Versuchter Diebstahl beim Derby

Auseinandersetzung vor dem Gästeblock

+
Es gab eine Auseinandersetzung vor dem Gästeblock.

GAP - Beim ansonsten sehr friedlichen Lokalderby zwischen dem SC Rissersee und den Tölzer Löwen kam es in der zweiten Drittelpause zu einer kleinen Auseinandersetzung vor dem Gästeblock.

Grund der Auseinandersetzung war wohl ein Tölzer Fanschal, der genaue Geschehensablauf wird von den Beteiligten jedoch unterschiedlich beschrieben. Nach ersten Ermittlungen soll ein 36-jähriger Fan des SCR einem bisher unbekannten Tölzer, den Schal vom Hals genommen haben. Als er sich mit dem Schal entfernen wollte, wurde dies von umstehenden Fans des EC Bad Tölz unterbunden. Der Schal wurde umgehend zurückgegeben, vermutlich lag und die wenige Augenblicke später eintreffenden Polizeibeamten konnten die Situation beruhigen. Der 36-jährige Garmischer, der mit seiner Tochter unterwegs war, wurde vor Ort befragt und nach einem Atemalkoholtest entlassen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen versuchten Diebstahls. 

Der Besitzer des Schals wird aufgerufen sich bei der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen unter 08821/917-0 zu melden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Engere Zusammenarbeit beim Klimaschutz
Engere Zusammenarbeit beim Klimaschutz
Von der Straße abgekommen
Von der Straße abgekommen
Der Besuch von Kardinal Marx im Integrationskindergarten Garmisch-Partenkirchen in Bildern
Der Besuch von Kardinal Marx im Integrationskindergarten Garmisch-Partenkirchen in Bildern
Bundespolizei findet Drogenpakete im Fernreisebus
Bundespolizei findet Drogenpakete im Fernreisebus

Kommentare