Ressortarchiv: Garmisch-Partenkirchen

"Das bekommt man nicht einfach so"

"Das bekommt man nicht einfach so"

GAP – Die Dr.-Auguste-Schaedel-Dantscher-Stiftung vergibt jedes Jahr Geldpreise an begabte Jugendliche. Dabei zählt nicht „nur“ die gute schulische Leitung, „sondern vor allem die soziale Kompetenz“, stellt Georg Fink heraus. Gemeinsam mit Bürger- meisterin Dr. Sigrid Meierhofer und Dr. Christian Fulghum bildet Fink den Vorsitz des Stiftungsrates.
"Das bekommt man nicht einfach so"
67-Jährige tot aus Riegsee geborgen

67-Jährige tot aus Riegsee geborgen

Murnau/Riegsee – Jede ärztliche Hilfe zu spät kam für eine 67-jährige Schwimmerin, die am 9. August beim Baden im Riegsee ertrunken ist.
67-Jährige tot aus Riegsee geborgen
"Erst denken, dann schenken"

"Erst denken, dann schenken"

GAP– Sommerzeit bedeutet für viele Familien Urlaubszeit und es herrscht Hochkonjunktur in den Tierheimen. Es werden leider immer noch Haustiere an der Straße ausgesetzt oder ins Tierheim gebracht, weil sie gerade nicht in den Lebensplan passen.
"Erst denken, dann schenken"
Mit großem Eifer dabei

Mit großem Eifer dabei

Wallgau – Die Aufregung bei den 22 Madln und Buam der Plattlergruppe des GTEV D’Simmetsbergler Wallgau ist groß: Am Sonntag, 9. August, beim Parkfest des Trachtenvereins und der Musikkapelle Wallgau (Beginn 11 Uhr) zeigen sie erstmals auch den Bandltanz, einen eher selten aufgeführten und anspruchsvollen Plattler. Die 8- bis 13-jährigen Trachtenkinder haben diesen Tanz, wie viele weitere Standard-Plattler, fleißig geübt.
Mit großem Eifer dabei
Menschen am Biertisch

Menschen am Biertisch

Murnau – Rainer Pittrich hütet eine Rarität. Es ist die Kraxe des Murnauer Kunsthandwerkers Heinrich Rambold, bei dem Wassily Kandinsky und Gabriele Münter zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Hinterglasmalen lernten.
Menschen am Biertisch
Gamshütte abgebrannt

Gamshütte abgebrannt

GAP – Die „Gamshütte“, ein beliebter Berggasthof am Wank, wurde bei einem Brand am Dienstag zerstört. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 200.000 Euro. Brandfahnder der Kripo haben die Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen.
Gamshütte abgebrannt