Hoher Sachschaden

Brand in Mehrfamilienhaus in Garmisch-Partenkirchen

+
Brand in Mehrfamilienhaus in GAP.

GAP - Bei Umbauarbeiten in einem Mehrfamilienhaus kam es am vergangenen Samstag gegen 9:15 Uhr zu einem Brand. Es entstand hoher Sachschaden. Niemand wurde verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen führten Flexarbeiten und der dabei entstehende Funkenflug zur Entzündung eines Gebäudeteils. Löschversuche blieben erfolglos, so dass sich der Brand vom ersten Stock aus bis zum Dachstuhl ausbreitete. 

Drei Personen wurden durch den Rettungsdienst vorsorglich wegen einer möglichen Rauchgasintoxikation untersucht. Sie blieben nach eigenen Angaben unverletzt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf circa 150.000 Euro. Der Kriminaldauerdienst hat umgehend die Ermittlungen vor Ort aufgenommen, die nun von der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim weitergeführt werden.

von KB

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Hochwasserlage im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Hochwasserlage im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Laura Dahlmeier hört auf
Laura Dahlmeier hört auf
Traditionsreiche Trachtenmode am Puls der Zeit von Daller Tracht
Traditionsreiche Trachtenmode am Puls der Zeit von Daller Tracht

Kommentare