dem traditionellen „Goasabtrieb“ durch den historischen Ortskern von Mittenwald – dann ist „tierisch was los“ in der Alpenwelt Karwendel. Dabei laufen die Tiere mit ihren Hirten über den Gröblweg zur Pfarrkirche St. Peter und Paul und anschließend weiter durch den Obermarkt bis zum Dekan-Karl-Platz. Dort werden die schönsten Ziegen prämiert und auf ihre Besitzer verteilt. Für das leibliche Wohl und die musikalische Umrahmung ist gesorgt. Und auf die kleinen Besucher wartet ein tolles Kinderprogramm. Beginn ca. 11.30 Uhr in der Fußgängerzone Mittenwalds (Ortsteil Gries, Obermarkt, Dekan-Karl-Platz). Ab 11 Uhr Frühschoppen mit frischen Weisswürscht im Festzelt.

 Weiter geht es mit dem Bauernmarkt im Kurpark Wallgau am Sonntag, 1. September, ab 10 Uhr. Die Aussteller haben allerlei an Spezialitäten zu bieten: Kissen aus Kräutern und Heu der geschützten Buckelwiesen, Holzschnitzereien und Drechslerarbeiten, Schafwoll-Artikel, Honig, Marmeladen, Griebenschmalz, Stickereien, Selbstgenähtes, Hopfenkränze, Klosterarbeiten, Keramikartikel, Glasschmuck u.v.m. Für das leibliche Wohl und die musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Ab 13 Uhr kommen auch die Kinder bei einem extra Programm voll auf ihre Kosten.

Die Mittenwalder Bergschafe verlassen ihre Sommerweide am Samstag, 7. September. Die Tiere werden über die Partenkirchner Straße, die Hochstraße und den historischen Ortsteil Gries hinauf zum Schafstadl geführt. Beginn ist 12 Uhr (Fußgängerzone, Schafstadl Gröblalm). Am Sonntag, 8. September, beginnt bereits um 8 Uhr morgens die „Schafscheid“, das heißt, die Verteilung der Tiere an ihre Besitzer. Für Essen und Getränke wird gesorgt. Die Prämierung entfällt dieses Jahr!

Ebenfalls am Samstag, 7. September, ab 13 Uhr, kehren in Wallgau ca. 60 Rinder von ihren Sommerweiden in die heimischen Ställe zurück. Die Weidegenossenschaft Wallgau lädt deshalb zu ihrem Almfest am Genossenschaftsstadel an der Finz ein. Die Ankunft der Tiere wird 13.30 Uhr am Stadel sein. Ab 11 Uhr übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Wallgau hier bereits die Bewirtung.

Der große Almabtrieb mit Bauernmarkt und Festzelt findet in Krün am Samstag, 14. September, ab 11 Uhr statt. Über 3500 Zaungäste werden hier wieder erwartet.   tra

Auch interessant

Meistgelesen

Klimastreik auch in Garmisch-Partenkirchen
Klimastreik auch in Garmisch-Partenkirchen
Herbstwanderwochen Grainau dieses Jahr mit besonderen Aktivitäten
Herbstwanderwochen Grainau dieses Jahr mit besonderen Aktivitäten
Almabtrieb in Garmisch-Partenkirchen
Almabtrieb in Garmisch-Partenkirchen
Neues Beratungsteam in Mittenwald
Neues Beratungsteam in Mittenwald

Kommentare