Ressortarchiv: Garmisch-Partenkirchen

Großer Dank an langjährige Gäste

Großer Dank an langjährige Gäste

GAP - „Es war eine schöne Zeit“, schwärmt Angelika Bauer, wenn sie an ihre fast 17-jährige Tätigkeit als Wirtin der „ECP-Eishütte“ am Kainzenbad zurückdenkt. Zum Monatswechsel muss die sympathische Grainauerin ihren lieb gewonnenen Arbeitsplatz zum Bedauern ihrer vielen Stammgäste leider aufgeben. Einer der Gründe für diese schwere Entscheidung liegt am Gesundheitszustand ihrer Eltern . "Denn sie können mich nicht mehr so tatkräftig unterstützen“, sagt Bauer.
Großer Dank an langjährige Gäste
Junge Talente stellen originelle Ideen vor

Junge Talente stellen originelle Ideen vor

Landkreis – Junge Tüftler und begeisterte Nachwuchsforscher aus unserem Landkreis haben sich beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ etliche Preise gesichert – drei Gymnasiasten aus Garmisch-Partenkirchen konnten sich mit ihrem Projekt einer Vertretungsplan-App für den Landeswettbewerb qualifizieren, der Anfang April in Vilsbiburg stattfinden wird.
Junge Talente stellen originelle Ideen vor
Manege frei in Wallgau

Manege frei in Wallgau

GAP - Manege frei hieß es am gestrigen Sonntag auf dem Wallgauer Dorfplatz. Zirkusdirektor Ronzahli begrüßt die vielen Besucher. Einiges war dem Publikum geboten. Vom chinesischen Nationalzirkus über Zauberer und eine Affenshow - die Zirkus-Show war sensationell und einzigartig. Bis in die Nacht feierten die Wallgauer ihren Zirkus-Fasching. Von Kreisbote
Manege frei in Wallgau
12-Jähriger mit Messer bedroht

12-Jähriger mit Messer bedroht

GAP - Am Freitag, gegen 11.10 Uhr, wurde ein zwölfjähriger Schüler in der alten Fußgängerunterführung am Bahnhof von einer unbekannten männlichen Person angesprochen und massiv beleidigt. Dann zückte der Unbekannte sogar ein Messer.
12-Jähriger mit Messer bedroht
1500 Euro Strafe für Australier

1500 Euro Strafe für Australier

GAP - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gerieten ein 43-jähriger Australier und ein 19-jähriger Garmisch-Partenkirchner in einem Nachtlokal am Marienplatz aneinander. Grund für die Auseinandersetzung war das wohl etwas zu aufdringliche Verhalten des Australiers gegenüber der Freundin des jungen Garmisch-Partenkirchners, berichtet die Polizei.
1500 Euro Strafe für Australier
350 Euro aus Kasse gestohlen

350 Euro aus Kasse gestohlen

Oberammergau - Gestern. gegen 13.30 Uhr, waren drei unbekannte Täter in der Dorfstraße in Oberammergau in einem Ladengeschäft unterwegs. Zwei der unbekannten Täter lockten die Verkäuferin unter einem Vorwand vor das Geschäft, während der dritte Täter die Kasse des Geschäfts öffnete und daraus 350 Euro entwendete.
350 Euro aus Kasse gestohlen
Mit Laura Dahlmeier auf den Piz Badile

Mit Laura Dahlmeier auf den Piz Badile

GAP - In seiner Film-Reportage „Luft nach oben“ zieht es Olympia-Silbermedaillengewinner Peter Schlickenrieder gemeinsam mit Biathlon-Star Laura Dahlmeier in die Schweizer Alpen zu einer außergewöhnlichen Klettertour am Piz Badile. „By fair means“, also aus eigener Kraft und ohne technische Unterstützung, folgen die beiden Skisportler den Spuren des legendären Hermann Buhl, Erstbesteiger des Nanga Parbat. Zu sehen ist die Reportage am Samstag, 25. Februar 2017, 17.15 Uhr im BR Fernsehen.
Mit Laura Dahlmeier auf den Piz Badile
Wieder Anrufe von falschen Polizeibeamten

