Appell an die Bevölkerung

Coronavirus: Markt Garmisch-Partenkirchen informiert zur aktuellen Lage

+
Das Rathaus Garmisch-Partenkirchen bleibt ab sofort für den öffentlichen Parteiverkehr geschlossen.

GAP – Die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen hat eine öffentliche Erklärung zur aktuellen Lage hinsichtlich der Coronakrise abgegeben. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer, selbst ausgebildete Medizinerin, spricht einen Appell an die Bevölkerung aus.

Die Bürgermeisterin bittet alle Bürgerinnen und Bürger darum, "Vernunft walten zu lassen und die zentralen Aspekte des Lebens nicht aus den Augen zu verlieren." Gerade jetzt gehe es um einen solidarischen Gemeinschaftsgeist, damit die gegenwärtige Lage bewältigt werden kann. 2Als Ärztin bitte ich besonders darum: Bitte bewahren Sie weiterhin die Ruhe. Vermeiden Sie große Menschenansammlungen. Beachten Sie die Infektionsschutz- und Hygieneregeln und beschränken Sie soziale Kontakte auf das Notwendigste. Achten Sie bitte weiterhin auf sich selbst und Ihre Mitmenschen."

Hamsterkäufe gehen zu Lasten der Schwächsten

Auch bittet die Bürgermeisterin darum, Hamsterkäufe zu unterlassen, "denn diese gehen mitunter auch zu Lasten der Schwächsten in unserer Bevölkerung, wenn zum Beispiel für Obdachlose und Tafeln bestimmte Artikel nicht mehr übrig bleiben." Nach den Aussagen der Regierung seien die Lager weiterhin gut gefüllt, es gebe hierzu keinen Anlass.

Gewerbetreibende sollen durch die Marktgemeinde unterstützt werden

Die derzeit vorherrschende Unsicherheit treffe besonders die Gewerbetreibenden im Ort und stelle diese in der nächsten Zeit vor große, besonders vor finanzielle Herausforderungen, wie die Bürgermeisterin feststellt. Um diese zu unterstützen, sollen Anträge auf Stundung von gemeindlichen Steuererhebungen wohlwollend behandelt werden. Dazu werde momentan ein Merkblatt und ein Antragsformular erarbeitet, das bald zum Download auf der Internetseite des Marktes zur Verfügung gestellt werde. Auch auf der Internetseite des Finanzamtes Garmisch-Partenkirchen werde ein Antragsformular für Steuererleichterungen angeboten. "Wir lassen Sie hier mit diesen existenziellen Problemen nicht alleine", verspricht Dr. Sigrid Meierhofer. 

Rathaus Garmisch-Partenkirchen für öffentlichen Parteiverkehr geschlossen

Ab sofort werden alle Dienststellen des Marktes, auch das Rathaus, vorerst bis zum 13. April, für den öffentlichen Parteiverkehr geschlossen. Der Dienstbetrieb wird reduziert. Um die Mitarbeiter vor möglichen Ansteckungen zu schützen und den weiteren Dienstbetrieb zumindest für die notwendigsten Dienste gewährleisten zu können, folge der Markt damit den Empfehlungen der übergeordneten staatlichen Stellen. In den Ämtern im Rathaus sowie in den weiteren Dienststellen wird eine Notbesetzung sichergestellt. In absolut unaufschiebbaren und dringenden Angelegenheiten können nach vorheriger telefonischer Vereinbarung vereinzelt Termine unter der Rufnummer 08821/910-0 vereinbart werden. Bitte prüfen Sie vorab, ob Ihr Anliegen auch per Mail, telefonisch oder online erledigt werden kann. Auch die Gemeinderatssitzung, die ursprünglich morgen, 18. März, geplant war, findet nicht statt.

Kommunalwahl: Stichwahlen finden ausschließlich als Briefwahlen statt

Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration hat am 16. März entschieden, dass die Stichwahlen am 29. März ausschließlich als Briefwahlen durchzuführen sind. Hierzu werden allen Wahlberechtigten in den nächsten Tagen automatisch Wahlscheine mit Briefwahlunterlagen per Post zugesandt. Eine Urnenabstimmung erfolgt nicht. Die öffentliche Auszählung der Briefwahl findet nach den derzeitigen Informationen am 29.März, ab 18.00 Uhr, für alle Stimmbezirke des Marktes im Rathaus statt. kb

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus der Heimat: Besuchen Sie uns auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Klosterdestillerie Ettal wird zur Außenstelle der Klinikapotheke 
Klosterdestillerie Ettal wird zur Außenstelle der Klinikapotheke 
Stichwahlen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Stichwahlen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Fahrzeug entwendet und Angriff auf die Polizei: junger Mann in Garmisch-Partenkirchen festgenommen
Fahrzeug entwendet und Angriff auf die Polizei: junger Mann in Garmisch-Partenkirchen festgenommen
Trixi-Spiegel für mehr Sicherheit in Garmisch-Partenkirchen
Trixi-Spiegel für mehr Sicherheit in Garmisch-Partenkirchen

Kommentare