Ressortarchiv: Garmisch-Partenkirchen

Einrichtung eines M-Zweiges – Mittenwald und Partenkirchen bilden einen Schulverbund

Die Marktgemeinde Mittenwald hat auf einer Sondersitzung einstimmig den Kooperationsvertrag für einen Schulverbund mit Garmisch-Partenkirchen unterzeichnet (zuvor hatte sich schon der Marktgemeinderat des Kreisortes dafür ausgesprochen). Der Verbund soll künftig den Namen „Mittelschule Garmisch-Partenkirchen / Mittenwald“ tragen und so wird ab 1. August aus der Mittenwalder Hauptschule eine Mittelschule.
Einrichtung eines M-Zweiges – Mittenwald und Partenkirchen bilden einen Schulverbund
Frühjahrsputz am Kranzberg – Forstarbeiten erhalten seltenen Pflanzenarten den Lebensraum

Frühjahrsputz am Kranzberg – Forstarbeiten erhalten seltenen Pflanzenarten den Lebensraum

Von
Frühjahrsputz am Kranzberg – Forstarbeiten erhalten seltenen Pflanzenarten den Lebensraum
Der Lohn der Tüchtigen – SC Riessersee gegen Duisburg: Reaktionen und Analyse

Der Lohn der Tüchtigen – SC Riessersee gegen Duisburg: Reaktionen und Analyse

Von
Der Lohn der Tüchtigen – SC Riessersee gegen Duisburg: Reaktionen und Analyse
Verdient gewonnen – SC Riessersee nach drei Siegen gegen Duisburg im Halbfinale

Verdient gewonnen – SC Riessersee nach drei Siegen gegen Duisburg im Halbfinale

Der SCR hat es geschafft. Am Dienstagabend stand fest, dass den Werdenfelsern der Sprung ins Halbfinale der Oberliga gelungen ist. Nach den beiden Auftaktsiegen mit 5:1 zu Hause und 4:2 in Duisburg konnte auch Spiel Nummer drei im Olympia-Eissportzentrum mit 2:1 gegen die Füchse für sich entschieden werden.
Verdient gewonnen – SC Riessersee nach drei Siegen gegen Duisburg im Halbfinale
Kommt der nächste Bürgerentscheid? – Pläne zum Umzug ins Ammergauer Haus stoßen auf Widerstand

Kommt der nächste Bürgerentscheid? – Pläne zum Umzug ins Ammergauer Haus stoßen auf Widerstand

Seit Jahren dümpelt das Ammergauer Haus vor sich hin, im vergangenen Jahr fast ausschließlich für die Verpflegung der Passionsgäste reserviert, im Herbst war die Kabarettistin Monika Gruber zu Gast, heuer der gut besuchte Filmabend des Kofel-Kamera-Clubs und ein begeisternder Faschingsball, das dürfte es wieder für lange Zeit gewesen sein.
Kommt der nächste Bürgerentscheid? – Pläne zum Umzug ins Ammergauer Haus stoßen auf Widerstand
"Der Bahnhof ist eine Visitenkarte" – Bürgermeister Dr. Michael Rapp spricht Themen an, die Murnau derzeit bewegt

"Der Bahnhof ist eine Visitenkarte" – Bürgermeister Dr. Michael Rapp spricht Themen an, die Murnau derzeit bewegt

Von
"Der Bahnhof ist eine Visitenkarte" – Bürgermeister Dr. Michael Rapp spricht Themen an, die Murnau derzeit bewegt
Vom Medizintourismus profitieren – Neues Qualitätssiegel macht bayerische Gesundheitsstandorte international wettbewerbsfähig

Vom Medizintourismus profitieren – Neues Qualitätssiegel macht bayerische Gesundheitsstandorte international wettbewerbsfähig

In Garmisch-Partenkirchen fand vor wenigen Tagen das „2. Forum Gesundheitswirtschaft Bayern“ statt, zu dem Experten aus dem Gesundheitswesen, aber auch Vertreter aus der Medizintechnik und der Pharmaindustrie eingeladen waren. Veranstalter der hochkarätig besetzten Tagung war die Hochschule Deggendorf in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit.
Vom Medizintourismus profitieren – Neues Qualitätssiegel macht bayerische Gesundheitsstandorte international wettbewerbsfähig
Die letzten Zivis verabschiedet – Wohlfahrtsverbände sehen große Lücke – BRK startet Kampagne bei den Abiturienten

