180.000 Euro Sachschaden

Brand mehrerer Lagerschuppen am Pflegersee

Brand
1 von 6
Brand mehrerer Lagerschuppen am Pflegersee.
Brand
2 von 6
Brandschaden liegt bei ca. 180.000 Euro.
Brand
3 von 6
Im Bild (v.l.): Volker und Christian Neuroth.
Brand
4 von 6
Brand mehrerer Lagerschuppen am Pflegersee.
Brand
5 von 6
Brand mehrerer Lagerschuppen am Pflegersee.
Brand
6 von 6
Brandschaden liegt bei ca. 180.000 Euro.

GAP - Mit einem Großaufgebot von etwa 50 Mann und 8 Fahrzeugen und einem Bagger musste die Freiwillige Feuerwehr Garmisch am 5. Juni gegen 22:50 Uhr zum Pflegersee anrücken. Zunächst wurde der Brand eines Schuppens mitgeteilt. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand dieser bereits lichterloh in Flammen.

Das Feuer griff auf einen benachbarten Container und weitere, angrenzende Lagerräume über. Der Feuerwehr gelang es, das Feuer schnell unter Kontrolle zu bringen und ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus samt Restaurant zu verhindern. Momentan wird davon ausgegangen, dass ein Mitarbeiter Müll entsorgt hat, in welchem sich noch glimmende Zigaretten befanden. Diese setzten zunächst den Müll und später die Lagerräume in Brand. Als der Mitarbeiter den Brand bemerkte, wollte er noch ein in den Lagerräumen abgestelltes Mofa vor den Flammen in Sicherheit bringen. Dabei zog er sich Verbrennungen an der rechten Hand zu. Der Mann wurde zur Behandlung in das Unfallkrankenhaus nach Murnau verbracht. Weitere Verletzte gab es nicht. An den Lagerschuppen entstand allerdings ein hoher Sachschaden, welcher sich ersten Schätzungen nach auf etwa 180.000 Euro beläuft. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. kb

Rubriklistenbild: © FOTOPRESS THOMAS SEHR

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Richard-Strauss-Tage 2021 in Garmisch-Partenkirchen
Garmisch-Partenkirchen
Richard-Strauss-Tage 2021 in Garmisch-Partenkirchen
Richard-Strauss-Tage 2021 in Garmisch-Partenkirchen
Tödlicher Bergunfall in der Höllentalklamm bei Grainau
Garmisch-Partenkirchen
Tödlicher Bergunfall in der Höllentalklamm bei Grainau
Tödlicher Bergunfall in der Höllentalklamm bei Grainau
Transporter mit mutmaßlichem Diebesgut in Garmisch-Partenkirchen gestoppt
Garmisch-Partenkirchen
Transporter mit mutmaßlichem Diebesgut in Garmisch-Partenkirchen gestoppt
Transporter mit mutmaßlichem Diebesgut in Garmisch-Partenkirchen gestoppt
Corona im Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Resonanz auf Sonderimpfaktion mit AstraZeneca war verhalten
Garmisch-Partenkirchen
Corona im Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Resonanz auf Sonderimpfaktion mit AstraZeneca war verhalten
Corona im Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Resonanz auf Sonderimpfaktion mit AstraZeneca war verhalten

Kommentare