Wieder Anrufe von falschen Polizeibeamten

Region - Gleich mehrere Mitteilungen über sogenannte Schockanrufe gingen im Laufe des gestrigen Dienstages bei der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen ein. Das Vorgehen des Anrufers war dabei immer dasselbe. Ein Mann, der sich als Polizeibeamter ausgab erklärte dem Gegenüber, dass die Daten des Angerufenen bei einer rumänischen Diebesbande festgestellt wurden.
Wieder Anrufe von falschen Polizeibeamten
Qualm stieg aus Altkleider-Container

Qualm stieg aus Altkleider-Container

Mittenwald - Eine Zeugin bemerkte am Montag Nachmittag einen qualmenden Container für Altkleider hinter dem Bürgerhaus in Mittenwald. Unbekannte hatten ein Paket mit Altpapier aufgerissen und das brennende Zeitungspapier in den Container gestopft. Die Mittenwalder Feuerwehr konnte den Schwelbrand rasch löschen. Zehn Mann mit drei Fahrzeugen waren im Einsatz.
Qualm stieg aus Altkleider-Container
Die Zeit der wilden Gesellen

Die Zeit der wilden Gesellen

Region – Noch bis zum Faschingsdienstag treiben in der Zugspitz Region traditionell die „Maschkera“ mit Holzmasken ihr Unwesen. Mit viel Lärm ziehen die Gesellen durch die Straßen und von Wirtschaft zu Wirtschaft, um den Winter mitsamt seinen bösen Geistern zu vertreiben.
Die Zeit der wilden Gesellen
Alles unter Kontrolle

Alles unter Kontrolle

Landkreis – Am regnerischen Dienstag wurde in Farchant an der B2/23 in Höhe Am Steinernen Brückle, Fahrtrichtung München, eine neue Maut-Kontrollsäule aufgestellt. Im Zuge der technischen Vorbereitung des Mautsystems auf die geplante Ausweitung der Gebührenpflicht auf 40.000 Kilometer Bundesstraßen ab 2018 stellt „Toll Collect“ in den nächsten Wochen in jedem Bundesland vorerst eine Kontrollsäule für Testzwecke auf. Mit den Kon­trollsäulen soll ab 2018 überprüft werden, ob Lkw ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht die Gebühr auf Bundesstraßen bezahlt haben.
Alles unter Kontrolle
Bravo, Laura!

Bravo, Laura!

GAP/Hochfilzen - Sechstes Rennen – sechste Medaille und zum fünften Mal Gold. Es gibt keine Superlative mehr für die Leistung, die Laura Dahlmeier bei den Weltmeisterschaften in Hochfilzen lieferte. Nach ihrem Sieg im abschließenden Massenstart sammelte die Partenkirchnerin als erste Biathletin überhaupt fünf Goldmedaillen bei einer WM.
Bravo, Laura!
Neureuther holt Bronze

Neureuther holt Bronze

St. Moritz – Was für ein Anschluss der Welt-Titelkämpfe in Sankt Moritz. Felix Neureuther holte Bronze im Slalom. Damit bewahrte den Deutschen Skiverband (DSV) damit vor der ersten WM ohne Medaille seit 2007.
Neureuther holt Bronze
Fußgängerzone verlängern?

Fußgängerzone verlängern?

Murnau – Ein Kran im Zen- trum weckt Begehrlichkeiten! Seit vergangenem Sommer ist der durchfließende Autoverkehr in der Schloßbergstraße durch besagten Baukran blockiert. Fahrzeuge, die von der Pfarrstraße kommend in den Murnauer Süden wollen, müssen über die Schwaigangerstraße ausweichen. Demjenigen, der den Untermarkt von Süden her hoch fährt, bleibt nichts anderes übrig, als an der Vereinsbank zu wenden.
Fußgängerzone verlängern?
"Rückmeldung über bisher erbrachte Leistungen kann Ansporn für zweites Schulhalbjahr sein"

"Rückmeldung über bisher erbrachte Leistungen kann Ansporn für zweites Schulhalbjahr sein"

Region - Deutsch, Mathe oder eine Fremdsprache - wie schauen die Noten aus dem ersten Halbjahr aus? Gut, oder ist da der eine oder andere ein bisschen faule gewesen? Rund eine Million Schülerinnen und Schüler in Bayern erhalten heute zum Ende des ersten Schulhalbjahres ein Zwischenzeugnis. 
"Rückmeldung über bisher erbrachte Leistungen kann Ansporn für zweites Schulhalbjahr sein"
Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber mehr kontrolliert

Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber mehr kontrolliert

Landkreis - Bayerns Innenminister Joachim Hermann kündigte vor kurzem regelmäßige Kontrollen von Asylbewerberunterkünften an. Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd hat nun damit begonnen und überprüfte eine Gemeinschaftsunterkunft in Penzberg und nahm am heutigen Donnerstagvormittag dort einen Mann fest, dem einige Delikte zur Last gelegt werden.
Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber mehr kontrolliert
"Es ist unglaublich"

"Es ist unglaublich"

GAP – Es war ein ungewohntes Bild bei der Pressekonferenz nach dem Einzelrennen am Mittwochnachmittag in Hochfilzen. Die Siegerin Laura Dahlmeier fehlte – etwas später kam sie dann doch noch. Nach ihrem Sieg musste die Partenkirchnerin ein paar Minuten behandelt werden (siehe Interview nebenan). „Es war alles ein wenig viel für sie“, sagte Damen-Bundestrainer Gerald Hönig „Der Rummel, die hohen Temperaturen und ihr Kampfgeist.“ Zuvor hatte sich Dahlmeier erneut ein spannendes Duell mit Gabriela Koukalova geliefert. Dabei erhöhte die Partenkirchnerin auf 2:1. Nachdem die Tschechin den Sprint und die Deutsche die Verfolgung gewonnen hatte, siegte Laura auch über die 15 Kilometer. Dazu hatte die Partenkirchnerin auch noch Gold mit der Mixed-Staffel gewonnen.
"Es ist unglaublich"
Samstag: Kein Anstellen am Hausberg

Samstag: Kein Anstellen am Hausberg

GAP – Am 18. Februar 2007, hielt der erste Zug der Deutschen Bahn an der Haltestelle Hausberg. Was zunächst als Classic-Ski-Express und später als Garmischer Ski-Express bekannt wurde, ist zum Erfolgsmodell geworden. Nutzten anfänglich noch circa 700 Wintersportler das Angebot, stress- und staufrei ins Wintersportvergnügen zu starten, so sind es mittlerweile etwa 12.000 Skifahrer und Snowboarder pro Wintersaison, die auf das Serviceangebot von Bayerischer Zugspitzbahn und DB Regio zurückgreifen.
Samstag: Kein Anstellen am Hausberg
Kinder stehlen für Eltern

Kinder stehlen für Eltern

Murnau - Als die Pressemitteilung der Polizei in der Redaktion gelandet war, konnte es niemand zuerst glauben. Am gestrigen Nachmittag, so gegen halb fünf, holten zwei Kinder aus einem Altkleidercontainer beim Volksfestparkplatz Tüten mit Bekleidung heraus und brachten sie zu den Erwachsenen, die auf dem EDEKA Parkplatz warteten.
Kinder stehlen für Eltern
Das bäuerliche Leben bewahren