Die letzten Zivis verabschiedet – Wohlfahrtsverbände sehen große Lücke – BRK startet Kampagne bei den Abiturienten

Ab 1. Juli wird die Wehrpflicht ausgesetzt, das heißt, dass es auch keinen Zivildienst mehr geben wird. Für die Wohlfahrtsverbände wie das Bayerische Rote Kreuz (BRK) ist das „ein schwieriges Thema“, betont Kreisgeschäftsführer Arnd Hansen. „Die Arbeit der Zivildienstleistenden hatte bei uns über Jahrzehnte einen festen Bestand.“
Die letzten Zivis verabschiedet – Wohlfahrtsverbände sehen große Lücke – BRK startet Kampagne bei den Abiturienten

"Das Stadion war ein Tollhaus" – Rückblick: SC Riessersee holte zehnten und bisher letzten Meistertitel vor 30 Jahren

Am vergangenen Dienstag jährte sich der zehnte und bisher letzte Meister-Titelgewinn des SC Riessersee zum 30. Mal. Nach einem 4:2-Heimsieg vor 9000 Besuchern und einer 1:4-Niederlage in Nordrhein-Westfalen kam es am 22. März 1981 zum Entscheidugsspiel vor 12000 Fans in Garmisch-Partenkrchen.
"Das Stadion war ein Tollhaus" – Rückblick: SC Riessersee holte zehnten und bisher letzten Meistertitel vor 30 Jahren
Startschuss auf der Zugspitze – Bundestrainer Heiner Brand und Rosi Mittermeier starten bundesweite Ballstafette

Startschuss auf der Zugspitze – Bundestrainer Heiner Brand und Rosi Mittermeier starten bundesweite Ballstafette

Höher hinauf ging nicht mehr: Am Mittwochmittag startete kein geringerer als Bundestrainer Heiner Brand, der dieses Amt seit dem 1. Januar 1997 innehat, die Ballstafette des Deutschen Handball Bundes von der Zugspitze aus.
Startschuss auf der Zugspitze – Bundestrainer Heiner Brand und Rosi Mittermeier starten bundesweite Ballstafette
Die Krone ist nun perfekt – Maria Riesch setzt letzten Diamanten ein: Sieg im Gesamt-Weltcup

Die Krone ist nun perfekt – Maria Riesch setzt letzten Diamanten ein: Sieg im Gesamt-Weltcup

Was für ein Saisonende für Maria Riesch! Die Partenkirchnerin gewann erstmals in ihrer Karriere den Gesamt-Weltcup. Die Grundlage hatte sie dafür im Slalom am vergangenen Freitag gelegt, bei dem sie auf Rang vier fuhr.
Die Krone ist nun perfekt – Maria Riesch setzt letzten Diamanten ein: Sieg im Gesamt-Weltcup
Umzugspläne – Das Rathaus soll ins Ammergauer Haus verlegt werden

Umzugspläne – Das Rathaus soll ins Ammergauer Haus verlegt werden

Das Gedankenspiel machte im Rathaus schon einige Zeit seine Runden, Ende Februar wurde es in der Öffentlichkeit publik, als sich der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung mit dem geplanten Umzug der Rathausverwaltung ins Ammergauer Haus beschäftigte. Von einer zeitgemäßen Einrichtung kann beim Rathaus schon seit Jahrzehnten keine Rede mehr sein, zudem ist die Verwaltung mittlerweile auf drei Gebäude verteilt.
Umzugspläne – Das Rathaus soll ins Ammergauer Haus verlegt werden
Noch einmal Keller geflutet – Katzenbach wird für hundertjähriges Hochwasser bis Ende April ausgebaut

Noch einmal Keller geflutet – Katzenbach wird für hundertjähriges Hochwasser bis Ende April ausgebaut

