Zündeln am Schuppen der Kolpingfamilie

Qualm stieg aus Altkleider-Container

+
Unbekannte zündelten am Kleider-Container rum.

Mittenwald - Eine Zeugin bemerkte am Montag Nachmittag einen qualmenden Container für Altkleider hinter dem Bürgerhaus in Mittenwald. Unbekannte hatten ein Paket mit Altpapier aufgerissen und das brennende Zeitungspapier in den Container gestopft. Die Mittenwalder Feuerwehr konnte den Schwelbrand rasch löschen. Zehn Mann mit drei Fahrzeugen waren im Einsatz.

Vor Ort stellten die Beamten mehrere Brandstellen am Schuppen der Kolpingfamilie fest. Unbekannte hatten mit Streichhölzern und Papierresten gezündelt. Die Streichhölzer stammten von einem sogenannten „Spender“ eines in der Nähe befindlichen Ferienhauses.

Spuren weisen zudem darauf hin, dass an der genannten Örtlichkeit bereits früher „gezündelt“ worden war. Ein Fahrzeug der Wasserwacht ist in einem Unterstand unmittelbar neben dem Schuppen abgestellt. Durch die rasche Entdeckung des Schwelbrandes konnte Schlimmeres verhindert werden – die Bretterverschalung des Schuppens wurde nur leicht angesengt. Der Schaden ist eher als gering anzusehen.

Wer hat in der fraglichen Zeit bzw. auch schon zu einem früheren Zeitpunkt an besagter Örtlichkeit entsprechende Feststellungen gemacht? Hinweise bitte an die örtliche Polizeiinspektion unter der Tel.: 08823/9214-0.

Von Alma Jazbec

Auch interessant

Meistgelesen

Fünf Männer wollten im Naturschutzgebiet grillen
Fünf Männer wollten im Naturschutzgebiet grillen
21-Jähriger beleidigt Polizei
21-Jähriger beleidigt Polizei
Brand von zwei landwirtschaftlichen Lagergebäuden in Aidling
Brand von zwei landwirtschaftlichen Lagergebäuden in Aidling
Seltener Bergsturz vor 3.750 Jahren
Seltener Bergsturz vor 3.750 Jahren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.