Ressortarchiv: Garmisch-Partenkirchen

Ein Restrisiko bleibt immer: Sicherheitskonzept für die Passionsspiele 2020 vorgestellt

Ein Restrisiko bleibt immer: Sicherheitskonzept für die Passionsspiele 2020 vorgestellt

„Die nationale und internationale Sicherheitslage hat sich während der vergangenen zehn Jahre wesentlich geändert. Dem müssen wir mit einem umfangreichen Risikomanagement Rechnung tragen", erklärte der Bürgermeister von Oberammergau, Arno Nunn, bei der Vorstellung des Sicherheitskonzeptes für die Passionsspiele 2020. Sicherheit wird in Oberammergau groß geschrieben. Und gerade, wenn so viele Menschen vor Ort sind, wird sie zu einer richtig großen Herausforderung.
Ein Restrisiko bleibt immer: Sicherheitskonzept für die Passionsspiele 2020 vorgestellt
Blitzschlag am Höllentalklettersteig: Junger Bergsteiger konnte gerettet werden

Blitzschlag am Höllentalklettersteig: Junger Bergsteiger konnte gerettet werden

Am vergangenen Montag wurde der Einsatzleiter der Bergwacht Grainau um 13.17 Uhr alarmiert. Ein 23-jähriger Bergsteiger aus Kleinlangenheim hatte bei schlechter Sicht auf dem Höllentalferner die Orientierung verloren. 
Blitzschlag am Höllentalklettersteig: Junger Bergsteiger konnte gerettet werden
Schüler sollen Leben retten lernen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Schüler sollen Leben retten lernen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Es gibt Dinge, die man in der Schule lernt, deren Nutzen für das künftige Leben bisweilen in Frage gestellt wird. Sollte dieses Pilotprojekt sich durchsetzen, können sich die Schülerinnen und Schüler in unserem Landkreis bald darauf freuen, etwas wirklich Sinnvolles in der Schule zu lernen.  Der Ärztliche Leiter des Klinikums Garmisch-Partenkirchen, Dr. Werner Leidinger – Notarzt und Chefarzt des Rotkreuz-Kreisverbandes – hat ein besonderes Projekt für die Schulen im Landkreis aufgesetzt.
Schüler sollen Leben retten lernen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Förster und Tierschützerin setzen sich gemeinsam ein für Wald und Wild

Förster und Tierschützerin setzen sich gemeinsam ein für Wald und Wild

Es ist schon ein Novum, wenn sich ein langjähriger Förster, in dem Fall Walter Echter, und eine engagierte Tier- und Umweltschützerin, gemeint ist Tessy Lödermann, gemeinsam hinsetzen und einen Antrag an den Kreistag des Landkreises Garmisch-Partenkirchen erarbeiten. Und es ist ein weiteres Novum, wenn dieser von allen Fraktionsvorsitzenden der Kreistagsfraktionen (CSU, SPD, Freie Wähler der Landgemeinden, Freie Wähler Garmisch-Partenkirchen, Christlich Soziales Bündnis, Bündnis 90/Die Grünen, Bayernpartei), mit Ausnahme der ÖDP, die noch Diskussionsbedarf hat, unterstützt wird.
Förster und Tierschützerin setzen sich gemeinsam ein für Wald und Wild
Felix Neureuther wird neuer Ski-Experte

Felix Neureuther wird neuer Ski-Experte

Jetzt ist es fix, was schon länger gemunkelt wurde: Felix Neureuther startet seine Karriere nach der Karriere –und zwar als TV-Experte im Ersten und beim BR Fernsehen.
Felix Neureuther wird neuer Ski-Experte
Tödlicher Canyoningunfall in der Finzbachklamm bei Krün

Tödlicher Canyoningunfall in der Finzbachklamm bei Krün

Vermutlich am späten Freitagvormittag kam es in der Finzbachklamm in der Nähe von Krün zu einem tödlichen Unfall.  Gegen 13.30 Uhr entdeckte eine Canyoninggruppe, die dort unterwegs war, in einem Becken unterhalb der letzten Abseilstelle eine leblose, männliche Person. Diese trieb reglos in der Strömung des Beckens. Mitglieder der Gruppe setzten einen Notruf ab, seilten sich in das Becken ab, konnten aber kein Lebenszeichen bei dem Mann feststellen.
Tödlicher Canyoningunfall in der Finzbachklamm bei Krün
Informativer und bunter Almtag auf der Glentleiten

Informativer und bunter Almtag auf der Glentleiten

Das Freilichtmuseum Glentleiten nimmt am Sonntag, 11. August, eine der ältesten und wichtigsten Kulturlandschaften Oberbayerns in den Fokus: die Almwirtschaft. Am Almtag dreht sich in den sechs Almgebäuden des Museums alles um das Leben von Sennerin, Hirte und Hütebub. Handwerksvorführungen, Kinderprogramme und Führungen geben einen Einblick in das Leben auf der Alm.
Informativer und bunter Almtag auf der Glentleiten
Los geht´s mit der 64. Partenkirchner Festwoche 