Bürgermeister Thomas Schmid hat dieser Tage zusammen mit dem zuständigen Ingenieur des Gemeindebauamts, Siegfried Gailer, die Baustelle am Katzenbach in Partenkirchen besucht. Im Rahmen des Konjunkturpaketes II, das eine staatliche Förderung von rund 50 Prozent für die Gesamtmaßnahme bedeutet, wurde hier bereits Mitte November damit begonnen, den Katzenbach für ein sogenanntes hundertjähriges Hochwasser auszubauen. Da der Katzenbach ein „Gewässer dritter Ordnung“ ist, obliegt dem Markt die alleinige Unterhalts- und Ausbaupflicht.
Noch einmal Keller geflutet – Katzenbach wird für hundertjähriges Hochwasser bis Ende April ausgebaut
Provokante Zukunftsmusik – 100 Studenten verpacken Garmisch-Partenkirchen in visionäre Projekte

Provokante Zukunftsmusik – 100 Studenten verpacken Garmisch-Partenkirchen in visionäre Projekte

Potentiale nutzen, hieß das Schlagwort der Stunde, für das ein Projekt der Technischen Universität München (TUM) die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen in den letzten Tagen zu erwärmen versuchte. Über 100 Studenten nahmen mit ihren Dozenten den Ort vor allem in städtebaulicher und regionalplanerischer Hinsicht unter die Lupe und präsentierten bis gestern dem Markt in der Ausstellung „GAP neu gedacht“ im Olympiasaal ihre Zukunftsvisionen.
Provokante Zukunftsmusik – 100 Studenten verpacken Garmisch-Partenkirchen in visionäre Projekte
Zwei Bürgerbegehren zu Olympia 2018 – Sowohl Befürworter als auch Gegner haben jeweils zirka 2400 Unterschriften übergeben

Zwei Bürgerbegehren zu Olympia 2018 – Sowohl Befürworter als auch Gegner haben jeweils zirka 2400 Unterschriften übergeben

Am Donnerstag kamen die Vertreter von „Olympi-Ja“ ins Rathaus Garmisch-Partenkirchen, um die bisher gesammelten Unterschriften pro Olympia abzugeben. Tags darauf waren die Olympiagegner des Bündnisses „NOlympia“ bei Bürgermeister Thomas Schmid.
Zwei Bürgerbegehren zu Olympia 2018 – Sowohl Befürworter als auch Gegner haben jeweils zirka 2400 Unterschriften übergeben
"Der Blaue Reiter" feiert 100-Jähriges – Murnauer Touristinformation hält für das ganze Jahr ein abwechslungsreiches Programm bereit

"Der Blaue Reiter" feiert 100-Jähriges – Murnauer Touristinformation hält für das ganze Jahr ein abwechslungsreiches Programm bereit

Es ist ein Jubiläum, dem ein rauschendes Fest nur angemessen ist. „Der Blaue Reiter“ feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Fest, das Murnau gebührend zu feiern weiß.
"Der Blaue Reiter" feiert 100-Jähriges – Murnauer Touristinformation hält für das ganze Jahr ein abwechslungsreiches Programm bereit
Passion im aktuellen Kontext – Junge Künstler interpretieren "Lebende Bilder" mit zeitgenössischem Ansatz

Passion im aktuellen Kontext – Junge Künstler interpretieren "Lebende Bilder" mit zeitgenössischem Ansatz

Überraschend und tiefsinnig inszenieren junge Künstler aus aller Welt die alttestamentarischen „Lebenden Bilder“ der Passionsspiele Oberammergau in einem zeitgenössischen Kontext. Mit ihrem international angelegten Foto- Kunstprojekt „World in Passion“ überzeugten die Künstlerinnen Heike Schäfer und Verena Rempel einstimmig die Fachjury des von der Gemeinde Oberammergau ausgeschrieben Stipendiums für die „Zeitgenössische künstlerische Kommentierung der Passionsspiele 2010“.
Passion im aktuellen Kontext – Junge Künstler interpretieren "Lebende Bilder" mit zeitgenössischem Ansatz
Große Hilfe bei Trauer – Bürgermeister Arno Nunn bedankt sich beim Müller Hansl

