Ressortarchiv: Garmisch-Partenkirchen

Zwischen Spessart und Karwendel 

Zwischen Spessart und Karwendel 

Ohlstadt - Wie geht‘s den Menschen in der schwierigen Zeit? Das frägt sich die Moderatorin des Bayerischen Rundfunks bei den Zaun-Gesprächen. Diesmal machte Traudi Siferlinger Halt in Ohlstadt. Hier wurde sie schnell fündig. Als sie das Wirtshaus der Familie Poschenrieder sah, war die Kulisse schon gefunden, für die musikalische Unterhaltung wurden Musikanten gesucht. Der Dorfbachstüberl-Wirt Manfred Poschenrieder telefonierte kurz und schon war die Band zusammengestellt.
Zwischen Spessart und Karwendel 
Erweiterung Seniorenwohnen

Erweiterung Seniorenwohnen

Oberammergau – Letztes Jahr wurde bekannt, dass die Pflegestation der Sozialservicegesellschaft (SSG) des Bayerischen Roten Kreuzes nicht mehr zeitgerecht war, Pflegefachpersonal fehlte, das Landratsamt mahnte zur Weiterentwicklung. Die Betreiber überlegten lange. Immer wieder ging es hin und her. Letztendlich wurde der Entschluss gefasst, die Pflegestation zu schließen und im weiteren Zuge komplett umzubauen. Man wollte neue Wege in Sachen Seniorenwohnen gehen. Die noch verbleibenden pflegebedürftigen Bewohner wurden nach Absprachen in andere Einrichtungen der SSG verlegt. Ein Bewohner war noch so fit, er konnte bleiben und zog eine Etage tiefer. Hier genießt er das betreute Seniorenwohnen.
Erweiterung Seniorenwohnen
Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel

Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel

Penzberg – Der Einzelhandel im Oberland macht angesichts der wirtschaftlichen Folgen durch die Corona-Pandemie mobil: Fast 30 Gewerbevereine, Organisationen und auch Kommunen haben sich der Resolution „Wir bluten aus!“ an die Staatsregierung angeschlossen. Sie fordern nach dem zweiten Lockdown Soforthilfe von der Politik. Die Initiative ging vom Verein Pro Innenstadt in Penzberg aus.
Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel
Winterschlaf ist beendet

Winterschlaf ist beendet

GAP – Endlich geht es los mit den Bauarbeiten für das Seniorenzentrum am Alten Finanzamt! Doch bevor die Baumaßnahmen selbst starten können, wird erst das Gelände hergerichtet. Und die Bestandsgebäude (Anbau Kassenhaus, ehemaliges Zollhaus) müssen bis auf das denkmalgeschützte „Alte Finanzamt“ abgerissen werden.
Winterschlaf ist beendet
Entsorgung eines Tierkadavers in Wallgau

Entsorgung eines Tierkadavers in Wallgau

Mittenwald - Gestern, 23. Februar, wurde der PI Mittenwald der Fund eines aus dem Schnee ausgeaperten Kadavers eines Kalbes der Rasse Murnau-Werdenfels gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Kadaver kurz hinter der Mautstation in Wallgau in einem Graben neben der Mautstraße, etwa 30 m vom Wanderweg zum Golfplatz entfernt, illegal entsorgt wurde. Aufgrund des Verwesungszustandes ist davon auszugehen, dass die Entsorgung bereits vor längerer Zeit erfolgt sein muss. Es wurde ein Ermittlungsverfahren nach dem Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetz (früher Tierköperbeseitigungsgesetz) eingeleitet. Zu allen aufgeführten Sachverhalten wird um Zeugenhinweise an die PI Mittenwald unter Tel. 08823/9214-0 gebeten. kb
Entsorgung eines Tierkadavers in Wallgau
Weniger Verkehr – weniger Unfälle