Los geht´s mit der 64. Partenkirchner Festwoche 

Fast gleich im Anschluss an die Garmischer Festwoche geht das Feiern bei uns nun munter weiter. Vom 10. bis 19. August erwartet die Besucher der Partenkirchner Festwoche ein spannendes Festprogramm mit echtem Brauchtum, Musik, Tanz und ganz viel Gaudi. Im Namen des VTV "Werdenfelser Heimat" lädt der neue erste Vorstand, Andreas Grasegger, herzlich ein und bedankt sich bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern.
Los geht´s mit der 64. Partenkirchner Festwoche 
Wir verlosen 3x2 Karten für das besondere Wanderkonzert rund um Schloss Elmau

Wir verlosen 3x2 Karten für das besondere Wanderkonzert rund um Schloss Elmau

Zu einem ganz besonderen Wanderkonzert lädt Schloss Elmau am Samstag, 17. August, ein. Dann heißt es wandern, radeln und Musik genießen am Fuß des Wettersteingebirges. An einem Tag, an zehn Örtlichkeiten, locken 16 Konzerte.
Wir verlosen 3x2 Karten für das besondere Wanderkonzert rund um Schloss Elmau
13 Einsätze in einer Woche für die Bergwacht Garmisch-Partenkirchen

13 Einsätze in einer Woche für die Bergwacht Garmisch-Partenkirchen

Dass sich im Sommer die Einsätze der Bergwacht, auch aufgrund des hohen touristischen Aufkommens, stark häufen, ist nichts Besonderes. Doch die letzte Woche hatte es ganz besonders in sich für die Garmisch-Partenkirchner Bergretter. An einigen Tagen mussten sie mehrmals ausrücken. Insgesamt drei Hubschrauber-Einsätze waren notwendig. Bei den Alarmierungen handelte es sich unter anderem um einen abgestürzten Gleitschirmflieger, einen Mountainbike-Sturz mit starken Verletzungsfolgen,  Orientierungslosigkeit und Abkommen in wegloses Gelände und einige weitere Vorfälle, wie beispielsweise blockierte Wanderer im Notausstieg des Jubiläumsgrats.  Hier ein paar Einblicke in diese intensive Sommerwoche der Bergwacht Garmisch-Partenkirchen:
13 Einsätze in einer Woche für die Bergwacht Garmisch-Partenkirchen
Hauptalmbegehung nach 60 Jahren wieder in Mittenwald

Hauptalmbegehung nach 60 Jahren wieder in Mittenwald

Heuer fand das jährlich wiederkehrende Groß­ereignis der oberbayerischen Almbauern im Karwendel statt und verzeichnete eine stolze Teilnehmerzahl von 750. Die Hauptalmbegehung, welche immer im Wechsel in verschiedenen Berg­regionen Bayerns veranstaltet wird, wurde zuletzt 1961 in Mittenwald ausgetragen – damals, so wie in diesem Jahr, mit Ausgangspunkt an der Vereiner Alm.
Hauptalmbegehung nach 60 Jahren wieder in Mittenwald
Festnahme nach Verfolgungsjagd bei Mittenwald

Festnahme nach Verfolgungsjagd bei Mittenwald

Als der Fahrer und seine Begleiter in der Nacht auf der Bundesstraße am Grenzübergang bei Mittenwald einer Kontrolle der Grenzpolizei unterzogen werden sollten, beschleunigte das Auto mit Berliner Kennzeichen unvermittelt. Der Fahrzeugführer reagierte auf die Anhaltesignale der Bundespolizisten nicht. Es schloss sich eine Verfolgungsjagd an.
Festnahme nach Verfolgungsjagd bei Mittenwald
BR Fernsehen zeigt "Zsammg'spuit im Murnauer Land" 

BR Fernsehen zeigt "Zsammg'spuit im Murnauer Land" 

Heute (Samstag, 3. August), um 15.15 Uhr, zeigt das BR Fernsehen eine Volksmusik-Sendung, die an besonderen Orten im Murnauer Land aufgenommen wurde.
BR Fernsehen zeigt "Zsammg'spuit im Murnauer Land" 
Mittenwald: Bundespolizei vermutet kriminelle Schleuserorganisation

Mittenwald: Bundespolizei vermutet kriminelle Schleuserorganisation

Am Donnerstag hat die Bundespolizei in den frühen Morgenstunden nahe des Grenzübergangs Leutasch – Mittenwald drei Personen angetroffen, die wohl kurz zuvor von einem Schleuser abgesetzt worden waren. Erst vergangene Woche hatte es einen vergleichbaren Fall gegeben. Es wird vermutet, dass es sich um eine kriminelle Schleuserorganisation handelt, die Menschen gegen hohe Geldbeträge von Norditalien zur deutschen Grenze bringt.
Mittenwald: Bundespolizei vermutet kriminelle Schleuserorganisation
AlpenTestival in Garmisch-Partenkirchen lockt Abenteuerlustige

AlpenTestival in Garmisch-Partenkirchen lockt Abenteuerlustige

Sommer, Sonne, Abenteuer: Bei schönem Wetter und warmen Temperaturen steigt das Verlangen, nach draußen zu gehen und etwas zu erleben. Genau hierfür bietet das AlpenTestival vom 2. bis 4. August in Garmisch-Partenkirchen den perfekten Anlass. Für Besucher ist an den spannenden Tagen auch ohne Testivalpass einiges geboten.
AlpenTestival in Garmisch-Partenkirchen lockt Abenteuerlustige