Ressortarchiv: Garmisch-Partenkirchen

Unfallflucht am Dreikönigstag

Unfallflucht am Dreikönigstag

Murnau - 1000 Euro Schaden entstanden an einem silbernen Audi A 3, den eine Frau von 13.30 bis 17 Uhr am Parkplatz einer Pizzeria in der Kohlgruber Straße in Murnau geparkt hatte.
Unfallflucht am Dreikönigstag
Unfall mit drei Verletzten

Unfall mit drei Verletzten

Oberau - Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend in Oberau wurden zwei Menschen schwer und ein Mensch leicht verletzt.
Unfall mit drei Verletzten
Bilder vom Hornschlittenrennen 2018 in Garmisch-Partenkirchen

Bilder vom Hornschlittenrennen 2018 in Garmisch-Partenkirchen

Bilder vom Hornschlittenrennen 2018 in Garmisch-Partenkirchen
Einbruch im Rathaus

Einbruch im Rathaus

Saulgrub - Ein bislang unbekannter Täter bracht in der Nacht von Freitag auf Samstag in das Rathaus in der Kohlgruber Straße in Saulgrub ein.
Einbruch im Rathaus
29-Jähriger wird zum Geisterfahrer

29-Jähriger wird zum Geisterfahrer

Farchant - Zum Geisterfahrer wurde am Wochenende ein 29-jähriger in Portugal lebender Inder, als er in falscher Richtung auf das Farchanter Tunnel zufuhr. Für Ärger sorgte allerdings der  54-jähriger Onkel, der als Beifahrer mit im Auto saß.
29-Jähriger wird zum Geisterfahrer
Die "Stunde der Wintervögel"

Die "Stunde der Wintervögel"

Region - Die "Stunde der Wintervögel" ist wieder da: Vom 5. bis 7. Januar kann jeder mitmachen und eine Stunde lang Vögel beobachten und zählen. Das Ergebnis kann dann dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) gemeldet werden, der gemeinsam mit seinem Partner NABU Deutschlands größte Vogelzählung organisiert.
Die "Stunde der Wintervögel"
Sekundenjagd mit den Hornschlitten

Sekundenjagd mit den Hornschlitten

GAP - Seit über 48 Jahren rasen die mutigen Schlittenpiloten mit bis zu 100 Stundenkilometern den Hang hinab – in Viererteams auf hölzernen Gefährten. Waghalsige Manöver und Stürze gehören hier einfach dazu. Denn schließlich geht es um den Titel des Bayerischen Meisters.
Sekundenjagd mit den Hornschlitten
Sternsinger bringen ihren Segen

Sternsinger bringen ihren Segen

Landkreis – Rund um den 6. Januar sind auch in unserer Region wieder zahlreiche Sternsingergruppen unterwegs. Jedes Jahr bringen sie ihren Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und bitten gleichzeitig um Spenden für benachteiligte Kinder in der Welt. Die Sternsingerbewegung ist die weltweit größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder.
Sternsinger bringen ihren Segen
Faustdicke Überraschung

Faustdicke Überraschung

GAP – Durch den feiertagsbedingten Redaktionsschluss konnten wir noch nicht über den City-Biathlon in Garmisch-Partenkirchen berichten. Auch wenn das Spektakel jetzt schon einige Zeit zurückliegt, wollen auch wir noch einmal einen Blick darauf werfen, denn er brachte eine faustdicke Überraschung. Denn am Ende siegte das Duo, mit dem man am wenigsten rechnen konnte: Anna Weidel und Matthias Bischl holten sich den Sieg beim City-Biathlon in der Garmischer Fußgängerzone. Eigentlich hätte die 21-Jährige beim vom SC Garmisch veranstalteten Rennen, das zum 22. Mal ausgetragen wurde, gar nicht dabei sein sollen. Doch sie sprang für die erkrankte Maren Hammerschmidt ein. Genauso wie Karin Oberhofer. Die Südtirolerin, die schon diverse Male in Garmisch am Start war, ersetzte die ebenfalls kranke Vanessa Hinz.
Faustdicke Überraschung
Drogenparty im Auto

Drogenparty im Auto

GAP - Gleich zwei Mal schritt die Polizei wegen Drogenkonsum im Straßenverkehr ein. Sowohl die fünf Jugendlichen nach der Drogenparty im Auto, als auch einen 20-Jährigen aus Garmisch-Partenkirchen erwartet nun ein Strafverfahren.
Drogenparty im Auto
Vom Regen in die Traufe

Vom Regen in die Traufe

GAP - Am  Dienstagabend versuchte ein 37-Jähriger aus dem südlichen Landkreis der Kontrolle durch die Schleierfahnder am Bahnhof Garmisch-Partenkirchen zu entgehe. Der Grund waren zehn Gramm Marihuana, die der Mann vermutlich dabei hatte.
Vom Regen in die Traufe
Vierschanzentournee Top-TV-Ereignis

Vierschanzentournee Top-TV-Ereignis

GAP/Region - Die Höhenflüge der deutschen Skispringer um den derzeit zweitplatzierten Mitfavoriten Richard Freitag (Aue) bei der 66. Vierschanzentournee treiben auch die TV-Quoten in Deutschland in die Höhe. Sowohl das Auftaktspringen in Oberstdorf, als auch das Neujahrsskispringen in Garmisch-Partenkirchen haben bei ARD und ZDF jeweils 1,5 Millionen Fernsehzuschauer mehr gesehen als noch im Vorjahr.
Vierschanzentournee Top-TV-Ereignis