Die besten Quali-Absolventen wurden geehrt

Im Sommer widerfährt den besten Hauptschul-Absolventen des Werdenfelser Landes besondere Ehre, dann werden sie in einer kleinen Feierstunde für ihre hervorragenden Leistungen geehrt. Heuer wurden 52 Schülerinnen und Schüler für ihre sehr guten Noten (Note 2 oder besser) und ihr Engagement gewürdigt. Schulrätin Anneliese Willfahrt charakterisierte jeden Absolventen kurz und hob bei der Auszeichnung die Stärken jedes Einzelnen heraus.

Wie immer ließ es sich Landrat Harald Kühn nicht nehmen, den besten Hauptschul-Absolventen persönlich zu gratulieren. Der qualifizierende oder mittlere Bildungs abschluss sei ein gutes Fundament, auf das man weiter aufbauen sollte, sagte der Landrat. Er ging kurz auf die aktuelle bildungspolitische Diskussion ein und unterstrich wie wichtig es sei, die Hauptschulen weiter zu stärken. Gerade im ländlichen Bereich gelingt das recht gut, davon zeugten auch die Vertreter von Verbänden und Institutionen, die ebenso wie zahlreiche Bürgermeister aus den Landkreisgemeinden an dieser Feierstunde teilnahmen. Sieben Hauptschulen mit zwölf 9. Klassen gibt es im Landkreis. Von 235 Schülern haben sich 229 der Quali-Prüfung gestellt; 162 von ihnen haben den qualifizierenden Hauptschulabschluss geschafft. Die Berufssituation ist gut, auch das konnte Schulrätin Anneliese Will- fahrt bestätigen, „alle Abschluss- Schüler sind untergekommen.“ Der „Quali“ ist bei den Arbeitgebern in der Region gern gesehen; die Wirtschaft habe also ein „vitales Eigeninteresse“ am Erhalt der Hauptschulen, zitierte sie. Besonders geehrt wurden Melanie Poncet (Obersöchering), Agnes Ram (Spatzenhausen) und Melany Pallauf (Garmisch-Partenkirchen). Melanie Poncet hat als Absolventin der Hauptschule Murnau mit der Traumnote 1,2 die beste Quali-Prüfung im Landkreis erreicht. Agnes Ram schaffte die Abschlussprüfung im M-Zweig an der Hauptschule Murnau ebenfalls mit der Note 1,2. Melany Pallauf, die als 23Jährige bereits in der Gastronomie arbeitet, hat sich für die Quali-Prüfung an der Hauptschule Partenkirchen angemeldet und mit der Note 1,5 ein ebenfalls hervorragendes Ergebnis erzielt. Sie wird nun die Realschule besuchen und will gern Fremdsprachenkorrespondentin werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Im Dorf halten die Generationen zusammen
Im Dorf halten die Generationen zusammen
39-Jährige von unbekanntem Mann zu Boden gezogen und in Schritt gegriffen
39-Jährige von unbekanntem Mann zu Boden gezogen und in Schritt gegriffen
Im Dorf halten die Generationen zusammen
Im Dorf halten die Generationen zusammen
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare