Ressortarchiv: Garmisch-Partenkirchen

Die große Nacht des Musicals

Seit Jahren sind sie in aller Munde: Musicalklassiker wie „Cats", „Phantom der Oper", „Evita" oder „Tanz der Vampire“. Am 26. Dezember kann man Ausschnitte aus diesen Welterfolgen in der „Nacht des Musicals“ in Garmisch-Partenkirchen ab 20 Uhr im Kongresshaus erleben.
Die große Nacht des Musicals

Zugspitze begrüßt die Wintersaison mit dem Schneefest

Der Schnee ist rechtzeitig gekommen, Ski- und Snowboardfahrer sind gerüstet: Bei optimalen Bedingungen kann an diesem Wochenende, 29. und 30. November, das „Schneefest“ auf der Zugspitze gefeiert werden.
Zugspitze begrüßt die Wintersaison mit dem Schneefest

Neuer Gewerbehof ist einzigartig im Oberland

4,5 Millionen Euro nahm die Marktgemeinde Murnau in die Hand und erstellte in 13 Monaten im Kemmelpark den Handwerker- und Gewerbehof mit elf Mieteinheiten auf einer Fläche von fast 8000 Quadratmetern. Mit dem von der Murnauer Grundstücks- Verwaltungs GmbH (MGV), einer Tochtergesellschaft der Marktgemeinde, erstellten Projekt sei Murnau „um ein attraktives, dringend benötigtes Gewerbegebiet reicher“, so Bürgermeister Dr. Michael Rapp bei der Eröffnungsfeier in der einzigen noch nicht belegten Halle des Objekts.
Neuer Gewerbehof ist einzigartig im Oberland

Jugendsozialarbeit an Schulen ist gut angelaufen

Lebhaft berichtet Julia Blefgen von ihrer Arbeit, die ihr sichtlich Spaß macht. Die Jugendsozialarbeiterin ist seit gut einem Jahr an der Bürgermeister-Schütte-Schule und an der Gröbenschule tätig, und dort für die Kinder und Jugendlichen da, die Probleme haben. Dass sie ihre Arbeitszeit auf zwei Schulen aufteilen muss, stört Julia Blefgen nicht, obgleich sie einschätzt, „dass der Bedarf für eine zweite komplette Kraft da ist.“
Jugendsozialarbeit an Schulen ist gut angelaufen

Eine "Sinfonie der Engel"

Der bekannte Musiker Hans- Jürgen Hufeisen kommt mit seinem Programm „Sinfonie der Engel“ nach Garmisch-Partenkirchen. Der Name Hufeisen steht europaweit für virtuoses Blockflötenspiel, das seinesgleichen sucht.
Eine "Sinfonie der Engel"

Neuer Vorstand für die Feuerwehr Krün

Zur Jahreshauptversammlung traf sich die Freiwillige Feuerwehr Krün im großen Saal des Kurhauses. 1. Kommandant und 1. Vorstand Franz Simon gab hier seinen Jahresbericht. Die Krüner Wehr rückte zu 26 Einsätzen aus, 57 Übungen wurden durchgeführt. Der Kommandant bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung während der zehn Jahre seiner Tätigkeit. Sein Dank galt vor allem seinen aktiven Kameraden und den Nachbarwehren.
Neuer Vorstand für die Feuerwehr Krün

Neuwahlen bei den Veteranen

Mit Marschmusik begann die 137. Generalversammlung der Krüner Veteranen im Kurhaus. Wichtigster Punkt des Abends waren Neuwahlen der Vorstandschaft. Nach dem Protokollbericht des Schriftführers und dem Kassenbericht, hielt 1. Vorstand Herbert Emmerdt seine Rückschau auf das abgelaufene Vereinsjahr. Er bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit, erwähnte den Christkindlmarkt, den von allen Vereinen gut besuchten Glühweinstand, das Vereinskegeln und die geselligen Treffen des Vereins.
Neuwahlen bei den Veteranen

Energieunterricht begeisterte die Schüler

Das Wasser blubbert, Dampf steigt auf. Der Generator beginnt zu arbeiten und schließlich leuchtet die Glühbirne. Die Viertklässler stehen gebannt um eine Dampfmaschine. Der Versuch ist ein Teil des von Erdgas Südbayern (ESB) initiierten Projektunterrichts mit der Deutschen Umweltaktion e.V. Alle vierten Klassen der Volksschulen in Oberau, Murnau und Ohlstadt nahmen daran teil.
Energieunterricht begeisterte die Schüler

Fit fürs Leben, kompetent für den Job

Fit fürs Leben, kompetent für den Beruf: So heißt das neue Projekt der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Garmisch-Partenkirchen. Ziel des Projektes ist es, junge Menschen nicht nur bei der Bewältigung des Alltags zu unterstützen, sondern ihnen auch den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Berufsorientierung und Berufs- findung und setzt bei der Förderung sozialer und berufsrelevanter Schlüsselkompetenzen vor allem von benachteiligten Jugendlichen an.
Fit fürs Leben, kompetent für den Job