Das bäuerliche Leben bewahren

Region – Zum Landfrauentag 2017 waren ca. 200 Landfrauen und Bäuerinnen aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen ins Krüner Kurhaus gekommen. Der große Saal war mit Blumen und ländlichen Produkten geschmückt, und die weißen Dirndlblusen und bunten Schürzen der Bäuerinnen, boten ein farbenfrohes Bild des Zusammenseins. Nach einer musikalischen Einstimmung durch den Landfrauenchor begrüßte Kreisbäuerin Christine Singer alle geladenen Gäste, unter ihnen die Landtagsabgeordneten Martin Bachhuber und Florian Streibl, ferner Landrat Anton Speer, BBV-Kreisobmann Nikolaus Onnich, Dr. Stefan Gabler vom Weilheimer Landwirtschaftsamt und Krüns Bürgermeister Thomas Schwarzenberger.
Das bäuerliche Leben bewahren
Gemeinsam für Klimaschutz eintreten

Gemeinsam für Klimaschutz eintreten

GAP – Mit etwas Verspätung, aber freudestrahlend, eilte Umweltministerin Ulrike Scharf dieser Tage an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) am Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU) in Garmisch-Partenkirchen. Denn der „Campus Alpin“ des KIT ist der Bayerischen Klima-Allianz beigetreten. Die entsprechende Vereinbarung wurde von Umweltministerin Ulrike Scharf, Dr. Karl-Friedrich Ziegahn (Bereichsleiter KIT) und Prof. Dr. Hans Peter Schmid (Leiter des KIT Campus Alpin), unterzeichnet.
Gemeinsam für Klimaschutz eintreten
Scherz mit Folgen

Scherz mit Folgen

GAP - Am Notruf ging bei der Polizeieinsatzzentrale am gestrigen Sonntagmittag gegen 12.10 Uhr eine Meldung über einen Balkonbrand in der Maximilianstraße ein. Am Einsatzort konnten die alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei allerdings keinerlei Brandentwicklung feststellen.
Scherz mit Folgen
"Königin der Verfolgung"

"Königin der Verfolgung"

GAP – Bei den vergangenen Weltmeisterschaften in Oslo war es Laura Dahlmeier, die bei fünf Starts fünf Medaillen holte. Einmal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze standen am Ende zu Buche. Nun hat sie nach nur drei Rennen bei den Titelkämpfen in Hochfilzen schon zwei Goldmedaillen geholt. Und auch im dritten Rennen war sie auf dem Stockerl zu finden.
"Königin der Verfolgung"
2700 Teilnehmer

2700 Teilnehmer

2700 Teilnehmer
2700 Teilnehmer beim König-Ludwig-Lauf

2700 Teilnehmer beim König-Ludwig-Lauf

Oberammergau – Wer in den Tagen vor dem Köng-Ludwig-Lauf durch Oberammergau kam, dem begegneten immer wieder Menschen mit geschulterten Schaufeln. Am Ammergauer-Haus radelte Karl-Heinz Kröniger vom WSV Unterammergau entgegen, die Schneeschippe auf dem Gepäckträger fest verzurrt: „Ich bin auf dem Weg zur Ettaler-Mühle. Dort am Startplatz zum König-Ludwig-Lauf wird jede Hilfe gebraucht – der Regen spült die Loipe weg. Wir werden den König-Ludwig-Lauf retten, das ist doch Ehrensache! Wir aus Unterammergau packen mit an!“ Kröniger lacht und saust weiter.
2700 Teilnehmer beim König-Ludwig-Lauf
Hochrangiger Besuch in Mittenwald

Hochrangiger Besuch in Mittenwald

Mittenwald – Der gemeinsame, schon traditionelle Neujahrsempfang der Marktgemeinde Mittenwald und des Standort­ältesten der Bundeswehr, im Offiziersheim der Mittenwalder Kasernen stand unter einem guten Stern.
Hochrangiger Besuch in Mittenwald
Der Kreis schließt sich

