110 nur im Notfall wählen

Bitte keine Corona-Auskünfte über Notruf erfragen!

+
Zahllose Menschen wählen die 110, um sich über Fragen zum Coronavirus zu erkundigen. Dadurch werden die Leitungen belegt und Notfälle können nicht mehr zeitnah gemeldet werden.

Region – Die Telefone der Einsatzzentrale stehen nicht mehr still. Nicht, weil so viele Notfälle gemeldet werden, sondern, weil sich zahllose Menschen über die 110 über das Coronavirus und die Ausgangsbeschränkung erkundigen wollen. Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd hat deshalb einen dringenden Aufruf gestartet.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd bittet die Bevölkerung, die Notrufnummer 110 ausschließlich in Notfällen anzurufen. Nach wie vor melden sich zahllose Bürgerinnen und Bürger unter der Notrufnummer 110 in der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums und belegen in dieser Zeit die Leitungen für echte Notfälle. Noch immer werden allgemeine Fragen zum Thema Corona-Virus oder aber zur Auslegung der verfügten Ausgangsbeschränkung gestellt. Diese Fragen begründen keine Notfälle, um die 110 zu wählen!

Die Polizei bittet deshalb dringend, die Notrufnummer 110 für echte Notfälle freizuhalten, in denen ein schnelles Handeln der Polizei erforderlich ist! Auch die Telefone der örtlichen Polizeiinspektionen im kompletten Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd stehen seit der Veröffentlichung der vorläufigen Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie am vergangenen Freitag, 20. März, nicht mehr still.

Die Polizei bittet, bei allgemeinen Fragen zum Thema Corona-Virus oder aber zur Auslegung der verfügten Ausgangsbeschränkung die Hotline des Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unter der Telefonnummer 09131/6808-5101 oder die Hotline ihres jeweiligen Landratsamtes anzurufen. In Garmisch-Partenkirchen wurde vom Landratsamt das Bürgertelefon 08821 / 751-500 eingerichtet. Bei nicht dringenden Fragen werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, die Emailadresse corona@lra-gap.de zur Auskunft zu nutzen. Auch die Marktgemeinde Murnau hat ein Bürgertelefon eingerichtet. Unter den Rufnummern 08841/476-253 und 08841/476-254 erhalten die Bürgerinnen und Bürger montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr Auskünfte zur Ausgangsbeschränkung und zu nicht-medizinischen Fragen rund um das Coronavirus. kb

Bilder, Videos und Aktuelles aus der Heimat: Besuchen Sie uns auch auf Facebook.

Auch interessant

Meistgelesen

Fahrzeug entwendet und Angriff auf die Polizei: junger Mann in Garmisch-Partenkirchen festgenommen
Fahrzeug entwendet und Angriff auf die Polizei: junger Mann in Garmisch-Partenkirchen festgenommen
Trixi-Spiegel für mehr Sicherheit in Garmisch-Partenkirchen
Trixi-Spiegel für mehr Sicherheit in Garmisch-Partenkirchen
Überstunden und Extraschichten in der Lebensmittelindustrie
Überstunden und Extraschichten in der Lebensmittelindustrie
Zirkus strandet in Mittenwald – Spender helfen in der Not
Zirkus strandet in Mittenwald – Spender helfen in der Not

Kommentare