Bürger- und Ratsbegehren am 4. März 2018

Thema Mobilfunk

+

GAP – Nach einer langen Sitzung wurde am Mittwochabend im Gemeinderat Garmisch-Partenkirchen auch ein Fahrplan zum Thema Mobilfunk verabschiedet.

Für das Bürgerbegehren der Initiative „Mobilfunk mit Augenmaß“ wurde die Zulässigkeit bestätigt, allerdings wird es durch ein Ratsbegehren erweitert. Ein entsprechender Antrag, den CSU-Gemeinderat Claus Ge­frörer in die Debatte einbrachte, wurde mehrheitlich beschlossen. Die Bürger sollen demnach zwischen einer Bauleitplanung, die mindestens vier Jahre dauert und einem Dialog-Verfahren, das punktuelle Standorte betrachtet, wählen können. Im neuen Jahr wird über den genauen Wortlaut der Fragestellungen entschieden. Die Bürgerinnen und Bürger können dann am 4. März darüber abstimmen.

von Ilka Trautmann

Auch interessant

Meistgelesen

Partnachklamm weiterhin geschlossen - Behebung der Unwetterschäden laufen
Partnachklamm weiterhin geschlossen - Behebung der Unwetterschäden laufen
Verhalten an Bushaltestellen
Verhalten an Bushaltestellen
Bei Polizeikontrolle türkische Asylsuchende aufgegriffen
Bei Polizeikontrolle türkische Asylsuchende aufgegriffen
Jobtausch die Zweite: eine IT, zwei Welten
Jobtausch die Zweite: eine IT, zwei Welten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.