Weniger Verkehr – weniger Unfälle

Region – Die Verkehrsunfallbilanz für das zurückliegende Jahr weist weniger Verkehrsunfälle auf, auch wurden weniger Menschen im Zusammenhang mit Verkehrsunfällen verletzt. Dies verwundert nicht, denn durch die Lockdown-Maßnahmen im Frühjahr und Herbst, durch Homeschooling und Homeoffice, hat temporär die Zahl an Verkehrsteilnehmern und Mobilität abgenommen.
Weniger Verkehr – weniger Unfälle

Pkw-Fahrer begeht mehrere Delikte

Pkw-Fahrer begeht mehrere Delikte

Mittenwald - Am 22. Februar, 18:30 Uhr wurde ein 54-jähriger Mann mit Wohnsitz in München in seinem Pkw Porsche am Grenzübergang Mittenwald-Scharnitz einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Gültigkeitszeitraum des angebrachten Saisonkennzeichens manipuliert war und damit verlängert werden sollte. Außerdem ist der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, da ihm diese durch die Fahrerlaubnisbehörde im Jahr 2020 entzogen wurde. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Mann innerhalb Bayerns bereits achtmal ohne Fahrerlaubnis ein Fahrzeug geführt hat. Gegen den Mann wird jetzt wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie die Abgabenordnung Strafanzeige erstattet. kb
Pkw-Fahrer begeht mehrere Delikte
Murnauer Kinderbasar findet in Coronazeiten virtuell statt

Murnauer Kinderbasar findet in Coronazeiten virtuell statt

Murnau – Normalerweise organisiert die Basargruppe der Pfarrei St. Nikolaus den Kindersachenbasar in Murnau. Aufgrund der Pandemie darf dieser aber nicht in seiner gewohnten Form stattfinden. Lange Zeit überlegten sich die ehrenamtlichen Helferinnen, wie sie einen Basar für Kindersachen Covid-konform abhalten können. Nicht nur den Murnauern geht es so, viele Basare in ganz Deutschland können nicht stattfinden.
Murnauer Kinderbasar findet in Coronazeiten virtuell statt
Vermisster Bergwanderer konnte nur noch tot aufgefunden werden

Vermisster Bergwanderer konnte nur noch tot aufgefunden werden

Mittenwald - Gestern Abend, am 22. Februar, erstatteten die Angehörigen eines 30-jährigen Münchners bei einer Polizeidienststelle in München Vermisstenanzeige. Der junge Mann war am Samstag, den 20. Februar mit dem Zug zu einer Bergwanderung aufgebrochen und hatte an diesem Tag letztmals Kontakt zu seiner Familie. Sein genaues Ziel war zunächst nicht bekannt. Über einen Bekannten konnte heute Vormittag schließlich in Erfahrung gebracht werden, dass der 30-jährige evtl. zur Mittenwalder Hütte und zum Gamseck im Karwendelgebirge bei Mittenwald gehen wollte. Während der eingeleiteten Suchaktion unter Beteiligung von Beamten der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei, der Bergwacht Mittenwald und einem Polizeihubschrauber wurde der Mann leblos im Bereich der Arzgrube aufgefunden. Nach ersten Erkenntnissen stürzte der Mann aus Richtung Gamseck über schroffes Felsengelände ab. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Unfallursache hat ein Beamter der Alpinen Einsatzgruppe übernommen. kb
Vermisster Bergwanderer konnte nur noch tot aufgefunden werden
Tätlicher Angriff auf Polizeivollzugsbeamte in Garmisch-Partenkirchen

Tätlicher Angriff auf Polizeivollzugsbeamte in Garmisch-Partenkirchen

GAP - Der Rettungsdienst wurde zum Garmisch-Partenkirchner Bahnhof gerufen, da ein Mann leblos auf einer Toilette lag. Die Situation wendete sich allerdings schnell. Der Rettungswagen und das Polizeifahrzeug wurden durch Tritte beschädigt.
Tätlicher Angriff auf Polizeivollzugsbeamte in Garmisch-Partenkirchen
Das Ticket für die Junioren-WM

