Auffahrunfall im Farchanter Tunnel

3000 Euro Schaden

+
Beim Auffahrunfall im Farchanter Tunnel kam es zu einem Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Farchant - In Fahrtrichtung Garmisch-Partenkirchen war am heutigen Mittwochmorgen gegen 7.20 Uhr eine Fahrzeugführerin aus Seehausen unterwegs. Im Tunnel bemerkte die 43-jährige Frau offenbar zu spät, dass der vor ihr fahrende Pkw bremsen musste und fuhr auf diesen auf.

Durch den Aufprall entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Derzeit wird der Farchanter Tunnel aufgrund von Wartungsarbeiten im Gegenverkehr betrieben. Aus diesem Grund weist die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen alle Verkehrsteilnehmer auf, eine besonders umsichtige und vor allem regelkonforme Fahrweise hin, da Verkehrsunfälle in einem Tunnel schnell fatale Folgen haben können.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Hundesenior Rex sucht schönes Zuhause
Hundesenior Rex sucht schönes Zuhause
Internationaler Geigenbauwettbewerb
Internationaler Geigenbauwettbewerb
SCR-Chef will zweigleisig fahren
SCR-Chef will zweigleisig fahren
Werdenfelser Geschichte hautnah
Werdenfelser Geschichte hautnah

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.