Ressortarchiv: Garmisch-Partenkirchen

Wahlen beim Museumsverein

Die Neuwahl des Vorstandes der Mittenwalder Museumsgesellschaft im Mathias-Klotz-Saal des Geigenbaumuseums verlief fast familiär. 1. Vorsitzender Anton Sprenger begrüßte die 20 anwesenden Mitglieder, sowie Museumsleiterin Dr. Constanze Werner und Bürgermeister Adi Hornsteiner. Das Museumsschiff fahre zurzeit mit wenig Gegenwind, begann Sprenger seine kurze Jahresrückschau.
Wahlen beim Museumsverein

Marktgemeinde bedankt sich bei den Vereinen für gelungenen "Historischen Markt"

Das war ein Termin, den alle Beteiligten gern wahrgenommen haben. Erster Bürgermeister Thomas Schmid hatte kürzlich Vertreter der Partenkirchner Ortsvereine zu einer gewichtigen Scheckübergabe getroffen.
Marktgemeinde bedankt sich bei den Vereinen für gelungenen "Historischen Markt"

Gelungenes Theater-Film-Projekt

„Gold - Segen oder Fluch?“ Regisseurin Tatjana Pokorny vom Kleinen Theater am Richard-Strauss-Platz, hat dieses noch immer faszinierende Thema nach einer wahren Begebenheit aus dem 18. Jahrhundert von Manuel Brückl inszeniert. „Der Berg der wiederkehrenden Seelen“ ist eine spannende und interessante Film-Theaterproduktion. Zusammen mit Autor und Kameramann Manuel Brückl sowie Gero Kutzner, ist es Tatjana Pokorny gelungen, die Handlung auf zwei Ebenen, teils im Film und teils auf der Bühne spielen zu lassen und die Dialoge aus dem 0ff der Leinwand mit den Akteuren auf der Bühne zu verbinden. Ein ungewöhnliches, bemerkenswertes Projekt, und ein großes Lob für die Kameraführung, die Regie, die Technik und nicht zuletzt für die Schauspieler.
Gelungenes Theater-Film-Projekt

Gemeinschaft der Naturgastgeber im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Zurück zur Natur. Als sich im Frühjahr 2008 Grainauer Vermieter auf dieses Credo berufen haben, waren etliche Vermieter im Landkreis Garmisch-Partenkirchen an dieser Philo- sophie interessiert. Wellness in seiner einfachsten Form oder die Kraft heimischer Kräuter zu nutzen, das sind nur einige Ziele der Naturgastgeber. Sie wollen das Ursprüngliche der Heimat den Feriengästen vermitteln.
Gemeinschaft der Naturgastgeber im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Preisträger der Langmatz-Stiftung

Von
Preisträger der Langmatz-Stiftung

Hochsaison für filigrane Fatschenkindl

Von
Hochsaison für filigrane Fatschenkindl

Ein großes Herz für Hunde

„Zum ersten, zum zweiten, zum dritten“, 201 Mal erteilte Auktionator Barry Caselton den Zuschlag bis alle Antiquitäten, Kunstobjekte, Möbel, Teppiche und Bilder einen neuen Besitzer gefunden hatten. Die Versteigerung, die im Kurpark-Restaurant in Garmisch zugunsten des neuen Hundehauses veranstaltet wurde, war ein voller Erfolg.
Ein großes Herz für Hunde

Großes Lob für die Gebirgsjäger

In Begleitung des Inspekteurs des Heeres, Generalleutnant Hans-Otto Budde, besuchte der Oberbefehlshabers des israelischen Heeres, Generalmajor Avi Mizrahi, kürzlich die Gebirgs- und Winterkampfschule in Mittenwald. Im Fokus seines Besuches stand die Befähigung der Gebirgsjäger zum Kampf in schwierigstem Gelände und die damit verbundenen Anforderungen an Mensch und Material.
Großes Lob für die Gebirgsjäger

Großzügige Spende für Kinder-Rheumaklinik

Über eine großzügige Stiftung konnte sich dieser Tage der Sozialdienst des Deutschen Zentrums für Kinder- und Jugendrheumatologie in Garmisch-Partenkirchen freuen. Paul und Kathryn Pearman haben diese Stiftung gegründet, die den Familien rheumakranker Kinder zur Seite stehen wird. Konkret sollen Eltern unterstützt werden, die während des stationären Aufenthaltes ihres Kindes ebenfalls in Garmisch-Partenkirchen verweilen.
Großzügige Spende für Kinder-Rheumaklinik

Weihnachtsoratorium in Oberammergau

Der Ammergauer Motettenchor feiert sein 30jähriges Bestehen mit einem sängerischen Kraftakt: Am 28. Dezember erklingt in der Pfarrkirche von Oberammergau zum ersten Mal das gesamte Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Was der Leipziger Meister ursprünglich auf sechs verschiedene Tage vom ersten Weihnachtsfeiertag bis Heilig Dreikönig verteilt hat, will der Motettenchor unter seinem Leiter Markus Zwink in einem großen zweiteiligen Konzert zum Besten geben.
Weihnachtsoratorium in Oberammergau

Scheck für den Mittenwalder Jugendtreff

Einen Scheck in Höhe von 2.828 Euro überreichte jetzt Landrat Harald Kühn an den 1. Vorsitzenden des Kreisjugend-ringes, Robert Schwarzensteiner. Das Geld, von engagierten Jugendlichen im Rahmen des Hoffnungslaufes „RENNADAMA“ gesammelt, ist bestimmt für den Jugendtreff Mittenwald, der heuer im April in einem ehemaligen Betriebsraum der ECS-Arena eröffnet wurde.
Scheck für den Mittenwalder Jugendtreff

Ressortarchiv: Garmisch-Partenkirchen