Das Ticket für die Junioren-WM

GAP / Kaltenbrunn – Unter sehr strengen Coronaauflagen und Sicherheitsregeln fand bereits am Wochenende 12. bis 14. Februar in Kaltenbrunn unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Qualifikation für die Jugend- und Juniorenweltmeisterschaft statt. Durften bei den Junioren/innen als „Berufstätige“ alle starten, standen bei den Jugendlichen lediglich die besten 20 männlichen und weiblichen Biathleten aus ganz Deutschland auf Einladung am Start.
Das Ticket für die Junioren-WM
An vielen Schulen in Bayern wird wieder unterrichtet

An vielen Schulen in Bayern wird wieder unterrichtet

GAP - Auf diesen Moment haben sie sich gefreut: Nach vielen Wochen Homeschooling und Lernen zu Hause hat für etliche Schülerinnen und Schüler wieder der Präsenzunterricht begonnen. Wie zum Beispiel in der Grundschule Burgrain.
An vielen Schulen in Bayern wird wieder unterrichtet
Schleusungsverdacht: Nigerianer muss in Untersuchungshaft

Schleusungsverdacht: Nigerianer muss in Untersuchungshaft

Mittenwald – Die Rosenheimer Bundespolizei hat am Sonntag, den 21. Februar einen Nigerianer in Untersuchungshaft gebracht. Er war bei Grenzkontrollen nahe Mittenwald gestoppt worden. Der Afrikaner wird beschuldigt, mit seinem Pkw zwei nigerianische Staatsangehörige illegal über die deutsch-österreichische Grenze befördert zu haben.
Schleusungsverdacht: Nigerianer muss in Untersuchungshaft
Reisebus bei Grenzkontrolle Mittenwald zurückgeschickt

Reisebus bei Grenzkontrolle Mittenwald zurückgeschickt

Mittenwald - Sonntagmittag (21. Februar) hat die Bundespolizei eine italienische Busfahrerin der Urkundenfälschung überführt. Die Frau, die mit 22 Reisenden auf dem Weg nach München war, hatte an der zeitlichen Gültigkeit ihres Corona-Testergebnisses selbst Hand angelegt. Keine gute Idee!
Reisebus bei Grenzkontrolle Mittenwald zurückgeschickt
Frühling kehrt ein

Frühling kehrt ein

Murnau - Am Freitag war es soweit, ein Storchenpaar bezog den Horst auf der Emanuel-von-Seidl-Schule in Murnau. Besser konnte die Ankunft nicht laufen, Sonnenschein und laue 12° Celsius herrschten in der Marktgemeinde am Freitagnachmittag. Am Anfang wurde der Horst erst einmal genau inspiziert. Nach der Begutachtung wurde es sich in der neuen Herberge gemütlich gemacht. „Die Tiere haben mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in Deutschland, Spanien oder sogar im Elsass überwintert, die Tiere aus Afrika werden in den kommenden Wochen folgen“, so Michael Schödl vom Landesbund für Vogelschutz. Ein Tier trägt eine Markierung am Bein. Im Hintergrund stieg ein Heißluftballon auf, unterhalb der Störche spielten Kinder. Den Störchen gefällt’s wohl über den Dächern von Murnau.  db
Frühling kehrt ein
Neugestaltung der Olympiastraße in Garmisch-Partenkirchen

Neugestaltung der Olympiastraße in Garmisch-Partenkirchen

GAP – Die Olympiastraße ist eine wichtige Verbindungsachse zwischen Garmisch und Partenkirchen. Insgesamt 3,1 Millionen Euro werden für ihre umfassende Sanierung investiert und bereits jetzt hat die Straße ihr Erscheinungsbild stark verändert. Die Bauarbeiten für den ersten Abschnitt von der St.-Martin bis zur Chamonixstraße zogen sich lange Monate hin und forderten viel Geduld von den Anwohnern. Ab Mitte März wird nun der zweite und damit auch letzte Abschnitt realisiert.
Neugestaltung der Olympiastraße in Garmisch-Partenkirchen
Spatz wieder auf Platz 1

Spatz wieder auf Platz 1

Region – Bereits zum dritten Mal in Folge erobert der Haussperling in Bayern Platz 1 bei der „Stunde der Wintervögel“. Insgesamt haben über 40.000 bayerische Teilnehmer*innen aus über 30.000 Gärten knapp eine Million Vögel dem LBV gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr beteiligten sich im Freistaat über 13.000 Naturfreunde mehr und übertrafen damit auch die bisherige Rekordteilnahme aus dem Jahr 2018 deutlich (33.000).
Spatz wieder auf Platz 1
Nichts zu lachen am Faschingsdienstag

Nichts zu lachen am Faschingsdienstag

Mittenwald – Am Dienstag, den 16. Februar hat die Bundespolizei bei den verstärkten Einreisekontrollen am Grenzübergang Mittenwald-Scharnitz 45.000 Euro nicht deklariertes Bargeld sichergestellt und einen lang gesuchten Betrüger verhaftet.
Nichts zu lachen am Faschingsdienstag
Erhöhtes Sicherheitsgefühl

Erhöhtes Sicherheitsgefühl

Murnau – In der Marktgemeinde Murnau –genauer gesagt, im Kemmelpark - entsteht ein Trainingszentrum für die Polizeibeamten der Landkreise Garmisch-Partenkirchen, Weilheim-Schongau und Bad Tölz-Wolfratshausen. Nach Jahren der Planung sind Ende Januar 2021 auf dem 2600 Quadratmeter großen Grundstück an der Barbarastrasse mit dem Erdaushub die Bauarbeiten angelaufen. Die Einweihung des 14-Millionen-Euro-Projektes soll 2023 sein.
Erhöhtes Sicherheitsgefühl
Bundeswehr unterstützt

Bundeswehr unterstützt

Mittenwald – Mindestens dreimal pro Woche müssen sich Beschäftigte in Einrichtungen der Pflege und Behindertenhilfe nach den Vorgaben der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung einer Testung auf das Coronavirus unterziehen. Auch Besucherinnen und Besucher müssen vor Betreten einer Einrichtung einen negativen Schnell- oder PCR-Test vorlegen. Dazu kommen zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner, die aufgrund von Verdachts- oder Infektionsfällen ebenfalls immer wieder abgestrichen werden müssen.
Bundeswehr unterstützt
Ende einer Vermisstensuche in den Ammergauer Alpen

Ende einer Vermisstensuche in den Ammergauer Alpen

Ende einer Vermisstensuche in den Ammergauer Alpen
Debatte um möglichen Nationalpark in den Ammergauer Alpen

Debatte um möglichen Nationalpark in den Ammergauer Alpen

Region / München – Die Entscheidung der Koalition aus CSU und Freien Wählern, in dieser Legislaturperiode keinen dritten Nationalpark zu gründen, war längst gefallen. Doch das Thema um einen möglichen Nationalpark in den Ammergauer Alpen hat vor kurzem noch einmal Fahrt aufgenommen: Eine Umfrage der Grünen hat ergeben, dass eine Mehrheit der Befragten in den Landkreisen Ostallgäu,Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen einen Nationalpark zwischen Mittenwald und Füssen befürwortet.
Debatte um möglichen Nationalpark in den Ammergauer Alpen
Haar- und Barterlass am Aschermittwoch

Haar- und Barterlass am Aschermittwoch

Oberammergau – In Oberammergau gilt mit dem heutigen Aschermittwoch der Haar- und Barterlass. Ab sofort müssen sich alle Mitwirkenden der Passionsspiele 2022 wieder Haare und Bärte wachsen lassen. Mit der Haarpracht wächst auch die freudige Erwartung auf die Premiere am 14. Mai 2022.
Haar- und Barterlass am Aschermittwoch
Mann geht auf helfende Rettungskräfte los

