Bayerischer Kultus- & Sportminister besichtigte die Sportstätten in Garmisch-Partenkirchen

Der Bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle – auch für den Sport zuständig – war jetzt in Garmisch-Partenkirchen zu Gast, um die Sportstätten in Augenschein zu nehmen. Schließlich rückt die alpine Ski-WM 2011 allmählich näher, und so wollte sich der Minister selbst ein Bild von den Maßnahmen machen.

Neben Bürgermeister Thomas Schmid und Landrat Harald Kühn ließen sich auch der Landtagsabgeordnete Martin Bachhuber und die Fraktionssprecher im Gemeinderat, Dr. Peter Samstag und Elisabeth Koch, den Termin nicht entgehen. Der Leiter des Olympiastützpunktes, Heinz Mohr, informierte die kleine Delegation umfassend zu den Maßnahmen und Vorgaben. Der Minister fand’s interessant und freute sich, dass er Slalomweltmeisterin Maria Riesch beim Training antraf.

Auch interessant

Meistgelesen

Betreuung ist keine Frage der Uhrzeit
Betreuung ist keine Frage der Uhrzeit
"Die Trutzige" hoch über Partenkirchen
"Die Trutzige" hoch über Partenkirchen
180 Jugendliche aus Landkreis ohne Ausbildungsplatz
180 Jugendliche aus Landkreis ohne Ausbildungsplatz
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare