"Eventprogramm mit Augenmaß" auf dem Wank

Bayerische Abende und vieles mehr

+
Präsentierten das Veranstaltungsprogramm für den Wank (von links): Klaus Schanda, Leiter Marketing und Vertrieb bei der BZB, David Stiehler von GaPa Tourismus (Veranstaltungen / Events) und Peter Schreyer (Betriebsleiter der Wankbahn).

GAP – Wanderberg, Familienberg, Festivalberg und Panoramaberg: Der Wank oberhalb von Partenkirchen ist ein Garant für echte Bergerlebnisse – und das nicht nur für Gipfelstürmer. Auch im Sommer 2017 wartet eine Reihe abwechslungsreicher Veranstaltungen auf Wankfans.

Den Auftakt machen die „Bayerischen Abende“, die diesmal aufgrund der Arbeiten zur neuen Eibsee-Seilbahn in der Sonnenalm am Wank stattfinden werden. Ein tolles Panorama, Gemütlichkeit, zünftige Musik und ein bayerisches Buffet erwartet die Gäste. Der Startschuss fällt am 6. Mai, weitere Termine: 3. und 24. Juni, 22. und 29. Juli sowie 5. August.

Ein Muss für Fans bayerischer Musikkultur ist wieder das „Bergfestival am Wank“, das die Zugspitzbahn in Kooperation mit GaPa Tourismus veranstaltet. Das beliebte Open-Air-Festival ist weit über die Grenzen Garmisch-Partenkirchens hinaus bekannt. „Der Wank wird wieder zu einem einzigartigen Festivalgelände und natürlich hoffen wir auf Traumwetter wie im vergangenen Jahr“, sagt Klaus Schanda. Falls nicht, wird das Festival in die Bergstation verlegt. Beste Stimmung ist garantiert, denn für den 26. August haben sich Pam Pam Ida, Mundwerk Crew, Matakustix und Django S. angekündigt. Die letzte Talfahrt mit der Wankbahn erfolgt um 23 Uhr – bewährt hat sich hier die Ausgabe von Platzkarten. Der Ticketvorverkauf für das Bergfestival am 26. August erfolgt online. Rasch zugreifen ist das Motto, denn es gibt nur ein limitiertes Ticketangebot. Ausführliche Informationen finden Interessierte ab sofort unter www.zugspitze.de/bergfestival.

Musik am Berg

Neu in diesem Sommer ist der Frühschoppen in der Sonnenalm, der jeden ersten Sonntag im Monat von 11 bis 13 Uhr und ebenfalls in Kooperation mit Ga­Pa Tourismus stattfindet. Unter dem Motto „Musik am Berg“ sorgt Edi Schönach diesmal nicht nur im Kurpark, sondern auch am Berg für ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Starttermin ist Sonntag, 7. Mai. Den Veranstaltungsreigen beschließt am 1. September wieder das „Kino am Wank“. „Unsere Veranstaltungen sind mit Augenmerk ausgesucht, damit es authentisch bleibt“, erklärt Schanda. David Stiehler von GaPa Tourismus kann da nur zustimmen: „Unser Motto ‚Entdecke deine Natur‘ muss sich wiederfinden. Wir brauchen ein gutes Maß, um den Berg erlebbar zu machen. Und das haben wir gefunden.“

Von Ilka Trautmann

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

"Immer auf meine Hand schauen"
"Immer auf meine Hand schauen"
Zunehmender Bedarf zu erkennen
Zunehmender Bedarf zu erkennen
Das Kainzenbad macht auf
Das Kainzenbad macht auf
Hader spielt Hader
Hader spielt Hader

Kommentare