Mann geht auf helfende Rettungskräfte los

GAP – Ein Kunde in der Lidl-Filiale an der Olympia Straße ist am gestrigen Dienstagnachmittag plötzlich zusammengebrochen und zog sich dabei eine Kopfplatzwunde zu. Sofort wurde der Rettungsdienst verständigt, um dem Mann zu helfen. Doch kurz nach dem Eintreffen der Rettungskräfte rastete der Mann völlig aus und griff die Helfer tätlich an. Letztlich musste die Polizei gerufen werden, um die Rettungskräfte vor weiteren Übergriffen zu schützen. Der 32-jährige Mann aus Mittenwald wurde schließlich zur weiteren Behandlung in das Klinikum Garmisch-Partenkirchen verbracht. Er muss sich nun unter anderem wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. kb
Mann geht auf helfende Rettungskräfte los
Private Treffen unterbunden

Private Treffen unterbunden

Region - „Hoch die Hände, Wochenende?“ Am vergangenen Wochenende hatte die Polizei in Südbayern einiges zu tun: Etliche private Treffen mussten aufgelöst werden, die Teilnehmer wurden entsprechend den geltenden Corona-Bestimmungen angezeigt. Zu einem größeren Einsatz war es am Walchensee gekommen.
Private Treffen unterbunden
Bayerischer Landfrauentag im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Bayerischer Landfrauentag im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

GAP - Der Landfrauentag im Landkreis Garmisch-Partenkirchen stellt den Höhepunkt im Jahreslauf dar, kommen doch hier die Landfrauen aus dem gesamten Landkreis und eine Vielzahl an Ehrengästen zusammen. Corona-bedingt ist das in diesem Jahr nicht möglich.
Bayerischer Landfrauentag im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Polizei stoppt illegales Autorennen in Garmisch-Partenkirchen

Polizei stoppt illegales Autorennen in Garmisch-Partenkirchen

GAP – Ein Augenzeuge hat am gestrigen Sonntagabend gegen 17:10 Uhr die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen über ein illegales Kraftfahrzeugrennen informiert.
Polizei stoppt illegales Autorennen in Garmisch-Partenkirchen
Strenge Grenzkontrollen nach Tirol

Strenge Grenzkontrollen nach Tirol

Region GAP - Um die Corona-Mutationen einzudämmen, gelten seit Sonntag verschärfte Einreiseregeln an Bayerns Grenzen. Auch in unserer Region werden die Grenzübergange Richtung Tirol durchgängig überwacht. Für bestimmte Berufspendler gibt es, wenn sie einen aktuellen, negativen Corona-Test vorlegen können, Lockerungen. Aber auch systemrelevante Grenzgänger benötigen ab Mittwoch eine offizielle Bestätigung der Kreisverwaltungsbehörde (Landratsamt) am Sitz des Arbeitgebers.
Strenge Grenzkontrollen nach Tirol
Tödlicher Bergunfall im Ammergebirge

Tödlicher Bergunfall im Ammergebirge

Ammertal - Ein 29-jähriger Bergsteiger aus dem Raum Landsberg war am Sonntag allein zu einer Bergtour aufgebrochen. Als er sich nicht mehr meldete, brachte ein großangelegte Suchaktion die traurige Gewissheit.
Tödlicher Bergunfall im Ammergebirge
Oberammergauer Reptilienzoo im Lockdown

Oberammergauer Reptilienzoo im Lockdown

Oberammergau – Die Auswirkungen der Pandemie spürt auch Thomas Lücke mit seiner Frau Monika, die Inhaber des Reptilienzoos in Oberammergau. Sie wünschen sich, dass sie endlich wieder öffnen und Gäste empfangen dürfen. Normalerweise gibt es regen Besuch von Schulklassen und Kindergärten, als auch von vielen Wissbegierigen rund um die Reptilienwelt. Seit März vergangenem Jahr hat Lücke so gut wie geschlossen. Große Gruppen durften nicht mehr hereingelassen werden, zwischen den Lockdowns kam nur eine begrenzte Zahl an Gästen.
Oberammergauer Reptilienzoo im Lockdown
Das richtige Verhalten im „Gartendenkmal“