Der Kreis schließt sich

Landkreis – Der neue Kreisgeschäftsführer des BRK Garmisch-Partenkirchen hat mit dem Monatswechsel seinen Dienst angetreten. Klemens Reindl ist im Oberland kein Unbekannter. Er lebt mit seiner Familie in Bad Kohlgrub und war hier 18 Jahre lang Gemeinderat, sechs davon Zweiter Bürgermeister.
Der Kreis schließt sich
Team "Irrelevant" gewinnt

Team "Irrelevant" gewinnt

GAP – Wer weiß, vielleicht sitzt zwischen den geehrten Schülern, die am Freitagnachmittag zur Kreissparkasse kamen, ein künftiger „Börsencrack“, wie Susanne Wagner von der Marketingabteilung bei der Ehrung der Gewinner des Planspiel Börse sagte. Bei Europas größtem Börsenlernspiel haben dieses Jahr 35900 Schülerteams teilgenommen, 92 davon kamen aus dem Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen.
Team "Irrelevant" gewinnt
Denkbar knapp

Denkbar knapp

Mittenwald – Mit Spannung war es erwartet worden: Das Ergebnis zum Bürgerentscheid in Mittenwald. Und es war ein ganz knappes Resultat, das gestern die Entscheidung bringen sollte. Die Hallenbad-Befürworter trugen mit 50,2 Prozent einen hauchdünnen Sieg davon.
Denkbar knapp
Tragischer Verkehrsunfall

Tragischer Verkehrsunfall

GAP - Von einem Pkw wurde am heutigen Freitagvormittag eine Fußgängerin auf der St. Martin Straße überrollt und musste mit schwersten Verletzungen durch den Rettungshubschrauber in das Unfallklinikum Murnau gebracht werden.
Tragischer Verkehrsunfall
Es gibt mehrere Varianten

Es gibt mehrere Varianten

Wallgau – Die Gemeinde Wallgau hatte im Zuge der schon lang laufenden Projekte zur „Dorferneuerung“ jetzt zu einer „Dorfversammlung“ ins Haus des Gastes eingeladen. Zuvor konnten sich interessierte Bürger im Sitzungssaal des Rathauses und beim Informationsabend im Haus des Gastes an Hand von Tafeln und Modellen über die bereits erarbeiteten Ideen, Planungen, Vorschläge und Möglichkeiten bis hin zum Verbleib des bisher ungeklärten „corpus delicti“ – dem Kirchenböblhaus – informieren.
Es gibt mehrere Varianten
König-Ludwig-Langlauf gesichert

König-Ludwig-Langlauf gesichert

Oberammergau – Für ambitionierte Langläufer ist das erste Februar-Wochenende gesetzt: Sie messen ihre Kräfte beim renommierten König-Ludwig-Lauf am 4. und 5. Februar. Die eigentliche Kraftanstrengung aber fand bereits in den Tagen zuvor statt, denn wieder haben die Oberammergauer mit widrigen Wetterbedingungen zu kämpfen.
König-Ludwig-Langlauf gesichert
Erst kiffen dann fahren

Erst kiffen dann fahren

GAP - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle gestern Nachmittag in der Alleestraße fiel ein 24-jähriger Münchner einer Streife des Murnauer Einsatzzuges auf. Der junge Mann roch stark nach Alkohol und zeigte zudem drogen-typische Auffälligkeiten in einer Deutlichkeit, dass er schon vom ersten äußeren Eindruck her nicht mehr verkehrstüchtig wirkte.
Erst kiffen dann fahren
Alkohol am Steuer ist keine Faschingsgaudi

Alkohol am Steuer ist keine Faschingsgaudi

GAP - Die Zahlen sprechen leider für sich: In der Faschingszeit 2016 ereigneten sich zwei alkoholbedingte Verkehrsunfälle bei denen glücklicherweise keine Personen zu Schaden kamen. Insgesamt wurden 14 alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr gezogen, zusätzlich noch ein Lenker unter Drogeneinfluss. Bei sieben Fahrern stellte man einen Wert von über 1,1 Promille fest.
Alkohol am Steuer ist keine Faschingsgaudi