Zehn Jahre Direktanbindung an Hausberg und Skigebiet Garmisch-Classic

Samstag: Kein Anstellen am Hausberg

+
Auf dem Weg zum Skivergnügen.

GAP – Am 18. Februar 2007, hielt der erste Zug der Deutschen Bahn an der Haltestelle Hausberg. Was zunächst als Classic-Ski-Express und später als Garmischer Ski-Express bekannt wurde, ist zum Erfolgsmodell geworden. Nutzten anfänglich noch circa 700 Wintersportler das Angebot, stress- und staufrei ins Wintersportvergnügen zu starten, so sind es mittlerweile etwa 12.000 Skifahrer und Snowboarder pro Wintersaison, die auf das Serviceangebot von Bayerischer Zugspitzbahn und DB Regio zurückgreifen.

Dank der Direktverbindung zwischen dem Hauptbahnhof München und der Haltestelle Hausberg zählt das Skigebiet Garmisch-Classic zu einem der am besten angebundenen Skigebiete im deutschen Alpenraum. Mit der Expressverbindung, die den Hauptbahnhof München samstags und sonntags um 7.13 Uhr verlässt, erreichen Wintersportler in nur 77 Minuten das beliebte Skigebiet unterhalb der Alpspitze. Mit Einführung des Garmischer Ski-Tickets, einem Kombiticket bestehend aus Bahnticket und Skipass, wurde das Angebot um die Direktanbindung in den Folgejahren erweitert. Mittlerweile gibt es das Kombiticket als Winter- und Sommerversion sowie für das Gebiet Garmisch-Classic und die Zugspitze. Die verschiedenen Kombiangebote von Bayerischer Zugspitzbahn und DB Regio sind für viele Gäste mittlerweile eine attraktive Alternative zur Anreise mit dem Auto geworden.

Anlässlich der zehnjährigen Direktanbindung hat sich die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG mit Ihren Partnern von DB Regio und der Skischule GaPa etwas Besonderes für mit der Bahn anreisende Wintersportler einfallen lassen. An der Haltestelle Hausberg gibt es am Samstag, 18. Februar, für alle um 8.30 Uhr ankommenden Gäste einen Servicepoint der Bayerischen Zugspitzbahn, an dem Inhaber des Garmischer Ski-Tickets ihren Tagesskipass direkt am Bahnsteig erhalten ohne sich an der Kasse der Hausbergbahn anstellen zu müssen. Die Zugspitzgastronomie versorgt die ankommenden Wintersportler mit warmen Getränken und die Skilehrer der Skischule GaPa sind beim Tragen des Skiequipments behilflich.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Tickets ab 2. Mai
Tickets ab 2. Mai
Mit Falschgeld bezahlt und festgenommen
Mit Falschgeld bezahlt und festgenommen
1000 Euro Schaden
1000 Euro Schaden
Gemeinde ist auf gutem Weg
Gemeinde ist auf gutem Weg

Kommentare