Das richtige Verhalten im „Gartendenkmal“

Ammertal – Der Schlosspark Linderhof im Graswangtal, umgeben von einer beeindruckenden Bergkulisse, bietet zu jeder Jahreszeit einen zauberhaften Anblick, auch im Winter. Der 58 Hektar große Schlosspark vereinigt Elemente des französischen Barockgartens und des englischen Landschaftsgartens: Sanft geschwungene Wege führen durch prächtige Buchen-, Eichen- und Lindengruppen und bieten eine Fülle wechselnder Landschaftsbilder. König Ludwig II. ließ sich im Park verstreut mehrere kleine „Fluchtburgen“ – kleine Bauten, wie den Maurischen Kiosk oder die Hundinghütte – errichten. Im Winter sind die Parkbauten zum Schutz vor der Witterung geschlossen und zum Teil verschalt.
Das richtige Verhalten im „Gartendenkmal“
Eine Ära ist zu Ende

Eine Ära ist zu Ende

GAP – Eine ganz große Ära ist zu Ende. Zum letzten Mal organisierte Peter Fischer den Ski-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen. Die Damen- und Herrenrennen konnten trotz Wetterkapriolen und Corona an den vergangenen beiden Wochenenden durchgeführt werden. Einmal mehr ein Kraftakt für das Team um Peter Fischer.
Eine Ära ist zu Ende
Mit kreativen Ideen gegen Corona

Mit kreativen Ideen gegen Corona

Großweil – Dieser Einsatz hat sich gelohnt: 872 Euro hat der Elternbeirat der Kindertageseinrichtung St. Georg in Großweil bei einer eigentlich als „Notlösung” gedachten Aktion eingenommen und jetzt der Einrichtung gespendet. Zahlreiche engagierte Eltern hatten in der Adventszeit Weihnachtsschmuck gebastelt und verkauft, der bei den Großweilern viel Anklang fand.
Mit kreativen Ideen gegen Corona
Keine Skisaison im Garmisch-Classic-Gebiet

Keine Skisaison im Garmisch-Classic-Gebiet

GAP - Nach der erneuten Verlängerung des Lockdowns bis 7. März muss die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG Konsequenzen ziehen: Das Skigebiet Garmisch-Classic, das an den vergangenen Wochenenden noch Schauplatz des alpinen Skiweltcups war, wird in diesem Winter keinen Betrieb mehr aufnehmen – zu kurzfristig ist die Planbarkeit einer möglichen Öffnung.
Keine Skisaison im Garmisch-Classic-Gebiet
Maschkera-Brauchtum einmal anders

Maschkera-Brauchtum einmal anders

Landkreis – Jetzt würde normalerweise überall im Landkreis das bunte Faschingstreiben seinen Höhepunkt erreichen. Die geheimnisvollen Maschkera würden mit ihren kunstvoll geschnitzten Holzlarven lärmend durch die Straßen ziehen, um die Dämonen der kalten Jahreszeit zu vertreiben und somit den wundervollen Frühling willkommen zu heißen.
Maschkera-Brauchtum einmal anders
Grenzpolizei überwacht Einreise-Quarantäne in Griesen

Grenzpolizei überwacht Einreise-Quarantäne in Griesen

Griesen - Am Dienstagnachmittag, den 9. Februar, überprüften die Schleierfahnder aus Murnau mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei aus München Reiserückkehrer aus Österreich auf der B2 in Griesen. Ziel war die Kontrolle der einreisenden Personen im Hinblick auf die Einhaltung der Einreise-Quarantäne-Verordnung.
Grenzpolizei überwacht Einreise-Quarantäne in Griesen
Ortsumgehung Kramertunnel in Garmisch-Partenkirchen

