Die beste Klasse Deutschlands wird beim KiKA gekürt

Daumen drücken für die Klasse 6c des St. Irmengard-Gymnasiums

Die 6c des St.- Irmengard-Gymnasiums hat sich für das Wochenfinale qualifiziert. Jetzt gilt es ,die Daumen zu drücken.
+
Die 6c des St.- Irmengard-Gymnasiums hat sich für das Wochenfinale qualifiziert. Jetzt gilt es die Daumen zu drücken.

Mehr als 1.200 Schulklassen hatten sich für „Die beste Klasse Deutschlands“ in diesem Jahr beworben. 32 von ihnen konnten sich für einen der begehrten Startplätze qualifizieren, darunter die Klasse 6c des Erzbischöflichen St.-Irmengard-Gymnasium aus Garmisch-Partenkirchen.

Sie haben jetzt auch den Sprung ins Wochenfinale geschafft. Wie sich die Mädels dort schlagen, kann man am Freitagabend, 31. Mai, um 19.30 Uhr bei KiKA im Fernsehen mitverfolgen. Moderator Malte Arkona wünscht der Klasse 6c vom Erzbischöflichen St.-Irmengard-Gymnasium aus Garmisch-Partenkirchen schon mal viel Glück. Die Qualifikation, die am 27.5. gegen Brannenburg stattgefunden hat, kann man nochmal in der KiKA Mediathek  ansehen. kb

Auch interessant

Kommentare