Große Hilfe bei Trauer – Bürgermeister Arno Nunn bedankt sich beim Müller Hansl

Im Rathaus wurde die Personalakte bereits geschlossen. Vor kurzem kam der erste Bürgermeister Arno Nunn in die Faistenmantlgasse, um ganz offiziell im Namen der Gemeinde Oberammergau für einen treuen und sehr anspruchsvollen Dienst zu danken.
Große Hilfe bei Trauer – Bürgermeister Arno Nunn bedankt sich beim Müller Hansl
Neuner ist zehnfache Weltmeisterin – Wallgauerin wird erfolgreichste WM-Biathletin – Miriam Gössner holt erstes WM-Gold

Neuner ist zehnfache Weltmeisterin – Wallgauerin wird erfolgreichste WM-Biathletin – Miriam Gössner holt erstes WM-Gold

Auch in den letzten beiden Wettbewerben der Weltmeisterschaft war Magdalena Neuner nicht zu schlagen. Sie holte im Massenstart und in der Staffel zusammen mit der Garmischerin Miriam Gössner, Andrea Henkel und Tina Bachmann ihre WM-Titel Nummer neun und zehn.
Neuner ist zehnfache Weltmeisterin – Wallgauerin wird erfolgreichste WM-Biathletin – Miriam Gössner holt erstes WM-Gold
Ein Bürger und Ehemann – Richard Strauss-Festspiele beleuchten private Seite des Weltkomponisten

Ein Bürger und Ehemann – Richard Strauss-Festspiele beleuchten private Seite des Weltkomponisten

Er war ein Dirigent und Komponist von Weltformat und prägte die Musikgeschichte maßgeblich mit. Die Rede ist von Richard Strauss, dessen Werk auch heute noch besticht durch seine fantastisch ausdrucksvolle Tonsprache. Doch gerät dabei oftmals in Vergessenheit, dass solche genialen Geister auch ein privates Leben führten. Mit einem Programm, das eben auch diese private Seite beleuchtet, will das Richard Strauss-Festival diesen Sommer den wohl berühmtesten Ehrenbürger Garmisch-Partenkirchens dem Publikum als Bürger und Ehemann nahe bringen.
Ein Bürger und Ehemann – Richard Strauss-Festspiele beleuchten private Seite des Weltkomponisten
Ein Modulbau für die Patienten – Einweihung des Interimsbaues am Klinikum Garmisch-Partenkirchen

Ein Modulbau für die Patienten – Einweihung des Interimsbaues am Klinikum Garmisch-Partenkirchen

„Lodge“ wird der Interimsbau am Klinikum Garmisch-Partenkirchen genannt wegen der besonderen Funktion und der Holzbauweise. Das Gebäude ist eine komplette Holzkonstruktion. „Lodge“ steht auch in einem großen Schriftzug an der Fassade des Hauses, das Ende Februar feierlich eingeweiht wurde.
Ein Modulbau für die Patienten – Einweihung des Interimsbaues am Klinikum Garmisch-Partenkirchen
Saisonhöhepunkt für den SC Riessersee – Wer setzt sich in den Play-offs durch, der SCR oder Deggendorf Fire?

Saisonhöhepunkt für den SC Riessersee – Wer setzt sich in den Play-offs durch, der SCR oder Deggendorf Fire?

Für die Faschingsnarren ist mit dem heutigen Aschermittwoch alles vorbei. Ganz anders ist es bei den Eishockeyanhängern: Denn am Freitag beginnt ihre „fünfte Jahreszeit“. Mit den Play-offs geht die Saison in die entscheidende Phase.
Saisonhöhepunkt für den SC Riessersee – Wer setzt sich in den Play-offs durch, der SCR oder Deggendorf Fire?
IOC hat sich ein Bild gemacht – Evaluierungskommission besichtigte geplante Spielorte – Olympiagegner gehen unter

IOC hat sich ein Bild gemacht – Evaluierungskommission besichtigte geplante Spielorte – Olympiagegner gehen unter

Nach einem gelungenen Empfang und einer ebenso gelungenen Präsentation der „Applicant City“ München besuchte die IOC Evaluierungskommission am vergangenen Mittwoch Garmisch-Partenkirchen und das Gelände auf dem Staatsgestüt Schwaiganger, wo die Langlaufwettbewerbe ausgetragen werden sollen.
IOC hat sich ein Bild gemacht – Evaluierungskommission besichtigte geplante Spielorte – Olympiagegner gehen unter