Ortsumgehung Kramertunnel in Garmisch-Partenkirchen

GAP – Im Januar 2020 begann die Tunnelbaufirma mit der Baustelleneinrichtung am Nordportal und Südportal. Der Vortrieb startete mit dem offiziellen Tunnelanschlag am 7. Februar 2020 am Nordportal und kam zügig voran. Zunächst erfolgte der Vortrieb von Norden im Haupttunnel auf ca. 535 m bis zum Bergsturzbereich, mit Herstellung beider Querschläge (Verbindungen zwischen dem Haupttunnel und Rettungstunnel).
Ortsumgehung Kramertunnel in Garmisch-Partenkirchen
„Jerusalema Dance Challenge“ im UKM

„Jerusalema Dance Challenge“ im UKM

Murnau – „Jerusalema Dance Challenge“: Murnauer Pflegepersonal und Patienten tanzen mit! Es ist ein Zeichen der Hoffnung und Lebensfreude während der weltweiten Pandemie, das die Pflegefachkräfte des Murnauer Zentrums für Rückenmarkverletzte gemeinsam mit ihren Patienten setzen. Sie tanzen den „Jerusalema Dance“ – als Ausdruck der Freude an ihrem Beruf und ihres Zusammenhalts in diesen schwierigen Zeiten.
„Jerusalema Dance Challenge“ im UKM
Für Thomas Dreßen zählt jede Trainingsfahrt

Für Thomas Dreßen zählt jede Trainingsfahrt

GAP - Am Start war er schon, auf der Kandahar am Freitag, aber in die Wertung ging er als Vorläufer nicht ein. Nach seinem „Testlauf“ ist der Mittenwalder Thomas Dreßen nun froh, dass er bei der Alpinen Ski-WM in Cortina d‘Ampezzo starten kann.
Für Thomas Dreßen zählt jede Trainingsfahrt
Direkt an die JVA Garmisch überstellt

Direkt an die JVA Garmisch überstellt

GAP - Am Sonntagabend hat die Bundespolizei am Grenzübergang Mittenwald-Scharnitz zwei per Haftbefehl gesuchte Männer aus dem Kosovo festgenommen und in Justizvollzugsanstalten eingeliefert. Die Männer waren einst ohne notwendige Aufenthaltstitel in Deutschland unterwegs - das holte sie jetzt ein. 
Direkt an die JVA Garmisch überstellt
Bauwagen-Partys in Wallgau wurden aufgelöst

Bauwagen-Partys in Wallgau wurden aufgelöst

Wallgau - Verschiedene Einsätze mit Bezug zur Corona-Pandemie sorgten für die Polizei im südlichen Oberbayern für ein sehr arbeitsreiches Wochenende. In Wallgau, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, wurden am vergangenen Wochenende gleich zwei private Feiern durch die Polizei beendet.
Bauwagen-Partys in Wallgau wurden aufgelöst
Miteinander im Alten Finanzamt

Miteinander im Alten Finanzamt

GAP – Im Projekt „ServiceZentrum und SeniorenWohnen Altes Finanzamt“ der LongLeif GaPa gGmbH geht es voran: Der Bauantrag wurde noch im Dezember eingereicht und bald wird mit den Rodungsarbeiten sowie dem Aufstellen einer Bautafel auch der Start der Bauarbeiten am Areal sichtbar werden. Gleichzeitig können weitere wichtige Schritte passieren. Die Entwicklung und Umsetzung des „seniorengerechten Quartierskonzepts am Alten Finanzamt“ wird vom Freistaat aus Haushaltsmitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales mit Jahresbeginn 2021 für vier Jahre gefördert.
Miteinander im Alten Finanzamt
Training auf der Kandahar absolviert

