51-jähriger Tscheche tödlich verunglückt

Vermisster Bergsteiger im Graswangtal tot aufgefunden

Hubschrauber
+
Der verunglückte Bergsteiger konnte nur noch tot geborgen werden.

Ettal - Bereits am Sonntag wurde im Bereich Klammspitze fieberhaft nach einem vermissten Bergsteiger gesucht. Jetzt wurden die schlimmsten Befürchtungen zur Gewissheit: Der 51-jährige Tscheche ist tödlich verunglückt.

Die Suche nach dem seit gestern vermissten tschechischen Bergsteiger wurde am heutigen Montag mit Kräften der Bergwachten Ober- und Unterammergau, der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei sowie zwei Polizeihubschraubern fortgeführt. Gegen 11 Uhr konnte zwischen Klammspitze und Brunnenkopf auf einer Höhe von 1550 Metern eine tote Person aufgefunden werden. Es handelt sich um den vermissten Bergsteiger, einen 51-jährigen tschechischen Staatsangehörigen.

Die Bergung aus diesem äußerst schwierigen Gelände konnte mit Hilfe des Polizeihubschraubers durchgeführt werden. Die Unfallursache ist zum jetzigen Zeitpunkt ungeklärt. Die Ermittlungen hierzu werden von einem Polizeibergführer der Polizeistation Oberammergau geführt. kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare