Ressortarchiv: Garmisch-Partenkirchen

Wissenswertes zum Schäfflertanz

Es wird wohl das größte Schäfflertreffen in Bayern seit mehr als 20 Jahren werden, freut sich Franz Pittrich, Vorsitzender des Murnauer Schäfflervereines: „Zu unserem 150. Gründungsjubiläum haben wir für den Juli 2009 sämtliche Schäfflergruppen aus dem deutschsprachigen Gebiet eingeladen. Zugesagt haben bereits 31 Gruppen mit zusammen 1100 Aktiven.“ Auch die Münchner Schäffler werden im Sommer an den Staffelsee kommen.
Wissenswertes zum Schäfflertanz

Illustrationen die Erwachsene zu staunenden Kindern machen

Eine heitere, fast fröhliche Ausstellung zu den Begriffen „Bilder-Buch-Leben“ ist noch bis zum 19. April in der Galerie des Marktes im Kurhaus Garmisch zu sehen. Und voller Respekt vor dem exzellenten Illustrator Reinhard Michl zieht man seinen Hut. Mit unverwechselbarem „Michl-Strich“ zeigt der 1948 in Niederbayern geborene Künstler 92 Exponate aus 30 Jahren Schaffenszeit. Kunstwerke voll Leben und Gefühl, die den Betrachter in Bann ziehen.
Illustrationen die Erwachsene zu staunenden Kindern machen

Spende an den Hospizverein Werdenfels

Der Hospizverein Werdenfels e.V. dankt allen Organisatoren und Aktiven des Benefizkonzertes für die tatkräftige Unterstützung seiner Arbeit. Die ehrenamtliche Arbeit der fast 40 aktiven Hospizhelferinnen wird dadurch in hervorragender Weise gestärkt, sagte der 1. Vorsitzende Matthias Kratz.
Spende an den Hospizverein Werdenfels

Wahl bei der Kreiswasserwacht

Elf Ortsgruppen der BRK-Wasserwacht gibt es im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung in Aidling haben die Wasserretter nun einen neuen Kreisvorstand gewählt.
Wahl bei der Kreiswasserwacht

Ein Thron für das Ei: Osterausstellung im Museum Aschenbrenner

Der Eierbecher ist keine moderne Erfindung, im Gegenteil. Schon ein Mosaik aus dem dritten Jahrhundert vor Christus, zu sehen im türkischen Antiochia, zeigt deutlich zwei Eierbecher auf einem Tablett. Trotzdem kam das kleine Tischgerät in Europa erst im 17. Jahrhundert in Mode. Seitdem hat sich eine enorme Vielfalt an Eierbechern entwickelt. Eine Auswahl von rund 1000 Stücken ist ab 20. März im Museum Aschenbrenner in Garmisch (Loisachstraße ) zu sehen. Das wahrscheinlich älteste Stück, ein hölzerner Becher, ist rund zweihundert Jahre alt. Die modernsten entstammen unserem Jahrhundert.
Ein Thron für das Ei: Osterausstellung im Museum Aschenbrenner

Starke Schule: Grund- & Hauptschule Partenkirchen wird ausgezeichnet

Die Grund- und Hauptschule Partenkirchen gehört zu den 10 besten Schulen Bayerns sowie zu Deutschlands besten Schulen, die zur Ausbildungsreife führen. In München wurde sie mit einer Ehrung des bundesweiten Schulwettbewerbs „Starke Schule“ ausgezeichnet. Der Wettbewerb wird alle zwei Jahre von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Deutsche Bank Stiftung durchgeführt und ist mit Preisgeldern dotiert.
Starke Schule: Grund- & Hauptschule Partenkirchen wird ausgezeichnet

Regensburger Domspatzen treten auf

Auf Musikfreunde wartet Ende März ein ganz besonderer Hochgenuss: Am Samstag, 28. März, ab 17 Uhr, erklingt im Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen die Matthäus-Passion (BWV 244) von Johann Sebastian Bach. Für dieses Sonderkonzert im Rahmen der Sinfoniekonzertreihe Garmisch-Partenkirchen konnten die Regensburger Domspatzen und das „Concerto Köln“ gewonnen werden.
Regensburger Domspatzen treten auf

Herbert & Schnipsi kommen nach Murnau

Anfang April ist es soweit: Herbert & Schnipsi kommen mit ihrem neuen Programm „Weil mir uns net geniern" am 2. April, um 19.30 Uhr ins Kultur- und Tagungszentrum Murnau.
Herbert & Schnipsi kommen nach Murnau

Gemeinsames Benefizkonzert

Am Samstag, 14. März, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), gastiert auf Einladung des Rotary-Clubs und Lions-Clubs, das renommierte Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr in Garmisch-Partenkirchen im Kongress-haus. 70 junge Musiker und Musikerinnen werden unter Leitung von Oberstleutnant Michael Euler in Aktion treten und zugunsten des Hospizvereins Werdenfels spielen. Das Konzertprogramm ist vielfältig und zugleich ein Spiegel für den hohen Ausbildungsstand der jungen Militärmusiker.
Gemeinsames Benefizkonzert

Tenniskrimi beim Davis Cup

Das Tennis Davis-Cup-Wochenende in Garmisch-partenkirchen war nichts für schwache Nerven. Die über 10.000 Zuschauer kamen an den drei Tagen im Olympia-Eissportzentrum voll auf ihre Kosten. Am Ende schlug das deutsche Team Österreich mit 3:2 und steht damit im Viertelfinale. Hier heißt der Gegner vom 10. bis 12. Juli Spanien. Der Titelverteidiger hatte sich gegen Serbien zu Hause mit 4:1 durchgesetzt.
Tenniskrimi beim Davis Cup

Abgesandte des US-Repräsentantenhauses in Garmisch-Partenkirchen

Von
Abgesandte des US-Repräsentantenhauses in Garmisch-Partenkirchen

Chefarzt Dr. Schlemmer feierte 35 Jahre Dienstzeit am Klinikum

Von
Chefarzt Dr. Schlemmer feierte 35 Jahre Dienstzeit am Klinikum

Oberammergau lässt die Haare wachsen

Aschermittwoch ist der traditionelle Termin in Oberammergau für den Haar- und Barterlass durch die Gemeinde. Ab diesem Tag sollten sich alle, die nächstes Jahr bei den Passionsspielen mitwirken, die Haare und die Männer auch die Bärte wachsen lassen. Früher war das eine ortsinterne, bescheidene Angelegenheit, die Oberammergauer wussten um ihre Pflichten in Sachen Passion, allenfalls die lokale Presse bereitete die Sache zu einem Beitrag auf.
Oberammergau lässt die Haare wachsen