Training auf der Kandahar absolviert

GAP – Am Montag schon beginnt die Alpine Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d‘Ampezzo. Zuvor aber sind die besten Skifahrer der Welt noch in Garmisch-Partenkirchen zu Gast, zur Generalprobe für das Saison-Highlight in Italien. Am Samstag steigt im Werdenfelser Land um 11.30 Uhr der Super-G, die Abfahrt wird auf Freitag vorverlegt.
Training auf der Kandahar absolviert
Neues Kinderleicht-Team in Garmisch-Partenkirchen

Neues Kinderleicht-Team in Garmisch-Partenkirchen

Landkreis – Unter diesem Motto unterstützt das Caritas Angebot Kinderleicht die jährliche internationale Aktionswoche für Kinder aus suchtkranken Familien. Denn die Lage während der Corona Pandemie in suchtbelasteten Familien spitzt sich zu - Hilfe für Kinder von sucht- und psychisch kranken Eltern ist nun wichtiger denn je!
Neues Kinderleicht-Team in Garmisch-Partenkirchen
Kurzarbeit stabilisiert den Arbeitsmarkt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Kurzarbeit stabilisiert den Arbeitsmarkt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Region – Die Corona-Pandemie hat deutliche Spuren auf dem regionalen Arbeitsmarkt hinterlassen. Von einem Beschäftigungsrückgang sind bei uns vor allem das Gastgewerbe, der Handel (außer Lebensmittel / Drogerien) und Tourismus- und Freizeiteinrichtungen betroffen.
Kurzarbeit stabilisiert den Arbeitsmarkt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Weltcup der Herren in Garmisch-Partenkirchen

Weltcup der Herren in Garmisch-Partenkirchen

GAP - Nach den Ski-Damen sind nun die Herren in Garmisch-Partenkirchen zu Gast. Das für heute Mittag angesetzte Abfahrtstraining an der Kandahar wurde kurzfristig abgesagt und soll morgen nachgeholt werden, sobald die Piste fertig präpariert ist. Sollte das Training morgen wie geplant stattfinden, wird das Abfahrtsrennen am Freitag stattfinden. Und vielleicht ist dann sogar der Mittenwalder Thomas Dreßen dabei.
Weltcup der Herren in Garmisch-Partenkirchen
Aktiver Naturschutz im eigenen Garten

Aktiver Naturschutz im eigenen Garten

Aktiver Naturschutz im eigenen Garten
Kloster Ettal schließt das Internat zum Ende des Schuljahres 2023/2024

Kloster Ettal schließt das Internat zum Ende des Schuljahres 2023/2024

Ettal - „Nach schon längeren und ernsthaften Überlegungen hat sich unser Kloster dafür entschieden, den Betrieb unseres Internates zum Ende des Schuljahres 2023/2024 einzustellen“, heißt es in in einem Rundschreiben an die Schul-und Internatsgemeinschaft des Kloster Ettals.
Kloster Ettal schließt das Internat zum Ende des Schuljahres 2023/2024
Biberschäden im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Biberschäden im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Oberammergau – Florian Streibl, MdL und Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im Bayerischen Landtag, zeigt sich sehr zufrieden, dass das Bayerische Umweltministerium erneut Mittel bereitstellt, um Schäden durch Biber auszugleichen. 
Biberschäden im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Polizei warnt: SMS mit Link zu Schadsoftware im Umlauf

Polizei warnt: SMS mit Link zu Schadsoftware im Umlauf

Region - Vermehrt gehen bei den Polizeidienststellen im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd derzeit Anzeigen und Meldungen über eine neuartige Betrugsmasche ein. Geschädigte, welche eine Paketbenachrichtigungs-SMS erhielten und einen Bestätigungslink aktivierten, luden sich unerkannt ein Schadprogramm auf ihre Smartphones oder Tablets. In der Folge werden von den inkriminierten Geräten der Geschädigten massenhaft SMS an unbekannte Nummern versandt. Viel schlimmer aber: Unbekannte können durch den Fernzugriff auf die betroffenen Geräte auch Daten abgreifen.
Polizei warnt: SMS mit Link zu Schadsoftware im Umlauf