Mit bloßen Füßen die Natur erspüren

So viele prominente Füße hatte der Barfußweg am Kranzberg noch nicht erlebt, denn die 50 geladenen Gäste, unter ihnen Gesundheitsminister Markus Söder, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Landtagsabgeordneter Martin Bachhuber, Vize-Landrat Anton Speer, SPD-Bundestagskandidatin Angelica Dullinger, die Bürgermeister Adolf Hornsteiner (Mittenwald), Thomas Schwarzenberger (Krün) und Hansjörg Zahler (Wallgau), Gemeinderäte, Vereinsvorsitzende und viele sich anschließende Mitwanderer, eröffneten kürzlich den neuen barfußwanderweg marschierten im Gänseschritt über und durch den 1,6 Kilometer langen „Barfuß-Trail“. 24 neue Stationen, ob Wasser, Kiesel, Erde, Tannenzapfen, Baumstämme oder Mulch, können hier am Kranzberg bei Mittenwald durchwatet und überquert werden. Auch die neue Wasserstation ist eine kleine Sensation, denn hier kann man sich mit klarem Kranzbergwasser erfrischen.

Aus dem am 24. Juni 2006, noch unter dem damaligen Bürgermeister Hermann Salminger und damaligem KEW-Chef Adolf Hornsteiner eröffneten „Barfußweg“ am Kranzberg, wurde der gerade neu eingeweihte „Barfußwanderweg“. Die Gemeindewerke Mittenwald mit den Organisatoren Werkleiter Mathias Pöll und Dipl.Ing. Rudolf Pohmann und die „Health Care Bayern e.V.“ hatten aus diesem Anlass Partner und Freunde zum „1. Bayerischen Barfußwandertag“ eingeladen. Die Initiative von „Health Care Bayern“, zum Beispiel „Bayern auf gesunde Füße stellen“ mit Barbara Stamm als Vorsitzender, kam nun auf dem abwechslungsreichen Barfußweg voll zur Geltung. Fast 900 Besucher waren an diesem zuerst sonnigen Vormittag zu Fuß oder mit dem Sessellift auf den Kranzberg gekommen, um die erste Barfußwanderung mitzumachen oder das bunte Treiben mit Ständen und Biergartenstimmung zu erleben. Leider schickte Petrus gegen Mittag viele Regentropfen und Donnergrollen, so dass die Prominenz den Weg abkürzte und in die Räume des Berggasthofes St. Anton flüchtete – und dort nach einer zünftigen Brotzeit die Schuhe wieder anziehen konnte.

Meistgelesen

"Alles hat seine Zeit"
"Alles hat seine Zeit"
Übergriff auf 24-Jährige
Übergriff auf 24-Jährige
Ausbildungskompass für die Region
Ausbildungskompass für die Region
Anstieg der Straftaten
Anstieg der Straftaten

Kommentare