Auf dem Herd gelagerte Gegenstände gerieten in Brand

Zimmerbrand in Burgrain

Feuerwehrmänner tragen Löschschlauch
+
Bei dem Zimmerbrand in Burgrain waren die Feuerwehren Garmisch und Farchant mit ca. 40 Einsatzkräften vor Ort.

Burgrain - Gestern Abend schlugen Flammen bis zur Decke in der Küche einer 42- jährigen Wohnungsinhaberin in Burgrain. Die Brandursache: Auf dem Herd gelagerte Gegenstände fingen an zu brennen als dieser eingeschaltet wurde. Die Feuerwehren Garmisch und Farchant waren mit ca. 40 Einsatzkräften vor Ort.

Am 26. Mai gegen 17.30 Uhr kam es im Garmischer-Partenkirchener Ortsteil Burgrain zu einem Feuerwehreinsatz. Im Kirchweg brannte es in der Erdgeschosswohnung eines Mehrparteienhaus. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen in der Küche, der zur Zeit leer stehenden Wohnung, bereits bis zur Decke geschlagen. Brandursache waren auf dem Herd gelagerte Gegenstände die in Brand gerieten als dieser eingeschaltet wurde. Die 42-jährige Wohnungsinhaberin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, blieb ansonsten aber unverletzt. Alle 29 übrigen Bewohner des Anwesens konnten für die Dauer der Löscharbeiten durch Feuerwehr und Polizei aus dem Gebäude verbracht werden. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Garmisch und Farchant mit ca. 40 Einsatzkräften. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt mindestens 30.000 Euro. kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Transporter mit mutmaßlichem Diebesgut in Garmisch-Partenkirchen gestoppt
Garmisch-Partenkirchen
Transporter mit mutmaßlichem Diebesgut in Garmisch-Partenkirchen gestoppt
Transporter mit mutmaßlichem Diebesgut in Garmisch-Partenkirchen gestoppt
Richard-Strauss-Tage 2021 in Garmisch-Partenkirchen
Garmisch-Partenkirchen
Richard-Strauss-Tage 2021 in Garmisch-Partenkirchen
Richard-Strauss-Tage 2021 in Garmisch-Partenkirchen
Tödlicher Bergunfall in der Höllentalklamm bei Grainau
Garmisch-Partenkirchen
Tödlicher Bergunfall in der Höllentalklamm bei Grainau
Tödlicher Bergunfall in der Höllentalklamm bei Grainau
Corona im Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Resonanz auf Sonderimpfaktion mit AstraZeneca war verhalten
Garmisch-Partenkirchen
Corona im Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Resonanz auf Sonderimpfaktion mit AstraZeneca war verhalten
Corona im Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Resonanz auf Sonderimpfaktion mit AstraZeneca war verhalten

Kommentare