Erste Erkenntnisse der Bundespolizei Rosenheim

Wie kam es zu dem Bahnvorfall in Griesen?

+
Nur 25 Meter trennten die beiden Züge vergangenen Mittwoch auf der eingleisigen Strecke bei Griesen. Die Ursachen für den Bahnvorfall ermittelt die Bundespolizei Rosenheim.

Region – Nur knapp hat ein Lokführer am vergangenen Mittwoch bei Griesen den Zusammenstoß mit einem Gegenzug verhindert. Warum die beiden Regionalzüge sich zum selben Zeitpunkt auf der eingleisigen Strecke befanden, ermittelt die Bundespolizei Rosenheim. Die ersten Erkenntnisse wurden nun bekannt gegeben. 

Auf der eingleisigen Strecke zwischen Garmisch-Partenkirchen und Reutte in Tirol kam es vergangenen Mittwoch fast zu einem Zusammenstoß zweier Züge. Laut den Ermittlungen der Bundespolizei fuhr gerade ein Regionalzug Richtung Tirol aus dem Bahnhof Griesen hinaus, als der Lokführer die Scheinwerfer des Gegenzugs wahrnahm und unmittelbar bremste. Der Zug war mit einer Geschwindigkeit von 60 Kilometern die Stunde unterwegs. 25 Meter vor dem anderen Zug kam er zum Stehen. Dieser befand sich auf Höhe des Einfahrsignals noch vor dem Bahnhof Griesen. Das rote Signallicht wies den Lokführer des Gegenzugs an, zu warten. Im zweigleisigen Bahnhof hätten die beiden Züge problemlos aneinander vorbeifahren können. 

Die Ermittler gehen im Moment davon aus, dass eine Verspätung des Richtung Tirol fahrenden Zuges die Organisation des Fahrbetriebes durcheinander gebracht hat. Ob die verantwortlichen Bahnmitarbeiter einen Fehler gemacht haben, ist noch nicht geklärt. Technische Probleme sind nach wie vor nicht ausgeschlossen. Die Ermittlungsergebnisse werden der Staatsanwaltschaft München II übergeben, die das weitere Verfahren führt.  kb

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus der Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Garmisch-Partenkirchen auch auf

FACEBOOK

.

Auch interessant

Meistgelesen

Orkan "Sabine": Folgen in unserer Region
Orkan "Sabine": Folgen in unserer Region
Sturz auf der Kandahar: Saisonende für Viktoria Rebensburg
Sturz auf der Kandahar: Saisonende für Viktoria Rebensburg
Florian Vollmer bestritt 700. Pflichtspiel für den SCR
Florian Vollmer bestritt 700. Pflichtspiel für den SCR
Drogen und Briefmarken: Grenzpolizei Murnau erwischt Altenpfleger 
Drogen und Briefmarken: Grenzpolizei Murnau erwischt Altenpfleger 

Kommentare