Bilder vom Besuch der Militär- und Heeresattachés in Mittenwald

1 von 11
Die Attachés und Oberstleutnant Kohlbach präsentieren sich auf einem Gruppenbild in der Standortschießanlage.
2 von 11
Oberstleutnant Björn-Ulrich Kohlbach, Kommandeur des Gebirgsjägerbataillons 233, stellt den Attachés die Übungsplätze für seine Soldaten vor.
3 von 11
Oberstleutnant Klötzer erläutert die Vorführung „Seinsbach“ den Attachés am „Geländesandkasten“.
4 von 11
Ein Soldat befestigt eine Seilrutsche an einem Baum über dem Seinsbach.
5 von 11
Ein Gebirgsjäger sichert das Vorgehen seines Kameraden.
6 von 11
Ein Gebirgsjäger des Hochgebirgsjägerzuges hängt sich an einer Seilrutsche aus.
7 von 11
Brigadegeneral Jared Sembritzki und der polnische Militärattaché befördern einen Hauptmann der Gebirgsjägerbrigade 23 zum Major.
8 von 11
Ein Attaché schießt mit einem Maschinengewehr „MG 3“ in der Standortschießanlage.

Auch interessant

Meistgelesen

50 Jahre endogap Klinik in Garmisch-Partenkirchen
50 Jahre endogap Klinik in Garmisch-Partenkirchen
Kirchweih auf der Glentleiten
Kirchweih auf der Glentleiten
"Schule ohne Rassismus"-Projekt in Mittenwald
"Schule ohne Rassismus"-Projekt in Mittenwald
Frontalunfall auf der B2 bei Schlattan
Frontalunfall auf der B2 bei Schlattan

Kommentare