Baum in Oberammergau ist in schlechtem Zustand

Alte Esche muss gefällt werden

+
Eschen an der Daisenbergerstraße muss gefällt werden.

Oberammergau - Die beiden Eschen an der Daisenbergerstraße prägen seit Jahrzehnten Oberammergaus Ortsbild. Leider gibt einer der beiden alten Bäume mittlerweile ein eher trauriges Bild ab.

Die Esche bei Anwesen „Daisenbergerstraße 9“ weist trotz umfangreicher Sanierungsmaßnahmen in der Vergangenheit u.a. aufgrund des Eschentriebsterbens und durch Pilzbefall im Wurzelbereich (Sparriger Schüppling) mittlerweile einen sehr schlechten Zustand auf.

Bei der letzten Kontrolle wurde der Baum in die Kategorie „4 = schlecht“ eingestuft. Diese wird wie folgt definiert: stark nachlassende Vitalität, erhebliche Vorschäden, ausgedehnte Fäulen bzw. starker Schädlingsbefall, vorhandene Schäden können nicht kompensiert werden. Die Schäden an den Wurzeln (siehe Foto) sind irreversibel. Der Gutachter hat daher empfohlen, den Baum zu fällen.

Beschädigte Wurzeln der Esche.


Vom Bau- und Umweltausschuss wurde aufgrund dieses Sachverhalts beschlossen, dass der Baum zeitnah gefällt wird, eine Ersatzpflanzung an gleicher Stelle aber erst mit einer Umgestaltung / Sanierung der Daisenbergerstraße geplant wird.

von KB

Auch interessant

Meistgelesen

Oberländer Trachtler in Farchant
Oberländer Trachtler in Farchant
Derbytime in der Oberliga Süd: SC Riessersee vs Starbulls Rosenheim
Derbytime in der Oberliga Süd: SC Riessersee vs Starbulls Rosenheim
Groß angelegte Bergeübung an der Kreuzeckbahn
Groß angelegte Bergeübung an der Kreuzeckbahn
Das 1.000ste Baby im Klinikum Garmisch-Partenkirchen 2018
Das 1.000ste Baby im Klinikum Garmisch-Partenkirchen 2018

Kommentare