Sanierung der B2 zwischen Farchanter Kreisel und Rathauskreuzung als Nachtbaustelle

Deckensanierung in Garmisch-Partenkirchen: Einbau der neuen Fahrbahn

Straßenbauarbeiten
+
Die relativ neue Asphaltschicht an der B2 Ortsdurchfahrt von Garmisch-Partenkirchen Richtung Mittenwald muss erneuert werden. Die Umleitung ist ausgeschildert.

GAP – Und wieder wird um große Geduld der Verkehrsteilnehmer gebeten: In Garmisch-Partenkirchen finden Sanierungsarbeiten an der relativ neuen Asphaltdeckschicht auf der B2 zwischen „Farchanter Kreisel“ und Rathauskreuzung statt. Nachdem am ersten Tag der Bauarbeiten ein verheerendes Verkehrschaos entstanden ist, wird die Baufirma nur noch nachts arbeiten.

Update 22. Juni 2020: Die schadhafte Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt wurde in der letzten Woche bereits entfernt. Wegen der Regenfälle kann die neue Fahrbahndeckschicht erst ab dieser Woche eingebaut werden, da es mehrere Tage lang trocken sein muss. Die Arbeiten werden in zwei Nächten erfolgen: der erste Bauabschnitt in der Nacht vom heutigen Montag, 22. Juni, auf Dienstag – der zweite Bauabschnitt in der darauf folgenden Nacht. Es ist vorgesehen, die Arbeiten nachts ab 20.00 Uhr durchzuführen. Die Baufirma muss die Straße während dieser Zeit halbseitig sperren. Ab 6.00 Uhr wird laut Angaben des Staatlichen Bauamts Weilheim die Sperrung wieder aufgehoben sein. 

Der Verkehr wird Richtung Süden ab dem „Farchanter Kreisel“ über die B23 zum Rathausplatz umgeleitet, der Verkehr Richtung Norden wird einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet. Die Umleitung wird ausgeschildert. Die Zufahrten zu den anliegenden Grundstücken werden weitgehend möglich sein. Mit kurzzeitigen Sperrungen ist jedoch zu rechnen. Bei der Zu- und Abfahrt ist auf die Einbahnregelung auf der B2 zu achten. 

Nach Abschluss der Deckenbauarbeiten sind für die darauffolgende Woche die Fahrbahnmarkierungen angedacht. Wann die Wetterverhältnisse dies erlauben, steht noch nicht fest, wie das Bauamt mitteilt. kb

Update 15. Juni 2020: Am heutigen Montagmorgen und bis in die Nachmittagsstunden hinein war in Richtung Garmisch-Partenkirchen alles zu spät: Ab Höhe Eschenlohe / Oberau bereits kam der Verkehr auf der B2 Richtung Garmisch-Partenkirchen fast zum Erliegen, da vor dem Tunnel Farchant Blockabfertigung angesagt war. Die Pendler und Verkehrsteilnehmer mussten bis zu zwei Stunden Verzögerung in Kauf nehmen. Der gesamte Verkehr in Richtung Süden wurde über die Ortsteile Burgrain /Garmisch umgeleitet und quälte sich in schier endloser Blechkarawane dahin. Noch bis Freitag, 19. Juni, werden auf der B2 im Ortsbereich Partenkirchen Sanierungsarbeiten zwischen dem „Farchanter Kreisel“ und der Rathauskreuzung durchgeführt. Dazu wurde die B2 halbseitig gesperrt – Richtung Süden ging es deshalb nur über Garmisch. Da auch das Straßenbauamt Weilheim nicht mit einem solchen Verkehrschaos gerechnet hatte, wird die B2-Ortsdurchfahrt Partenkirchen ab morgen für den Verkehr wieder freigegeben. Weitere Fräsarbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung der B2 dann als Nachtbaustelle (20 bis 6 Uhr).

Stand 14. Juni 2020: Von Montag, 15. Juni, bis Freitag, 19. Juni, werden auf der B2 Sanierungsarbeiten an der neuen Asphaltdeckschicht zwischen dem „Farchanter Kreisel“ und der Rathauskreuzung durchgeführt. Dazu wird die B2 halbseitig gesperrt. Bereits nach dem Einbau der neuen Asphaltdeckschicht im Oktober letzten Jahres wurden Schäden an der Oberflächenstruktur sichtbar, die sich über den Winter nochmals verstärkt haben. Diese Schäden sind auf die seinerzeitigen, nicht optimalen Einbaubedingungen, u.a. durch zu schnelles Abkühlen der dünnen Asphaltdeckschicht, zurückzuführen. Zur ordnungsgemäßen Instandsetzung und Vermeidung weiterer Schäden ist eine großflächige Sanierung unumgänglich. 

Dazu wird die 1,5 cm starke Deckschicht weitestgehend wieder abgefräst und erneuert. Kleinere Fehlstellen werden bei Bedarf kleinräumig saniert. Die Arbeiten beginnen am Montag, 15. Juni, um 7 Uhr und sollen bis Freitag, 19. Juni, abgeschlossen werden. Wegen der besseren Einbaubedingungen werden die Hauptarbeiten tagsüber zwischen 7 Uhr und 18 Uhr bei halbseitiger Sperrung der B2 durchgeführt. Der Verkehr Richtung Süden wird ab dem „Farchanter Kreisel“ über die B 23 zum Rathausplatz Garmisch-Partenkirchen umgeleitet, der Verkehr Richtung Norden wird einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet. Die Umleitung ist ausgeschildert. kb

Wissen, was dahoam los is: Besuchen Sie den Kreisboten GAP auch auf Facebook.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Besucherlenkung für die Alpenregionen
Besucherlenkung für die Alpenregionen
Herausforderungen im Ehrenamt: Vereinsführerschein soll helfen
Herausforderungen im Ehrenamt: Vereinsführerschein soll helfen
Die Radlfahrer im Blick
Die Radlfahrer im Blick
Was das abgesagte Strauss-Festival kostet
Was das abgesagte Strauss-Festival kostet

Kommentare