Voraussichtlich schon Anfang August wieder geöffnet

Arbeiten rund um die Partnachklamm gehen  zügig voran

+
Die Arbeiten am Kassenhaus der Partnachklamm.

GAP - Gute Nachrichten: Die Arbeiten zur Beseitigung der Unwetterschäden rund um die Partnachklamm schreiten zügig voran.

Das lose Schwemmholz oberhalb der Klamm wurde inzwischen beseitigt. Die Reparaturarbeiten an den Wegen in der Klamm sind in vollem Gange, und zwischen Kassenhaus und Eingang sind Schreitbagger und Betonmischer am Werk. Wenn keine unvorhergesehenen Schwierigkeiten auftreten, kann das Nationale Geotop Partnachklamm schon Anfang August wieder öffnen. Bis dahin lohnt sich ein Ausflug zur Partnachklamm trotzdem, denn alle Wanderwege Richtung Eiserne Brücke und Graseck sowie zur Partnachalm und weiter ins Reintal sind begehbar.

von KB

Auch interessant

Meistgelesen

Die Feuerwehr Garmisch feiert
Die Feuerwehr Garmisch feiert
50 Jahre Bayernhalle
50 Jahre Bayernhalle
Staatsministerin Michaela Kaniber zu Besuch bei der Internationale Almwirtschaftstagung in Garmisch-Partenkirchen
Staatsministerin Michaela Kaniber zu Besuch bei der Internationale Almwirtschaftstagung in Garmisch-Partenkirchen
Der SC Riessersee in der Planinsolvenz – Interview mit Udo Weisenburger
Der SC Riessersee in der Planinsolvenz – Interview mit Udo Weisenburger

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.