Gastspiel erst am 2. Januar 2009

Peter Steiner und seine Tochter Gerda haben viele Termine, sie sind gefragt und heiß begehrt. Die Veranstaltung „Steiners Theaterstadl: Die verbotene Liab“, geplant für den 28. November im Ammergauer Haus in Oberammergau muss aufgrund einer kurzfristigen TV-Verpflichtung der Steiners auf den 2. Januar 2009 verlegt werden.
Gastspiel erst am 2. Januar 2009

Mittenwalder Bergwacht feiert gelungenen Umbau

Nach vielen Monaten des Umbaus zeigt sich nun die Mittenwalder Bergwacht im neuen Gewand. Innen wie außen wurde renoviert und vergrößert; Mitglieder, Ausbilder, Bergwachtanwärter und die Bereitschaftsleiter haben jetzt genug Platz, um Schulungen und alle bergwachtmäßigen Arbeiten durchzuführen.
Mittenwalder Bergwacht feiert gelungenen Umbau

Jüngster Schulsanitätsdienst im Landkrreis

Die Klassen 4a und 4b der James-Loeb Schule aus Murnau haben vom BRK die Grundausstattung für ihren neuen Schulsanitätsdienst erhalten. BRK-Ausbilderin Angelika Lüddecke von der Wasserwacht Uffing und Kreisgeschäftsführer Arnd Hansen überreichten im Beisein von Rektorin Gundi Stocker den stolzen Ersthelfern die Sanitätstasche mit drei Leuchtwesten.
Jüngster Schulsanitätsdienst im Landkrreis

Die Erinnerung wachhalten

Zu einem besonderen Gottesdienst lud die evangelische Gemeinde Partenkirchen kürzlich ein. Im Rahmen des Gottesdienstes und anschließend wurde der Pfarrersleute Ernst und Klementine Lipffert gedacht. Beide gehören, nachdem sie von 1913 bis 1935 in Garmisch-Partenkirchen gelebt und gewirkt haben, zur Ortsgeschichte.
Die Erinnerung wachhalten

Viele Infos bei Kandahar-Begehung

Knapp 100 Personen konnten sich bei einer Begehung der legendären Kandahar im Rahmen der Bürgerinfo 2008 ihr eigenes Bild von den Umbauten auf den neuen Damen- und Herrenstrecken in Garmisch-Partenkirchen machen.
Viele Infos bei Kandahar-Begehung

Bundesverkehrsminister Tiefensee hatte zu einem Gespräch nach Berlin eingeladen

Garmisch-Partenkirchens Erster Bürgermeister Thomas Schmid wurde vor kurzem von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee nach Berlin eingeladen. Im Rahmen des Gesprächs erörterte der Bürgermeister alle wichtigen Brennpunkte in und um Garmisch-Partenkirchen, die in das Resort des Ministers fallen.
Bundesverkehrsminister Tiefensee hatte zu einem Gespräch nach Berlin eingeladen

Neue Mehrzweckfahrzeuge für die Feuerwehren Partenkirchen und Garmisch

In der letzten Woche wurde mit der Auslieferung des neuen Mehrzweckfahrzeugs für die Feuerwehr Garmisch (das Fahrzeug der Feuerwehr Partenkirchen wurde bereits vier Wochen zuvor ausgeliefert) die gemeinsame Ersatzbeschaffung der örtlichen Wehren für ihre mittlerweile über 25 Jahre alten Vorgängermodelle abgeschlossen.
Neue Mehrzweckfahrzeuge für die Feuerwehren Partenkirchen und Garmisch

"Sport für alle"

Zahlreiche Vereinsmitglieder, jung und alt, konnte Monica Sedlmair-Hörmann, 1. Vorsitzende des TSV Oberammergau zur Jahresversammlung im Gesundheitszentrum „Hotel am Kofel“ herzlich willkommen heißen. Gleich zu Beginn gab es von Schatzmeisterin Petra Hofmann Erfreuliches: „Ich kann ihnen heute einen recht positiven Bericht abliefern. Die Einnahmen lagen deutlich über den Ausgaben. Dieses gute Ergebnis ist auch der engagierten Hilfe unserer Mitglieder zu verdanken, wir können jetzt wieder mehr Geld in den Sport investieren, unser Vermögensstand hat sich deutlich verbessert.“
"Sport für alle"

Fans sorgen für gute Stimmung

Der SC Riessersee hat das für die Fans wichtigste Spiel des Jahres gewonnen. Im Derby wurden die Tölzer Löwen vor weit über 4000 Zuschauern, die im Olympia-Eissportzentrum für eine fantastische Stimmung sorgten, völlig verdient mit 4:2 geschlagen. „Das Team hat sich mit dem Publikum versöhnt“, war Geschäftsführer Ralph Bader glücklich.
Fans sorgen für gute Stimmung

Ein "neues" Gesicht

30 Jahre lang war Helga Vogl Kursleiterin bei der Volkshochschule und 20 Jahre leitete sie die Außenstelle in Mittenwald. „Einen wesentlichen Teil zur Gesamtentwicklung der Volkshochschule“ habe Vogl beigetragen, würdigte Landrat Harald Kühn das Engagement Vogls bei ihrer Verabschiedung in den Ruhestand.
Ein "neues" Gesicht

Ressortarchiv: Garmisch-Partenkirchen